Das Meer als Gefahr für die Hauptfigur in der heutigen Kurzgeschichte ©Janina Labhardt

4. Aktionstag Psychische Gesundheit: Kurzgeschichte von einer anonymen Autorin

In der heutigen Geschichten-Folge im Rahmen der Aktionstage Psychische Gesundheit hören wir eine Autorin, die sehr anschaulich in der Ich-Perspektive aufzeigt, welche psychischen Abgründe sich ihr unvorhergesehen und ungehindert auftun in alltägliche Situationen. von Janina Labhardt

21.10.28 Kurzgeschichte zwischen Heim und Fernwe mit anonymer Autorin

Aktionstage Psychische Gesundheit

Die innere Zerrissenheit beschreibt die Autorin auf eindrückliche Weise: Eigentlich müsste es der Hauptfigur in der Kurzgeschichte gut gehen, weil sie alles im Leben hat, was sie braucht. Und trotzdem überrascht sie immer wieder ein Gefühl der Angst, dass sie im Meer ertrinken könnte. Nach langen Stunden auf dem Küchenboden liegend schafft sie irgendwann den Weg in ihr Bett.

Diese Kurzgeschichte wurde von der Jury als eine der sechs besten Texten ausgewählt. Radio X strahlt noch bis zum 30. Oktober jeweils eine Kurzgeschichte um 11.00 Uhr aus.