Radiotag 2021

Bereits zum 13. Mal findet am 5. Mai 2021 der Interkantonale Tag der Berufsbildung statt. Insgesamt sind 21 Kantone mit 28 Radiostationen daran beteiligt und widmen sich einen Tag lang der Berufsbildung.

Ausgabe 2021

Auch in diesem Jahr ist Radio X ein Teil vom Tag der Berufsbildung. Dieser wird auch Radiotag genannt, denn 28 Radiostationen der Schweiz sind dabei und widmen sich einen Tag lang diesem Thema. In diesem Jahr schauen wir uns die Lehrstellensituation in Zeiten von Corona, und den Berufswahlprozess, genauer an. 

Plakat vom Radiotag 2021

OnAir

Mittwoch 5. Mai 2021

08:00 Grusswort der Bildungsdirektoren beider Basel: Conradin Cramer und Monica Gschwind

08:30 Wie sieht die Lehrstellensituation in den beiden Basel aus?

10:00 Portrait über den Lehrling des Jahres 2020: Alessio Schnell

10:30 Wie gingen die Lehrbetriebe in der Gastro Branche mit der Pandemie um?

11:00 Interview mit der Fleischfachfrau Annina Jenzer

12:00 Bundespräsident Guy Parmelin zur aktuellen Lehrstellensituation

13:00 Wie geht es den Jugendlichen während der Berufswahl?

13:30 Wie können Eltern ihre Kinder während der Berufswahl optimal unterstützen?

14:00 Schnupperlehre während einer Pandemie

15:00 Handwerker in der Pandemie: Leonhardt Spenglerei AG ermöglicht Einblicke

16:00 Next Generation 2021: Virtuelle Übungskonzerte

16:30 Regierungsrat Conradin Cramer (BS) und Regierungsrätin Monica Gschwind (BL) über die Berufsbildung in der Region Basel

18:00 – 19:00 The Y xperienZ: Die Jugendsendung nimmt drei spannende Berufe unter die Lupe: Gamedesigner:in, Stuntperformer:in, Foley Artist

Kontakt

redaktion@radiox.ch

061 500 24 00

Auch 27 weitere Radiostationen sind Teil des Radiotags 2021.

 

In Zusammenarbeit mit den Kantonen BL und BS und mit der Unterstützung von Berufsbildungplus.ch

Berufsbildungplus.ch
Berufsbildungplus.ch

Artikel zum Stichwort "Freizeit"

  Filter verwerfen

Beiträge

Knallige Bilder und Punk-Attitude

Von Siebdruck bis zur veganen Gulaschkanone: Dieses Wochenende findet zum siebten Mal das Comicfest im Hirscheneck statt.

Schüler:innen im Studio von Radio X

Unsere Dezember Serie über Unvollkommenheit startet!

Das Museum der Kulturen Basel hat Kinder von dSchuel, einer Gesamtschule im Gundeldinger Quartier, in der Sonderausstellung "Stückwerk: geflickte Krüge, Patchwork, Kraftfiguren", empfangen. Dort haben die 11 bis 15-jährigen Schüler:innen die Ausstellungsobjekte betrachtet und sich überlegt, wie diese im Zusammenhang mit Unvollkommenheit auf sie wirken.

Rolladen rauf, statt Türchen auf

Vom 1. bis 24. Dezember gibt es jeden Abend um 19 Uhr eine Adventsüberraschung beim KeckKiosk bei der Kaserne.

Selbst bestimmen, wer man sein möchte

Die Gruppenausstellung Take Back Your Keys zeigt im M54 Werke von sieben Künstler:innen, die auf unterschiedliche Art der Frage nachgehen, was Normkonstrukte für uns bedeuten. Der Titel ist dabei Programm: Das Projekt, das Teil der Regionale23 ist, bietet Besucher:innen eine Chance  zur Selbstreflexion und darüber die Möglichkeit, aktiv zu entscheiden was für eine Welt sie mitgestalten wollen.

Das Cover vom Buch "Steine zählen" von Thomas Röthlisberger zeigt ein Ufer mit Steinen bei einem Sonnenuntergang.

Buchtipp: Steine zählen von Thomas Röthlisberger

Letztes Wochenende wurde der Schweizer Buchpreis im Rahmen des Literaturfestivals Buch Basel verliehen. Eines der fünf nominierten Bücher war Steine zählen von Thomas Röthlisberger. Eine dramatische Geschichte im Norden und ein tiefgründiger Roman über Lebenslügen und Verstrickungen. 

zwei Männer sitzen auf einem Sofa, im Hintergrund ein Regal mit farbigen Bierdosen

Hopfen, Malz, Hefe und Wasser

Das Bierfestival Beer Dome 2022 zapft heute und morgen in der Markthalle Basel. Besucher:innen sind eingeladen, die Angebote der 36 anwesenden Brauereien zu degustieren, fachzusimpeln und auch einfach runterzuspülen.  

Das Logo von The Dark Pictures: The Devil in Me ziert ein Totenschädel von der Seite.

Horrorgeschichten aus dem Murder Castle

Am Freitag erscheint mit The Devil in Me das vierte Spiel aus der The Dark Pictures Anthology Reihe. Seit 2019 hat das Studio Supermassive Games jedes Jahr ein interaktives survival horrorgame veröffentlicht. Nach Man of Medan, Little Hope und House of Ashes wird mit The Devil in Me die erste Staffel der Horrorgeschichten abgeschlossen. 

Zwei Kinder im Studio von Radio X zeigen auf dessen Logo

Kinderradio: Tiere und Musik im Fokus

Erik und Ylvie lieben Tiere und Musik, gehen ins Freie Gymnasium in Basel und haben vergangene Woche einen Radiotag erlebt. Was wohl ihre Themen waren für die ersten Schritte in den Radiojournalismus? Richtig! Tiere und Musik. Aus einem intensiven Tag mit Strassenumfragen, Recherche, Einsprechen am Mikrofon, Musik auswählen, Audiobearbeitung und viel lachen und nachdenken ist eine halbstündige Sendung von Ylvie und Erik entstanden.

Ein Gemälde von Alfredo Pauletto.

Kalligraphie I Kakophonie

Kann Schrift laut sein? Bei dem Basler Künstler Alfredo Pauletto (1927-1985) ist sie das. ARK Basel, das Archiv regionaler Künstler:innen-Nachlässe, bringt in einer Ausstellung Kalligraphie I Kakophonie in der Zentrale Pratteln Werke von vier weiteren Kunstschaffenden in einen Dialog mit Paulettos Kunst. Das dieses Gespräch der Leinwände und Skizzenblätter nicht nur Zimmerlautstärke hat, verrät der zweite Teil des Ausstellungstitels. 

Zebra Katz posiert in weissem tangtop vor grünem Hintergrund.

"I have every right to be pissed": Zebra Katz heizt das Sommercasino ein

Heute Abend tritt das Multitalent Zebra Katz im Sommercasino auf. Geleitet von seiner Wut, lässt er das Publikum bei seiner energiegeladenen Show auf spielerisch-ernste Weise an seinen Gefühlen und seinem Schmerz teilhaben. 

Yüksel Esen in einem pinken Anzug, springt in die Luft, ihre Haare verdecken das Gesicht. Der Hintergrund ist blauer Himmel.

Und dann war ich nicht mehr

Es ist eine Geschichte der eigenen Identität: Yüksel Esen erzählt in ihrem ersten Solostück Und dann war ich nicht mehr vom Frauwerden, vom Frausein, was das in ihren Herkunftskulturen der Schweiz und Türkei bedeutet und von ihrem Weg der Selbstentdeckung.

Kratos und Atreus blicken in die Kamera. Hinter ihnen sind schneebedeckte Berge zu sehen.

Der Weltuntergang naht

Morgen erscheint God of War: Ragnarök für Playstation 4 & 5. Es handelt sich dabei um den neunten Teil der Reihe und Nachfolger von God of War aus dem Jahr 2018. Die Geschichte knüpft direkt an den Vorgänger an und handelt vom griechischen Gott Kratos und seinem Sohn Atreus. Zeit also, das Gedächnis aufzufrischen für den morgigen Release! 

Patriot Mirco geniesst sein Leben in einem Autoscooter.

"Halte mein Einhorn"

Dieser Kulturtipp enthält folgende Inhaltsstoffe: 500g Magenbrot, vier Autoscooterchips, eine unanständige Menge an Käse (geschmolzen), zwei Geldscheine, die sich verlaufen haben, ein Einhorn (angeleint) und zwei akut versnobte Journalisten (naja). Von dem anderen Zeug, das noch so drin ist, fangen wir gar nicht erst an. Selten jedenfalls war ein Radiobeitrag so relevantantant.   

Zwei junge Frauen in Form von 3 kleinen Passfotos, verkleidet und beim Klettern

6. Aktionstag: Kurzgeschichte Über beste Freundinnen von Noëmi Capdevila

Als letzte Kurzgeschichte in unserer Serie liest wieder eine Autorin selbst ihren Text: Noëmi Capdevila berichtet, wie sie und ihre beste Freundin einen ersten bedeutsamen Moment zusammen erlebt haben. Sie bezeichnet das Entstehen ihrer Freundschaft wie das Knallen eines Champagnerkorkens.

Ein Rabe in Nahaufnahme steht auf einem Stein und schaut direkt in die Kamera

5. Aktionstag: Kurzgeschichte Cassiopeia - der Rabe

Nicht nur zwischen Menschen können sich bedeutsame Begegnungen ereignen - auch im Tierreich oder zwischen Mensch und Tier kann ein prägender Moment entstehen, der eine Kurzgeschichte wert ist. So hat eine anonyme Autorin über die Beziehung zu einem Raben geschrieben. "Cassiopeia - der Rabe" ist eine Kurzgeschichte, die die enge Verbundenheit und Kommunikation zwischen Mensch und Tier beschreibt.

Eine Frau blickt nach oben rechts vor einem Büchergestell

3. Aktionstag: Kurzgeschichte Sansibar von Beatrice Meyer

Heute besteigen wir den Bus und fahren durch den Kosovo: Die Kurzgeschichte "Sansibar" von Beatrice Meyer beschreibt detailliert die Mitreisenden, den Buslärm, die vorbeiziehende Landschaft zwischen Fabriken, Häusertürmen und grauen Flächen im Kosovo. Die Autorin präsentiert ihren Text selbst.

ein Strassenzug in Paris, im Vordergrund das Café de Flore mit weissen Storen und Café-Plätzen

2. Aktionstag: Kurzgeschichte Call Me By Your Name

Bevor wir die zweite Kurzgeschichte im Rahmen der Mitmachaktion der Aktionstage Psychische Gesundheit präsentieren, eine kurze Warnung vorweg: Es handelt sich um eine gewaltvolle Leidensgeschichte. Der anonyme Autor beschreibt schonungslos, aber gleichzeitig optimistisch, wie traumatisierend seine Kindheit war.

Ein handgeschriebener Text mit Bleistift, Cappuccino und einem Buch auf einem Holztisch

1. Aktionstag: Kurzgeschichte Cappuccino, der Regen und wir

Als Auftakt der diesjährigen Kurzgeschichten-Serie der Aktionstage Psychische Gesundheit präsentieren wir einen Text einer anonymen Autorin, bei dem wir den Kaffee förmlich riechen und den Regen spüren können. Diese Geschichte wird von der Jury des Schreibwettbewerbs als literarisches Highlight betrachtet, weil sie die Gefühle und der Werdegang der Figur in minimaler Sprache eindrücklich vermittelt.

zwei Frauen in einem Treppenhaus schauen direkt in die Kamera

Sechs Kurzgeschichten über bedeutsame Begegnungen

Am Montag startet unsere literarische Mini-Serie: Wir präsentieren dir täglich um 11 Uhr eine Kurzgeschichte, die im Rahmen der Aktionstage Psychische Gesundheit des Gesundheitsdepartements Basel-Stadt ausgewählt wurde. Es handelt sich bei allen sechs Werken um Begegungen, die sich im Nachhinein als besonders wegweisend erwiesen haben. 

Handwerke

PF25 cultural project versucht, kulturelle Brücke zwischen Basel und Hong Kong zu bauen. In das hands project des Vereins haben sich sieben Künstler:innen aus den beiden Städten und anderen Teilen der Welt eingebracht. Auf kleinem Raum zeigen sie mit Keramik, Tinte, Glas und Blumen vielfältige Kunstwerke rund um eines unserer erstaunlichsten Körperteile: Die Hand.  

Der Flyer vom Cinema Querfeld mit Zeichnungen von Früchten, Sternen und einem Sonnensmiley.

Interkulturelles Festival im Gundeli

Dieses Wochenende findet das Cinema Querfeld zum 16. Mal statt. Nach einem Jahr coronabedingter Pause wird das Festival wieder auf dem Gundeldinger Feld durchgeführt. Es erwarten dich Filme, Kulinarik, Tanz und Musik aus Ländern wie: Ägypten, Aserbaidschan, Chile oder Marokko.

ein gezeichneter Hinterkopf mit Kopfhörern und Noten rundherum

Die musikalische Seite der X-Kids

Die X-Kids haben bisher schon ihre persönlichen Musikwünsche in die Sendung eingebaut aber noch keine exklusive Ausgabe über Musik gemacht. Nun wird's mal höchste Zeit!

Eingang des neuen Kinos, zwei Personen gehen zur Tür rein; über der Tür hängt ein Plakat des Luststreifen Film Festivals

Die Lust zelebrieren

Das Luststreifen Film Festival steckt inmitten der Pubertät – denn es findet schon zum 15. Mal statt. Von heute bis am Sonntag erwarten dich an mehreren Orten in Kleinbasel diverse Lang- und Kurzfilmvorstellungen und ein umfangreiches Rahmenprogramm. Dieses beinhaltet unter anderem Festivalpartys, Talks zu Porno oder Polyamorie und Workshops, bei denen du Lapdance lernen oder dein kinky gear basteln kannst. Das ganze Festival dreht sich um Queer-Feminismus.

Fest für einen Platz mit Potential

Der Theaterplatz ist für viele Menschen in Basel vor allem ein Zwischenort, an dem man zwar oft vorbeikommt, aber selten bleibt. Schade eigentlich, dachten sich auch Vertreter:innen von zehn Kulturinstitutionen in seiner Umgebung: Sie haben letztes Jahr den Verein Theaterplatz-Quartier gegründet, um das Areal zu beleben. Am 17. September findet bereits das zweite Theaterplatzfest statt. Konzerte, Kurzfilme und Kostümflohmarkt: Das Programm verspricht Vielfalt. 

Auf dem Bild ist ein Zoogehege mit einem braunen und einem weissen Pony darin zu sehen.

Leben und Sterben - wie der Zoo Basel den Lauf der Dinge handhabt

Wiederholt macht der Zoo Basel auf sich aufmerksam. Dann nämlich, wenn es neue Jungtiere zu bestaunen gibt. Wo es Jungtiere hat, gibt es aber auch alte, kranke Tiere, die es zu pflegen gilt. Teilweise geht es diesen Tieren  so schlecht, dass das Team des Zoo Basels eine Entscheidung über das weitere Leben der Tiere fällen muss. Diese Entscheidung fällt nicht immer positiv aus und kann sowohl Verantwortung als auch emotionale Belastung für die Mitarbeitenden des Zoos mit sich bringen.

Die Medienkonferenz zur Industrienacht fand auf dem Schiff statt. Initiant:innen und Projektleiter:innen, wie auch Vertreter:innen von verschiedenen Unternehmen waren anwesend.

Basel öffnet seine Industrietore für die Bevölkerung

Am 16. September findet die erste Industrienacht in Basel und der Region statt. 44 Unternehmen gewähren dabei von 17 Uhr bis Mitternacht einen Blick hinter die Kulissen und zeigen ihre Arbeitswelten. 

Anna und Marco, die beiden Protagonist:innen, von hinten; Anna hat den Arm um Marcos Schultern gelegt.

Urner Bergbevölkerung stürmt die Kinoleinwand

Der Film Drii Winter vom Schweizer Drehbuchautor und Regisseur Michael Koch läuft seit letzter Woche im Kultkino. Vom Bundesamt für Kultur ist Drii Winter als Beitrag für die Oscarverleihung 2023 in der Kategorie bester internationaler Film eingereicht worden. Wir haben Michael Koch gefragt, was alles hinter dem Film steckt.

Erik Julliard, Beat Jans und Christine Kaufmann an der Pressekonferenz zum Jubiläumsfest.

Ein Volksfest für alle

Dieses Wochenende findet das 500 Joor Zämme Fest von Basel und Riehen statt. Vom 2. bis 4. September wird die Bäumlihofstrasse zur Festmeile: mit Foodtrucks und Essständen, musikalischen- und kulturellen Acts, interaktiven Begegnungen und einem Kinder- und Jugenddorf.

atmosphärische Szene ©Theater Süd

Johanna von Orléans und der Zwiespalt innerer Stimmen

Wir alle kennen sie: Die Stimmen, die uns täglich umgeben. Sie stammen aus der Kindheit, von unseren Eltern, aus den sozialen Medien. Die freiwillige Theatergruppe des Theaters Süd hat in einem zweijährigen Projekt die eigenen inneren Stimmen gesucht. Zentrale Figur im Stück ist die französische Nationalheldin Johanna von Orléans. Mit der Thematik der Stimmen verbindet sie, dass auch sie während ihres Lebens von der Stimme Gottes geleitet wurde.  

sechs Maenner sitzen an einem tisch, der voll mit glaesern und flaschen ist

Botticelly Baby am Klosterbergfest

Die Band "Botticelli Baby" tritt am Sonntag, den 28. August um 16 Uhr als Hauptact und Abschlusskonzert des Klosterbergfests auf. Botticelly Baby spielt eine tanzbare Mischung von Jazz, Punk, Blues, Folk, Funk, Balkan und Pop.  

Wir stellen vor: Juicy Lemon Club

Der Sound der Newcomerband Juicy Lemon Club ist fresh und katapultiert dich in die Sommerferien zurück. Morgen Abend ist die Band am Klybeckfest zu sehen.

ESC Basel 2022 - Welcome back!

Nach einer zehnjährigen Pause rollte der European Skateboard Contest im Jahr 2018 wieder nach Basel zurück. Nach dem Pandemie-break können wir uns nun endlich wieder auf das diesjährige COMEBACK freuen.

Filmmeile im Herzen der Altstadt

Wenn das Gerbergässlein vor lauter Stühlen unpassierbar ist und es schon von weitem nach Popcorn riecht, kann es sich nur um einen Event handeln: das Gässli Film Festival.    

Berge von Flaschen Met, also Honigwein, liegen am MPS in geflochtenen Körben.

Ein Fest der Fantasie

Dieses Wochenende gastiert das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum, kurz MPS, wieder in Weil am Rhein. Selbst ernannt als "grösstes wanderndes Mittelalter-Festival der Welt". Am MPS gibt es einen Mittelaltermarkt mit über 70 Ständen und eine Musikarena, wo Bands aus der Mittelalter- und Folk-Szene auftreten werden. 

Feiernde Leute unter der Mittleren Brücke

Es groovt wieder am Rhein

Morgen wummerts, vibets und groovts am Rhein entlang: Nach vierjähriger Abstinenz tanzt sich die Jungle Street Groove Parade wieder durch Basel.

Operativer Eingriff bei den Klippschliefern im Zoo Basel

In der Etoscha-Anlage des Zoo Basels leben unterschiedlichste Tiere, darunter auch der Klippschliefer, beisammen. Kaum ersichtlich ist, dass die Klippschliefer Mutter erst vor Kurzem eine zweifache Operation und eine gleichzeitige Schwangerschaft überstanden hat. Dank erfolgreichem Einsatz der Tierärzt:innen des Zoo Basels springt die Klippschliefer Mutter in Gefolgschaft ihrer vier Kinder nun bereits wieder munter durch die Gegend.

Ein Mann schaut sich auf seinem Handy die aktuellen Börsenwerte an.

Altersvorsorge für Investoren (oder jene, die es noch werden möchten)

Wie schön wäre es, wieder Kind zu sein und in einen Lebensabschnitt zurückzukehren, in dem der Erwachsenenkram noch ganz weit entfernt ist. Zugegeben: Auch im Kindesalter ist nicht alles so einfach, wie es im Nachhinein scheinen mag, aber immerhin mussten wir uns da noch nicht um die eigene Altersvorsorge kümmern. Ein Thema, vor dem sich viele gerne drücken, wobei man sich viel Kopfzerbrechen (und Geld) sparen kann, wenn man sich bereits in jungen Jahren darum kümmert.

Wir retten deinen Podcast-Sommer!

Dass wir als Radioschaffende in Podcasts vernarrt sind, erstaunt wohl nicht. Aber real Talk: Du liegst auf einem Liegestuhl, spürst die Sonnenstrahlen auf deinem Körper tanzen und deine Augen kannst du getrost geschlossen halten, du hast einen Podcast im Ohr. Wenn das nicht nach dem perfekten Sonntagnachmittag klingt, dann können wir dir auch nicht mehr weiterhelfen. Da das Meer an Audioangeboten stetig wächst, haben wir dir eine kleine, aber feine Auswahl an Podcasts zusammengestellt.

ein ausschnitt aus dem film delhi dreams

Kunst gegen Abriss

Delhi Dreams dokumentiert die kreative Protestbewegung der Bevölkerung von Kathputli Colony – Indiens grösster Artisten-Slum – gegen den Abriss ihres Zuhauses. Der Film wird heute Abend am Moonlight Cinema Open Air Kino in Liestal gezeigt.

Der Werkraum Schöpflin in Lörrach hat einen grossen Innenhof mit hohen Bäumen und einem Garten.

Willkommen im Haus der Unruhe

In Basel sind die Sommerferien schon fast wieder vorbei. In Lörrach aber, dort haben sie erst jetzt richtig begonnen. Passend zum Sommer- und Feriengroove gibts im Werkraum Schöpflin Workshops für Kinder und Jugendliche zu allem Möglichen: Theaterzirkus, Bildhauerei, Comic zeichnen, Musik & Sounddesign, and the list goes on. Die Workshops sind für alle geflüchteten Menschen gratis, bei den Kursen helfen Jugendliche und junge Erwachsene Übersetzer:innen.

Auftritt am Off-Kilter Festival

Auserlesene Klänge treffen auf entspanntes Zusammensein: das Off-Kilter Festival

Auf dem grünen, idyllisch gelegenen Nikodemus-Areal findet dieses Wochenende wieder das Off-Kilter Festival statt. Lokale und internationale Künstler*innen wie Leila Moon, Eva Pandora und Maugli verwandeln den Ort in einen zum Davonträumen. Über die transformativen Klänge hinaus erwarten dich zudem vielseitige Workshops, gutes Essen und ein entspanntes Beisammensein.

Beim Aufbau steht auf dem Festivalgelände die grosse Bühne und in der Mitte gibt es einen Graben, wo die ganzen Kabel verlegt werden. Ein Bagger und viel Materialien sind auf dem Gelände, die Aufbauarbeiten laufen in vollen Zügen.

Träume am Openair

Das Sichtfeld Openair ist back! Dieses Wochenende wird in Gipf-Oberfrick zwischen Feldern und Wäldern wieder kräftig gefeiert. Nebst einem breiten Line-Up erwartet dich ein vielfältiges Programm mit Brunch, Yoga, Beer Pong und Kubbturnier. Und das alles im Rahmen von Kinderträumen, welche im Zentrum der Gestaltung des Openairs liegen. 

Lila Martini auf der Kasernenwiese.

Lila Martini, was beschäftigt dich zur Zeit?

Was passiert wenn wir coole Menschen aus Basel an ihrem Lieblingsort treffen und zehn Minuten lang über das reden, über was sie gerade reden wollen? Wir haben Basler Bubblegum Trapper:in Lila Martini an their Lieblingsort, der Kasernenwiese, getroffen. Entstanden ist ein Gespräch, welches von der absoluten Notwendigkeit von Toiletten, bis zu Mental Health und Performancedruck reicht. Aber hör am besten selbst:

Girlanden und beleuchtete Zelte mit vielen Menschen am Holzrock Festival

Holzrock Festival 2022 – Punk, Politik, Kultur

Im Südschwarzwald, genauer gesagt im idyllischen Sengelenwäldchen in Schopfheim, wird es diese Woche laut. So laut, dass es am Freitag und Samstag je knapp 1000 Menschen ans Holzrock Festival zieht, welches auch dieses Jahr wieder mit Punk-Rock, Politik und Kultur lockt.  von Dorit Bosshard

Aline Jung in ihrer Eisdiele Enila

Not just a snack baby, this is a whole meal

Zeitgleich mit dem Eintritt der Hitze eröffnete Aline Jung diesen Sommer in Basel das Enila, eine vegane Eisdiele. Der Schritt in die Selbständigkeit bedeutet für die 23-Jährige nicht nur die Erfüllung eines persönlichen Traums, sondern auch unablässiger Einsatz in der hauseigenen Küche.  

Der Hobbyfotograf Marcin Kròl sitzt am Computer. Hinter ihm sind einige seiner Fotos an der Wand.

Fotoausstellung zur Ukraine in der Markthalle

Als am 24. Februar dieses Jahres der Krieg in der Ukraine ausbrach, war für Marcin Kròl schnell klar, dass er helfen möchte. Innert kürzester Zeit hat er mit der Unterstützung von Basler:innen einen Transporter voll mit Hilfsgütern organisiert, mit dem er Medikamente und Lebensmittel direkt in die Ukraine fuhr. Seine Reise hat der Hobbyfotograf dokumentiert und präsentiert nun rund 100 Fotografien in der Markthalle.  von Dorit Bosshard

Die Ausstellung Part of it zeigt Gemälde, Skizzen und Fotographien von Kunstschaffenden aus dem Gassenumfeld vom Schwarzen Peter.

Ein Teil der Gesellschaft

Wie lebt es sich auf der Strasse? Kunstschaffende aus dem Gassenumfeld vom Verein Schwarzer Peter stellen ihre Werke in der Ausstellung (P)Art of it aus. Dort geben die Künstler:innen Einblicke in ihr Leben, inspiriert vom Alltag und ihrer momentanen Lebenssituation. Heute ab 18 Uhr findet die Vernissage im neueröffneten Kulturlokal vom Schwarzen Peter statt.

Movieposter The Boys

Superhelden ohne super... und Helden

Mal ehrlich, Superhelden-Stories sind ja cool und so, aber die Serie The Boys bildet momentan das Ultimative dessen, was du in diesem Genre schauen kannst. Denn es nimmt alles, was das Genre ausmacht, stellt es auf den Kopf, nimmt es unter eine zynische Lupe und stellt sich die Frage, was denn wäre, wenn Superhelden in Wirklichkeit gar nicht so super sind.

die buehne des tratra festivals

tri TraTra trallala: Dieses Festival liefert female* acts only! *.*

Von wegen 'dünner Markt': Es gibt sie. Und die machen nicht nur viel, die machen auch viel Verschiedenes. Von manchen Festivals diesen Sommer schlichtweg ignoriert, sind female* acts beim TraTra Festival omnipresänt.

Symbolbild von einem Strand. Auf dem Sand steht gross: Urlaub. ©Rike  / pixelio.de

Bist du schon bereit für den (heissen) Sommer?

Die X-Kids haben viele Tipps zusammengesammelt, um dir deinen Sommer zu erleichtern. Denn für viele Kinder sind die Sommerferien eine lange, oft langweilige Zeit. Die Eltern arbeiten, keine Schule oder Kindergarten und die Hitze, die manchmal auch anstrengend sein kann.  

Von Windmühlen, Jazzplatten und 90° Winkeln

Mit Mondrian Evolution zeigt die Fondation Beyerler eine Ausstellung, die die Entwicklung der Kunst von Piet Mondrian (1872-1944) in den Blick nimmt. Der Kosmopolit aus den Niederlanden wechselte nicht nur seinen Wohnort sondern auch seine Stil im Laufe der Jahre immer wieder, und wandelte sich von einem Landschaftsmaler zu einem der Wegbereiter der abstrakten Kunst.

Plakat vom Stimmen-Festival, welches einen farbigen Vogel zeigt, der von einer Achterbahn mit Musikboxen umgeben ist und einem Eis.

Weltformate in der Region

Vom 30. Juni bis zum 31. Juli findet das Stimmen-Festival bei uns in der Dreilandregion statt. Nach einer komplett ausgefallenen und einer begrenzten Ausgabe, kann das 28. Stimmen-Festival wieder in voller Pracht erscheinen. Mit Weltstars wie Passenger, Amy Macdonald oder Deep Purple. Das Festival geht über die Landesgrenze hinaus, mit Konzerten in Lörrach, Riehen, Liestal oder Binnigen. 

zuschauer beim pärkli jam

Drei Tage bunter Ausnahmezustand im St. Johanns-Park

Ab Morgen im St. Johanns-Park wieder gejammed: Dieses Wochenende findet das generationenübergreifende Kultur- und Quartierfestival Pärkli Jam statt.

Medienkonferenz zum Bildrausch Filmfestival mit der künstlerischen Leiterin Susanne Guggenberger und dem Bildrausch-Direktor Samuel Steinemann.

Auf Weltreise im Kino

Vom 22. bis 26. Juni findet zum elften Mal das internationale Basler Filmfestival Bildrausch statt. Eine Art Mini-Weltreise mit Vorstellungen im Stadtkino, kult.kino atelier, Gare du Nord und in der Kaserne. Insgesamt 30 kurze, mitellange und lange Filme aus aller Welt werden am Festival zu sehen sein.

X-Kids Amélie, Pablo und Diego malen Bilder.

Nähen, Basketball und Kunstturnen – die X-Kids erzählen von ihren Hobbies

Die X-Kids sind leidenschaftliche Radiomacher:innen, ohne Frage, doch verbringen sie ihre Freizeit nicht nur im Radiostudio. Jedes X-Kid übt mehrere Hobbies aus und in dieser Sendung sprechen die X-Kids über ihre Freizeitbeschäftigungen.

Metal-X vom 7. Juni 2022

Nicht so opulent wie die St. Ursenkathedrale in Solothurn, der Kathedrale des römisch-katholischen Bistums Basel, dafür anders opulent, das gestrige Soundbouquet von Metal-X, Kathedrale der harten Trompeten.

Foto: Schule für Gestaltung Basel

Grafikdesign in den 20er und 30er Jahren: skurril, doch seltsam vertraut

Der Grafikdesigner Jan Tschichold floh 1933 vor dem Nationalsozialismus nach Basel. In seinem Gepäck: Eine grosse Kollektion aus Plakaten, Flyern und Werbeanzeigen. Tschichold, der mit Gestaltern in vielen Ländern Europas vernetzt war, sammelte Beispiele für die sogenannte Neue Typographie. Er war Vordenker dieser Stilrichtung, die bis heute nachwirkt. Die Schule für Gestaltung zeigt aktuell eine Ausstellung rund um Tschicholds Schatz aus Papier.  

Die Rückseite eines Cellos, ein Bogen und ein unscharfes Notenblatt im Hintergrund

Rhein Klassik setzt ein solidarisches Zeichen

Am Samstag, den 11. Juni findet ein nächstes klassisches Konzert in der Reihe von Rhein Klassik in der Don Bosco Kirche in Basel statt. Der Hintergrund der neuen Konzertreihe ist eine starke Solidarität: Weil unter anderem freiberufliche Musiker:innen der Klassik während der Pandemie viele Ausfälle verzeichnen mussten, engagieren sich nun unterschiedliche Musiker:innen der Klassik, finanzielle Unterstützungen und Auftrittsmöglichkeiten für ihre freiberufliche Kolleg:innen zu bieten.  

Die Bühne vom Imagine Festival auf dem Barfüsserplatz

Publikumsmagnet mit nationaler Botschaft

Heute findet das Imagine Festival nach zwei Jahren Coronapause wieder statt. So kann das 20-jährige Jubiläum vom Imagine dieses Wochenende auf dem Barfüsserplatz nachgefeiert werden. Das Imagine, als selbstorganisiertes Jugendprojekt von terre des hommes schweiz, bezeichnet sich selber als "weit mehr als ein Festival".  

Das Logo von queerAltern der Region Basel, an der Gesprächsrunde im Mai.

Wie geht Vielfalt in der Pflege?

An drei Abenden im Mai organisierte der Verein queerAltern in der Kaserne Diskussionanlässe zu der Fragestellung «Wie sieht Vielfalt in der Pflege aus?». Die dritte und letzte Gesprächsrunde strahlen wir dieses Wochenende auf Radio X aus.

Metal-X Greenfield Special: We are ready!

IT IS HAPPENING! Es ist Festival-Zeit, endlich können wir zusammen zu harten Gitarrenklängen durch die Wiesen hüpfen, endlich gibt es wieder Bierduschen und Crowdsurfen! In gut einer Woche lädt das Greenfield zum Campingwochenende. Wahrscheinlich kennst du das ganze Line-Up bereits auswendig, jetzt müssen nur noch die Songs solange gehört werden, bis du zu jedem Einzelnen mitsingen (oder mitscreamen) kannst. Da helfen wir natürlich gerne weiter: Voilà eine Stunde Greenfield-Songs.

Mandalorians und Darth Maul zu Besuch an der Fantasy Basel.

Ein Fest von der Community für die Community

Ihr lieben Star Wars Fans, Game of Thrones Nerds, Marvel Anbeter:innen oder Vikings Uphyper:innen, it is time! Die Fantasy-Welt hat seit gestern unsere Stadt am Rhein im Griff und taucht sie auch am Tag zwei in einen schillernden Escape-Pod aus der Realität. An der Fantay Basel erwartet dich ein vielfältiges Programm mit Mittelalterbereich, einer Artist Alley, an der über 200 Künstler:innen ausstellen, Talks mit Schauspieler:innen oder einer Space Stage.

Richard und Leila rennen in der Langen Erle der Birs entlang und sind mit einem Band in der Hand verbunden.

Rennen, ohne etwas zu sehen

Leila Grillo ist blind, geht aber trotzdem ein- bis zweimal in der Woche joggen. Sie ist Mitglied beim Verein Blind-Jogging Schweiz, der begleitete Trainings für sehbeeinträchtigte Menschen anbietet. Die blinden Personen werden immer durch einen Guide begleitet und wir vom Radio X durften bei einem Training von Leila Grillo dabei sein und sie zusammen mit ihrem Guide Richard Lo Giudice begleiten. 

Eine akrobatin balanciert über ein Seil

Sprünge bis ganz nach Oben

Gestern startete die 13. Ausgabe de Young Stage Festivals, das Basler Festival für zeitgenössischen Zirkus. Das Festival präsentiert nicht nur akrobatische Ausnahmetalente, es möchte vor allem auch den jungen Artist:innen selbst eine Möglichkeit bieten, um sich in der internationalen Zirkusszene vernetzen zu können.

Flyer der Museumsnacht 2022

Eine Schatzkammer der visuellen Kultur

Heute findet die 21. Basler Museumsnacht statt, an der 37 Museen und Institutionen rund 200 Programmpunkte anbieten. Coronabedingt musste die Nacht der geöffneten Museen einmal abgesagt werden, dieses Jahr wurde sie dann vom Januar in den Mai verschoben. Dieser Mai-Termin ermöglicht nun erfrischende Outdoor-Events mit Bars, DJs und Live-Musik, an denen du deinen Wintermantel zu Hause lassen und von 18 Uhr bis 2 Uhr morgens die Museen Basels erkunden kannst.

International Music - Ententraum live in der Kaserne

Das Warten hat endlich ein Ende: Heute Abend kommen International Music mit Support von Vomit Heat in die Kaserne.

© Lucia Hunziker

Olympisches Chaos im Neuen Theater

Mit "Tochter aus Elysium" zeigt das Neue Theater ein Stück, das anstatt eines Menschen ein Instrument ins Zentrum rückt, und zwar ein ziemlich seltsames: Das Arciorgano ist eine Orgel aus der Renaissance, die unerhörte Töne hervorbringt. Der Erfinder Nicola Vicentino wurde dafür von der Kirche angeklagt, denn sogar Noten konnten als ketzerisch gelten. Vom Olymp bis ins CERN-Labor geht das Stück mit dem Arciorgano auf eine herrlich abstruse Reise. 

Ein aussergewöhnlicher Bau zeigt eine schräge Fassade in metallsilbern und orange

Hereinspaziert! OPEN HOUSE BASEL bietet Einblicke hinter sonst verschlossenen Türen

Am Wochenende des 14. und 15. Mai 2022 öffnen viele Gebäude in Basel und im nahen Baselland zum vierten Mal ihre Türen. Eine Gelegenheit für alle, einen Blick hinter die Fassaden zu werfen, die Stadt neu zu entdecken und zu erleben, wie vielseitig hier Menschen arbeiten und wohnen.

eingang zu der ausstellung nach vorne blicken im foyer des kollegienhauses

Grosse Träume von kleinen Menschen

Im Foyer des Kollegienhauses der Uni Basel lässt sich aktuell eine «Kunstausstellung der besonderen Art» auffinden. Die ausgestellten Werke zeigen Zukunftsträume, gemalt von Kindern. Was die jungen Künstler:innen eint, ist ihre Fluchterfahrung.

Copyright Ingo Hoehn

Holladioooh!

Heidi ist schon lange nicht mehr nur eine Schweizer Romanfigur, das ist ein ganzes Universum an Filmen, Serien, Comics, Bilderbüchern und sogar einem Freizeitpark in Graubünden, dem Heidiland. Was es allerdings bisher noch nicht gab: Ein Ballett zu Heidi. Richard Wherlock hat sich für seine letzte Inszenierung als Ballettdirektor am Theater Basel für die Geschichte um das Mädchen in den Bergen entschieden - und umschifft dabei die Klippen des Kitsches ziemlich gut. 

aus Der Barbier von Sevilla, Foto: Ingo Höhn

Für alle was dabei in der kommenden Spielzeit vom Theater Basel

Das Theater Basel hat die kommende Spielzeit vorgestellt. Intendant Benedikt von Peter und Vertreter der drei Sparten Ballett, Oper und Schauspiel haben bei einer Pressekonferenz erklärt, welche Produktionen von September 2022 bis März 2023 zu sehen sein werden. Neben 28 Premieren und 8 Wiederaufnahmen gibt es auch ein breites Vermittlungsprogramm, organisiert von der Abteilung Theater Public.  

Eine Person benutzt einen Instagramfiler und schaut von sehr Nahem ins Handy.

Wo ist Elio? Und wer ist das eigentlich?

Ying und Adi suchen ihren gemeinsamen Freund Elio und dringen dabei in seine Wohnung und in seine Privatsphäre ein. Zum Vorschein kommen dabei mehr Fragen als Antworten. Je nach point of view ist das eine Theateraufführung oder was zum gamen. Mit POV: zeigt das Junge Theater ein digital-analoges Hybridstück, bei dem das Publikum entscheiden darf, wie es weitergehen soll. 

Kinder im Sitzungszimmer von Radio X arbeiten für die X-Kids-Sendung

Die X-Kids melden sich zurück!

Sie sind zwischen sieben und 14 Jahre alt, lieben das Radio und haben Lust, Fragen zu stellen, ins Mikrofon zu sprechen und Beiträge zu gestalten. Die X-Kids sind wieder zurück. Ihr erste Sendung zum Ukraine-Krieg ist auf Radio X zu hören.

der eisenbahnwaggon fahrbar wurde in eine art pub umgebaut und lockt mit lokalen craftbeers.

Kleine Oase auf dem Dreispitzareal

Craftbier direkt aus der eigenen Brauerei, ein Eisenbahnwaggon, der Pub-Flair ausstrahlt und kulinarische Reisen ans Meer: Dies alles vereint die neue Fahrbar, die heute auf dem Dreispitzareal mit einer Sause eröffnet wird.

Radiomachende am Werk

2. Ausgabe von Erlenhof im Brennpunkt

Eine Gruppe Jugendlicher und junger Erwachsener haben sich erneut zu einer Radioredaktion zusammengefunden, um die zweite Sendung «Erlenhof im Brennpunkt» umzusetzen.

Plakat von Saul Godmann, welches in der Mitte zerrissen ist und sinnbildlich für sein Leben steht: Auf der linken Seite stehen die Guten Menschen und auf der rechten Seite die Schlechten. Saul steht mittendrin zwischen Gut und Böse.

Serientipp: Better Call Saul

Die sechste und letzte Staffel von Better Call Saul startete letzte Woche auf Netflix. Jede Woche wird eine neue Folge des Ablegers und Prequels von Breaking Bad ausgestrahlt. Lange mussten Fans auf die letzte Staffel warten, da die Dreharbeiten coronabedingt unterbrochen werden mussten. Zeit also, das Gedächtnis aufzufrischen und sich für das grosse Finale vorzubereiten.

Läufer:innen freuen sich über eine Medaille

Auf die Plätze, fertig, los!

Am Sonntag füllen sich Läufer:innen ihre Trinkflaschen auf, dehnen sich die Waden und knöpfen sich ihre Turnschuhe gut zu: Der Basler Frauenlauf findet zum fünften Mal in Basel statt. Das Motto: "Ohne Frauen läuft nichts!"        

Aufgetürmte Läckerli in Nahaufnahme

Hungrig in Basel unterwegs?

Eine Schulklasse des Freien Gymnasiums Basel befasst sich in ihrem Schulfach "Medien und Kommunikation" mit dem Thema Kulinarik in Basel. Das Radioprojekt hat seinen Höhepunkt nun in einer X-Plus-Sendung, die aus vier Beiträgen übers Essen besteht.

Die B-Scene ist zurück!

Zwei Jahre lang musste sie pandemiebedingt aussetzen, doch nun eröffnet sie wieder die Basler Festivalsaison: Die B-Scene findet diesen Freitag und Samstag statt. Rund ums Kasernenareal kannst du jede Menge Livemusik und Workshops erleben. Kein Ticket? Kein Problem: Radio X sendet live von der B-Scene und bringt den Sound von Homemade Iscream, Miss C-Line, Nomuel und Lila Martini direkt zu dir. 

Dieses Ostern verbringen wir klebend

Am Sonntag lädt das Sticker-Kollektiv Slap Me Baby nach längerer Pause wieder zum gemeinsamen Stickerplausch.    

Dokumentarfilmfestival ©Vision du Réel

Movie Night mit Visions du Réel

Vom 7. bis zum 17. April findet das internationale Dokumentarfilmfestival Visions du Réel in Nyon statt. Aber keine Sorge, den Weg in die Romandie kannst du dir sparen, weil Vision du Réel unter anderem auf Home Cinema umgestiegen ist. Etwa 60 Filme des diesjährigen Programms von Vision du Réel sind von zu Hause aus zugänglich.

Erwachsenwerden am Ende der Illusionen

Auslandsreisen waren verboten, eine eigene Meinung sowieso und die Geheimpolizei hatte oft Verbindungen bis in die eigene Familie hinein: Albanien war lange ein totalitärer Staat, isoliert vom Rest der Welt. Lea Ypi hat ein bemerkenswertes Buch darüber geschrieben, was es für sie hiess, dort aufzuwachsen. Und darüber, wie das Ende des sozialistischen Regimes die Frage danach, was es bedeutet frei zu sein, nicht unbedingt einfacher zu beantworten machte.

Ein Festival, zwei Abende, sechs Bands ©tis jazz Fest

Fixpunkt der Basler Jazz-Szene: Das tis jazz Fest

Basel hat eine sehr lebendige Jazz-Szene: Das tis jazz Fest stellt Musikschaffende im Jazz und dessen Grenzbereichen in den Mittelpunkt. Am 18. und 19. März 2022 spielen sechs Bands im Atlantis.  

Niedlich und unerwartet

Der kleine Bojji hats nicht einfach. Sein Vater ist der König und so ziemlich der stärkste Mann im Land, es sind also grosse Fussstapfen, die Bojji ausfüllen muss. Dass er das allerdings hinkriegt, daran glaubt niemand: er wird ausgelacht, als dumm und schwach betitelt. Soweit die Ausgangslage des Fantasy-Animes Ranking of Kings, eine Serie die wir dir nur ans Herz legen können!

 ©brasilea

Zwischen zwei Heimaten

Der Brasilea-Stifter Walter Wüthrich machte sich kurz vor dem Ausbruch des zweiten Weltkrieges von Brasilien auf den Weg nach Basel. Die Ausstellung "Zwischen zwei Heimaten - Entre duas pátrias" begleitet Walter Wüthrich auf seiner Reise.

Es sind die feinen Unterschiede

Jennifer Jassem arbeitet als Putzhilfe. Zumindest denken das ihre Kund:innen. Tatsächlich fertigt sie bei sich zuhause Miniaturen von deren Wohnungen an. Die sind verblüffend realistisch, wären da nur nicht diese seltsamen Abweichungen... Das Unitheater Basel spielt mit "Die Abweichungen" eine Komödie von Clemens Setz, bei der hinter jeder Pointe auch das Unheimliche lauert. 

sudhaus eingang

Das Sudhaus öffnet wieder seine Türen

Diesen Samstagabend feiert das Sudhaus nach längerer Ruhepause Neueröffnung. Es meldet sich zurück mit neuem Leitungsteam und vielen neuen Visionen.

Marie Matusz, Millenial Clock, 2022, Installationsansicht Marie Matusz Vultures, der TANK, Basel, 2022, Foto: Christian Knörr

Labyrinth in blau

Im TANK gibt es aktuell eine Ausstellung zu erleben, die ihre Besucher:innen zu einem Teil der Installation werden lässt. Marie Matusz, Swiss Art Awards Gewinnerin 2021 und Wahlbaslerin, zeigt mit "Vultures" eine Art begehbares Labyrinth, in dem Sterben und Leben nahe beieinanderliegen.   

©thetempest

Lesbisch im 19 Jahrhundert

Im November 2021 erschien die dritte Staffel der Serie Dickinson auf Apple Tv+. In der Serie geht es um die berühmte und bedeutsame Dichterin Emily Dickinson, welche im 19. Jahrhundert gelebt hatte. Emily Dickinson hatte eine Romantische und Erotische Beziehung zu Ihrer Schwägerin Susan Gilbert.

Was bedeutet Einsamkeit für dich? ©Wepik

Solo-Alone-in Solitude - ein interdisziplinäres Kunstprojekt

Obwohl Einsamkeit ein allgegenwärtiges Thema ist, sprechen wir selten darüber. Ein Projekt von artlink und Diana Rojas-Feile in Kooperation mit der Kaserne Basel geht der Frage nach, was Einsamkeit eigentlich ausmacht und wie wir als Gesellschaft damit umgehen.
In kreativen Workshops hast du die Möglichkeit, mit anderen Menschen über Einsamkeit zu sprechen: mit Musik, Texte schreiben, Geschichten zuhören oder mit eigenen Ideen.
 

© neues Kino Basel

Paranoia im neuen Kino

Das Februarprogramm vom neuen Kino Basel steht im Zeichen von Paranoia. In den Filmen werden unter anderem Krieg, Mondlandung, Aliens und Verschwörungstheorien behandelt.    

Pelikanzuwachs und Digitalisierung im Zolli Basel

Die Krauskopfpelikane haben sich im Zolli Basel eingenestet. Diese sollen Besuchermagnet werden und für mehr Brutstimmung sorgen. Ausserdem werden die Beschilderung im Vivarium digital.

© Ullstein Buchverlage

Buchtipp: Der Storyteller

Dave Grohl hat in seinem Leben einiges erlebt: Auf Kissen gelernt Schlagzeug zu spielen, um eines Tages Teil "der grössten Band der Welt" zu werden, um dann wieder gezwungen zu sein, neu zu starten. Alle diese Geschichten hat er in seiner Biografie "Der Storyteller" niedergeschrieben. 

Das Ausstellungsplakat von tierisch! ©Pharmaziemuseum

Tierische Studien in Museen

Am Freitag, den 11. Februar bieten fünf Basler Museen Führungen, Vorträge und Diskussionen an, die ethnologische, historische und pharmazeutische Aspekte beleuchten. "Study Friday" ist ein Wissenschaftstag, der viele Einblicke in unser existenzielles Zusammenleben mit den tierischen Verwandten gewährt.

© Wörterseh Verlag

Buchtipp: Ich bin auch Jonathan

Jonny Fischer ist Teil vom erfolgreichen Schweizer Comedyduo "Divertimento". Hinter diesem Erfolg verbirgt sich aber ein langer und zäher Weg. Denn hinter dem Vorhang verbarg sich lange ein dunkler und tiefer Abgrund. 

© Ray Burmiston

Serientipp: Afterlife

Wie kann das Leben weiter gehen, wenn die Liebe des Lebens stirbt? Diese Frage steht im Zentrum der Netflixserie Afterlife. Letzten Freitag ist die dritte und letzte Staffel erschienen.

© World's Parkour Family

Höher, schneller, weiter

Parkour beinhaltet die Fähigkeit, sich seinen eigenen Weg durch den urbanen Raum zu gestalten. Und dies möglichst effizient. Auch in Basel. Wir haben diejenigen besucht, die genau wissen, worauf dabei zu achten ist.

©zoobasel

Die Tropen in Basel

Seit drei Jahren wird das Vogelhaus im Zolli Basel umgebaut und erweitert. Im Frühling 2023 soll es nun planmässig für seine bunten Bewohner und für die Besucher:innen bereit sein.

Es wird versaut im Klingental 20

Im vorherigen Klingeli befindet sich nun Die Sauerei. Dahinter steckt dasselbe Team wie schon hinter dem Bierlager, Bierrevier und Bierjohann. Und ganz überraschend ist Bier auch in der Sauerei eine wichtige Komponente.