X_art

Kunst im Gespräch auf Radio X

Die Sendereihe «X_art – Kunst im Gespräch auf Radio X» versteht sich als Plattform, die die unterschiedlichen Schnittstellen in der regionalen und nationalen Kunstszene für ein breites Publikum hörbar macht.  «X_art » wird einmal im Monat jeweils am ersten Samstag im Monat von 16 bis 17 Uhr mit Wiederholung am Sonntag um 10 Uhr ausgestrahlt. Produziert wird die Sendung in unterschiedlichen Locations in Basel (Bsp. Galerien, Museen, Offspaces) – der Zutritt ist frei. 

Das «X_art »-Team besteht aus Danielle Bürgin (Konzept/Moderation), Mirco Kaempf (Moderation), Felipe Schwager (Grafik & Social Media) und Dominik Asche (Fotos).

Mehr aktuelle Bilder und Impressionen zu «X_art » findet Ihr auf Facebook und Instagram.

X_art wird freundlicherweise durch die Christoph Merian Stiftung unterstützt. 

 

Digitalisierung, Onlinekultur und analoge Trends

Wir leben in einer durch und durch digitalisierten Welt. Womit unsere Gesellschaft im Job und Privatleben konfrontiert wird, setzt sich auch die Kunstwelt auseiander. Doch Trends zurück zum Analogen machen sich gerade auch bei jungen Künstler*innen bemerkbar. 

19.03.02 und 19.03.03 X_art digitale medien

Digitale und analoge Trends vermischen sich gerade bei jungen Menschen immer mehr.

X_art zum Thema Kunst und Kultur auf dem Klybeckareal

Auf dem Klybeckareal, genauer gesagt in Räumlichkeiten der BASF, arbeiten Künstler*innen, Musiker*innen und andere Kreativschaffende auf engstem Raum. Die Zwischennutzung hat Potenzial, bringt aber auch Herausforderungen. von Danielle Bürgin

19.05.04 und 19.05.05 X_art im Humbug

X_art zum Thema Kunst und Kultur in der Zwischennutzung auf dem Klybeckareal

Bei X_art haben wir uns im Humbug mit den Künstler*innen Jan Hostettler, Nora Roth und Celia Sidler (alle von der Ateliergemeinschaft Klingental), sowie mit Markus Wolff aus dem Humbug-Kernteam unterhalten. Moderiert hat Danielle Bürgin.