Politspecial

Geh wählen, denn es geht Dich was an! Mit dieser Motivation berichtet der „Politspecial“ über Basler und Schweizer Politik. Der Blick ist jugendlich, eben „politisch direkt“, die Position unabhängig – ganz nach dem Motto: Wir informieren, ihr bildet euch eine Meinung.

 

Ausstrahlungen

OnAir
Mittwoch 13:00 (Wiederholung: Sonntag 13:00).

Und am Abstimmungstag ab 12 Uhr jeweils laufend…

Podcast

Politik geht auch dich was an! Verpasse keine Ausgabe vom Politspecial mehr und bleibe auf dem Laufenden

RSS Feed Apple Podcasts Spotify Podcasts Google Podcasts

Alle Ausgaben im Überblick

Stadtteilrichtplan für Klybeck- Kleinhüningen

Im Norden Basels soll eine Stadterweiterung stattfinden. Am Klybeckquai und auf dem Westquai sollen jeweils ein dichtes, soziales und funktional durchmischtes Quartier für über 8000 Einwohnerinnen und Einwohner entstehen. Der Regierungsrat beantragt dem Grossen Rat für den Stadtteilrichtplan nun 5,8 Millionen. Hier findest du den Plan für die Stadterweiterung.

Ergänzungsleistungen für Familien mit geringem Einkommen

Am 24. November 2019 wird im Baselbiet über die Initiative "Ergänzungsleistungen für Familien mit geringem Einkommen" und den Gegenvorschlag von der Regierung abgestimmt. Wir haben dir die Initiative und den Gegenvorschlag zusammengefasst.

Ein überarbeitetes Gesetz sorgt in Basel für Diskussionen

Wer im öffentlichen Raum mit einem Lautsprecher Musik hören will, brauchte bisher eine Bewilligung. Das soll sich mit der Totalrevision des Übertretungsstrafgesetzes ändern. Wer künftig im Park oder am Rheinbord Musik aus Boxen abspielt, braucht dafür keine Bewilligung mehr. Das sorgt in Basel für Diskussionsstoff. Am 24. November stimmt die Basler Stimmbevölkerung über das revidierte Übertretungsstrafgesetz ab.   

Lernen gleich in Aktion für Kathrin Schweizer

Über 100 Tage ist Regierungsrötin und Sicherheitsdirektorin Kathrin Schweizer bereits im Amt. Und zieht eine erste Bilanz.  Mit der Sicherheitsdirektion habe sie eine gut geölte Machinerie übernommen, sagt Kathrin Schweizer. Dabei würde sie viel von ihrem Vorgänger Isaac Reber übernehmen. Trotzdem, bei den Schwerpunkten gibt es eine Verschiebung zu sozialen Themen. Zu welchen, das hörst du im Beitrag: 

Gesundheitszentrum statt Spital

Das Kantonsspital Baselland in Laufen leidet unter einem grossen Wirtschaftlichen Druck. Durch eine Tranformation zu einem Gesundheitszentrum erhofft sich die Politik, die Laufentaler Gemeinden, sowie der Verwaltungsrat des Spitales, eine Veränderung, die nachhaltig finanziert werden kann und gleichzeitig die Gesundheitsversorgung im Laufental sicherstellen kann.

Das Baselbiet schickt eine Frau ins Stöckli

Das Baselbiet ist dafür bekannt, Frauen in der Politik zu fördern. Das zeichnet sich nun auch bei den Ständeratswahlen ab. Am Sonntag haben sich die Wählerinnen und Wähler des Baselbiets für eine weibliche Vertretung in Bundesbern entschieden.

Basel: SP behält ihren Ständeratsitz

In Basel sind die Schlussresultate bekannt! Alle Wahlresultate für Basel-Stadt findest du hier.

Wahlen 2019 - Aktuell

Bleibe informiert zu den Wahlen 2019. Radio X ist für dich im Netz aktuell und bringt die Stimmen der Politikerinnen und Poilitker zu dir nach Hause. Höre unsere Live-Sendung auf Radio X 94,5, DAB+ oder klicke dich in unseren Livestream!

Naa, schon gewählt?

Nein? Mach dir keine Sorgen, du hast ja noch bis am Sonntag Zeit.  Wir haben dir alles, was du Wissen musst, zusammengefasst.

"Wir brauchen einander, sowohl die EU uns wie auch wir die EU" - Daniela Schneeberger im Interview

Vier Kandidierende sind im Rennen um die Nachfolge von SP-Ständerat Claude Janiak. Eine davon ist die FDP-Kandidatin Daniela Schneeberger. Seit 2011 sitzt sie für den Kanton Basellandschaftim Nationalrat und will jetzt den Sprung ins Stöckli schaffen. Wir haben Daniele Schneeberger zum Interview getroffen und wollten von ihr wissen, wie sie zur Klimadebatte steht, was sie vom Rahmenabkommen hält und wie hoch ihr Budget für den Wahlkampf ist.     

zvg.

"Der griffige Klimaschutz steht an erster Stelle" - Maya Graf im Interview

Vier Kandidierende wollen am 20. Oktober als Nachfolge von SP-Ständerat Claude Janiak ins Stöckli gewählt werden. Wir haben die vier getroffen und nachgefragt, was sie von einer Frauenquote halten oder wie sie das Verhältnis der Schweiz zur EU sehen.  Die grüne Ständeratskandidatin Maya Graf ist sitzt seit 18 Jahren im Nationalrat. Nun will sie den Sprung in den den Ständerat schaffen. Ihre Positionen hörst du in folgendem Interview: 

Wer tritt die Nachfolge von Finanzdirektorin Eva Herzog an?

Basler Wahlberechtigte wählen am 20. Oktober nicht nur ihre Vertreterinnen und Vertreter in Bern, sondern auch die Nachfolge von Finanzdirektorin Eva Herzog im Basler Regierungsrat.  Drei Frauen sind im Rennen um den frei werdenden Regierungsratssitz: glp-Präsidentin Katja Christ, FDP-Vizepräsidentin Nadine Gautschi und SP-Grossrätin Tanja Soland. Drei Frauen mit klar verschiedenen Vorstellungen für Basel-Stadt in den nächsten Jahren: 

"Ich bin voller Energie" - Ständeratskandidat Eric Nussbaumer im Interview

Seit 2007 ist Eric Nussbaumer Nationalrat der SP Basel-Landschaft. Nun will er in den Ständerat um dort den Sitz von Parteikollege Claude Janiak zu übernehmen. Marcello Capitelli hat Eric Nussbaumer zum Interview getroffen.

"Es ist fünf vor zwölf" - Elisabeth Augstburger will ins Stöckli

Die ehemalige Landrätin und Landratspräsidentin des Kantons Basel-Landschaft Elisabeth Augstburger von der EVP will den Ständeratssitz des Baselbiets einnehmen. Marcello Capitelli hat Sie zum Interview getroffen.

Bild: Johannes Dietschi

Warum stellt die rechtsextreme PNOS Kandidierende im eher linken Basel auf?

Dieser Frage sind wir nachgegangen. Warum hat die PNOS sich dazu entschieden? Und wie stehen die Chancen auf einen Sitz? Noemie Keller hat mit PNOS Nationalratskandidat Tobias Steiger und Politologe Oliver Huwyler geredet.

"Dynamisch-optimistisch unterwegs" - Ständeratskandidatin Patricia von Falkenstein

Die Präsidentin der LDP Basel Stadt, Patricia von Falkenstein kandidiert für den Ständeratssitz. Marcello Capitelli hat sie zum Interview getroffe und wollte wissen, wofür sie sich in der kleinen Kammer einsetzen will.  

"Ich war immer für eine Frauenquote" - Eva Herzog im Interview

«Klare Worte. Klare Werte. Klare Politik. Dafür stehe ich.» Das ist der Wahlslogan von Finanzdirektorin Eva Herzog. Sie will am 20. Oktober für Basel-Stadt in den Ständerat gewählt werden und den einzigen Ständeratsstiz des Stadtkantons in der Hand der SP sichern. 

"Konsequent und gradlinig" - Gianna Hablützel Bürki will in den Ständerat

Die Ständeratskandidatin der SVP Basel Stadt heisst Gianna Hablützel Bürki. Marcello Capitelli wollte von ihr wissen, wie sie zu aktuellen politischen Themen wie Klimaschutz, Rahmenabkommen oder Flüchtlingspolitik steht.

Nationalratswahlen Baselland

Am 20. Oktober 2019 sind in der Schweiz die Nationalen Wahlen. Im Kanton Baselland kandidieren 134 Politikerinnen und Politiker für den Nationalrat.

Regierungsratskandidatin Katja Christ

Die amtierende Vorsteherin des Finanzdepartements, Eva Herzog, tritt zurück. Der Platz, der durch Ihren Rücktritt frei wird, will die Grünliberale Partei für sich gewinnen. Sie schicken Katja Christ ins Rennen um den begehrten Posten

Regierungsratskandidatin Nadine Gautschi

Die amtierende Vorsteherin des Finanzdepartements, Eva Herzog, tritt zurück. Der Platz, der durch Ihren Rücktritt frei wird, wollen die bürgerlichen für sich gewinnen. FDP, CVP, LDP und SVP schicken Nadine Gautschi ins Rennen um den begehrten Posten

Rheingasse 17

Nach dem Grossbrand in der Rheingasse 17 beschäftigen wir uns mit den Verhältnissen, in welchen Menschen in diesem Gebäude leben mussten.

Wie weiter nach dem Frauenstreik?

Die Bilder des Frauen*streiks vom 14. Juni 2019 sind wahrscheinlich allen noch im Kopf. Doch, der Frauen*streik ist seit 2 Monaten vorbei. Wie geht es nun weiter?, dass diskutierten am vergangen Montag Eva Herzog, Tanja Soland, Sarah Wyss, Mustafa Atici und Christian von Wartburg bei einer Podiumsdiskussion.   

Regierungsratskandidatin Tanja Soland

Die amtierende Vorsteherin des Finanzdepartements, Eva Herzog, tritt zurück. Der Platz, der durch Ihren Rücktritt frei wird, will die SP in eigenen Händen behalten. Sie schicken Tanja Soland ins Rennen um den begehrten Posten

Klare Worte, klare Werte - Eva Herzog will in den Ständerat

Am 20. Oktober sind National- und Ständeratswahlen. Die Ständerätin des Kantons Basel Stadt, Anita Fetz, wird nichtmehr kandidieren, es ist also eine Nachfolge gesucht. Eva Herzog, seit 15 Jahren im Regierungsrat, würde dieses Amt gerne übernehmen. 

Basel isst nachhaltig

Im Positionspapier Basel isst nachhaltig fordern die Grünen Basel-Stadt, dass der Kanton in Sachen Ernährung als Vorbild vorangeht. Die Stadt soll 80% Prozent BIO werden.

Bild: Pro Natura Basel

Trockenwiese oder Hafenbecken?

Das Projekt Gateway Basel Nord möchte Schiene, Strasse und Rhein miteinander verknüpfen. Das Areal, welches bebaut werden soll, enthält aber naturgeschützte Trockenwiesen. Wir haben mit Verwaltungsratsmitglied der Gateway Basel Nord AG Raven Schäfer und Pro Natura Basel Präsident Oliver Balmer geredet.

Drug Checking in Basel eröffnet

Seit dieser Woche können Drogenkonsumierende ihre Drogen checken lassen bevor diese konsumiert werden. Wir haben mit Projektleiterin und mit Gegner geredet.

Sicherheit im Verkehr - das wird in Basel-Stadt unternommen

Drämmli, Velo, Bus, E-Trottinett, Fussgänger: Auf dem Centralbahnplatz herrscht vor allem zu Stosszeiten emsiger Betrieb. Trotz der komplexen Verkehrssituation ist der Centralbahnplatz aber kein Unfallschwerpunkt. Und dies vielleicht gerade wegen dem starken Betrieb auf dem Platz. Denn, wo viel läuft, ist Mensch eben auch achstamer.  Wo in Basel hingegen Massnahmen zur Verkehrssicherheit ergriffen werden, das hörst du in unserem Politspecial: 

Tagung: Behindertengleichstellungsrecht 2019

Bei der diesjährigen Tagung zum Behindertegleichstellungsrecht ging es um die Umsetzung der UNO- Konventionen in der Schweiz und weltweit. Menschen mit Behinderung sollten von der Gesellschaft nicht ausgeschlossen, sondern inkludiert werden und sich gerecht behandelt fühlen. Deshalb bräuchte es bei diesem Thema in Schweiz noch mehr poltischer Wille für die Umsetzung der Rechte.

Geschäftsprüfungskommision Jahresbericht 2018 und Bericht zu den Basler Verkehrs - Betrieben

Die Geschäftsprüfungskommision des Grossen Rates Basel Stadt hat Ihren "Rechenschaftsbericht und Bericht zum Jahresbericht 2018 des Regierungsrates" veröffentlicht. Zusätzlich haben Sie noch einen Bericht über die BVB gemacht. Luca Frabotta beschäftigt sich mit beiden Dokumenten.

Die Arbeit weist uns den Weg.

Das ist die Erkenntnis, der Wnaderungsbefragung 2018. einzelne wenige Gründe haben sich seit der letzten Befragung im 2008 verändert, aber im Grossen und Ganzen bleibt alles so wie es ist.

Nadine Gautschi will für die Bürgerlichen in die Regierung

Sie will die erste bürgerliche Regierunsgsrätin in Basel-Stadt werden: Nadine Gautschi (FDP) kandidiert für den frei werdenden Regierungsratssitz von Finanzdirektorin Eva Herzog. Unterstützt wird sie dabei neben ihrer eigenen Partei von der CVP, der LDP und der SVP. Die Basler Bürgerlichen wollen mit Nadine Gautschi bei den Ersatzwahlen im Herbst die Mehrheit in der Regierung zurückgewinnen.

Basler Appellationsgericht am Anschlag

Steigende Fallzahlen udn ein Mehraufwand wegen neuer Vorgaben: Das Basler Appellationsgericht ist am Anschlag udn wünscht sich ein zusätzliches Vollzeitpräsidium. Dies wurde im Rahem der Präsentation des Jahresberichts der Gerichte mitgeteilt. Zuletzt wurde das Appellationsgericht im Jahr 2011 personell aufgestockt. 

9+10=21

Mathe ist nicht das beste Fach der Basler berstufenschüler. Die zeigt ein Bericht der Erziehungsdirektorenkonferenz (EDK). Die Politik schlägt Alarm. Was kann dagegen unternommen werden? Was für Schlüsse ziehen Mathelehrer aus diesen Ergebnissen?  Marcello Capitelli hat mit dem angehenden Mathelehrer Yanick Meyer gesprochen.  

Frauen*streik: ähnliche Forderungen wie 1991

Gleichstellung. Das ist die zentrale Forderung des Frauenstreiks am 14. Juni. Wie weit sind wir aber eigentlich mit der Gleichstellung? Und vor allem, wie viel weiter sind wir seit dem Frauenstreik von 1991? In unserem Politspecial schauen wir uns genau das genauer an. 

Artisten beim Diabolospiel

Eine unerwartete Auszeichnung

Zirkus Fahraway gewinnt den Förderpreis des Kantons Basellandschaft Seit 10 Jahren rollen sie in ihren Wägen durch die Schweiz und Europa und bringen kleine und grosse Zirkuswunder in die Dörfer und Siedlungen: die Zirkusartistinnen vom Zirkus Fahraway. Kennengelernt im Zirkus Chnopf sind die vier Artisten nun seit langer Zeit ein festes Team. Zusammengehalten von der Liebe zum Zirkusflair und der Abenteuerlust. 

Das Ende einer Ära

Am Montagmittag gab Eva Herzog ihren Rücktritt aus dem Basler Regierungsrat bekannt. Ganz aus de Politik will sich Herzog aber nicht verabschieden. Sie wird von ihrer Partei (SP) als Nachfolge für Ständerätin Antia Fetz ins Rennen geschickt. Eva Herzog ist seit 2005 Finanzdirektorin des Kantons Basel.Stadt.

Live-Ticker: Alle Stimmzettel sind ausgezählt!

Ja? Nein? Vielleicht? Am 19. Mai ist Abstimmungssonntag! Bleiben Sie im Radio X Live Ticker auf dem laufenden.

Alles was du zu den Abstimmungen wissen musst...

Am 19. Mai ist Abstimmungssonntag! National stimmen wir über zwei Vorlagen ab, die Baselbieter über zwei Bildungsvorlagen und im Kanton Basel-Stadt sind fünf Vorlagen vor dem Volk.

Abstimmungsillustration

Ja oder Nein oder Nein oder Ja?

Über ganze fünf Vorlagen stimmt die Basler Bevölkerung am 19. Mai ab.
Im aktuellen Politspecial nehmen wir für dich diese Vorlagen genauer unter die Lupe. So hast du deinen Stimmzettel Mitte Mai auch wirklich bereit. Und Obacht: Der Stimmzettel hat einen neuen Look. Verlinkt findest du eine Videoanleitung.

Kriminalstatistik 2018

Wie fährt man eigentlich richtig ein Elektro-Trottinette? Und warum konsumiert Basel immer mehr Kokain?
Höre mehr dazu im Politspecial!

Wahlen im Baselbiet - Alles, was du wissen musst

Das Baselbieter Stimmvolk wählt am 31. März Landrat und Regierungsrat. Im Politspecial setzen wir daher in den nächsten zwei Wochen unseren Fokus auf diese Gesamterneuerungswahlen, reden mit Regierungsratskandidatinnen, mit Parteipräsidenten und mit Experten. Als Erstes schauen wir uns die Augangslage genauer an und wagen die eine oder andere Prognose.

Abstimmungen 10. Februar

Hier findest du alle Resultate und Interviews zum Abstimmungssonntag.

Spitalfusion - das musst du wissen

Für Basel-Stadt und Basellandschaft ist es wahrscheinlich die Abstimmung des Jahres: Die Abstimmung zur Spitalfusion am 10. Februar. Aber, was genau beinhalten die beiden Staatsverträge, über die wir Abstimmen? Wir brechen die Vorlagen für dich herunter. 

Zersiedelungsinitiative

Die Initiative "Zersiedelung stoppen" will, dass die Fläche der Bauzonen in der Schwiz auf den heutigen Stand beschränkt wird. Marcello Capitelli hat mit Befürworter und Gegner gesprochen.

Der Basler Steuerkompromiss

Im Kanton Baselstadt liegt der Basler Steuerkompromiss zur Abstimmung vor. Dieser soll die Steuervorlage 17 im  Kanton umsetzen, ohne die Attraktivität des Wirtschaftstandorts Basel zu gefährden. Marcello Capitelli hat mit Befürworter und Gegner des Kompromisses gesprochen.

Basler Innenstadt soll entlastet werden

Wer in der Basler Innenstadt unterwegs ist, merkt relativ schnell: Hier herrscht beim Tramverkehr Hochbetrieb. Bis zu sieben Tramlinien verkehren zwischen dem Barfüsserplatz und der Mittleren Brücke. Unter anderem diesen Flaschenhals will die Regierung mit neuen Gleisabschnitten entlasten. Konkret sind insgesamt drei neue Gleisabschnitte geplant, welche bis 2027 in Gebrauch sein sollen. Mehr im Beitrag von Claire Micallef. 

Klimastreik

Am 21. Dezember gingen in verschiedenen Städten in der Schweiz, SchülerInnen nicht in die Schule, sondern auf die Strasse. Sie protestierten gegen die aktuelle Klimapolitik. Mittlerweile stehen das weitere Vorgehen und die Forderungen der Bewegung fest. 

© Alex Kaeslin

Basels erster fixer Platz für Fahrende

Anfang Monat wurde der erste feste Fahrendenplatz in Basel-Stadt eröffnet. Dieser Platz kostet dem Kanton 1,35 Millionen Franken, den Betriebsaufwand decken die Gäste. Für Diskussion sorgt vor allem das Infrastrukturgebäude, welches in der Mitte des Platzes steht. Von Claire Micallef. 

Bundeshaus Ansicht von vorne

So schnell ging es noch selten

Der Mittwoch war ein historischer Tag für die Schweizer Geschichte. Zum ersten Mal wurden am selben Tag zwei Frauen in den Bundesrat gewählt.

Ein guter Tag für die Frauen

Es ist ein historischer Tag für die Schweiz: Zum ersten Mal wurden zwei Frauen gleichzeitig in den Bundesrat gewählt. Die Walliser Nationalrätin Viola Amherd folgt auf Bundesrätin Doris Leuthard und die St. Galler Ständerätin Karin Keller-Sutter tritt die Nachfolge von Johann Schneider-Ammann an. Was aber bedeutet dieser Tag für die Frauen in der Schweiz? Und was ändert sich im Bundesrat? Maya Graf, Baselbieter Nationalrätin und Co-Präsidentin von Allicance F, im Interview mit Claire Micallef.