Salon Noirx

Kunstschaffende aus der Schweiz im Gespräch

In Salon Noirx kommen monatlich Kunst- und Kulturschaffende aus der ganzen Schweiz an den Runden Tisch und sprechen gemeinsam über ihre Praktiken und wie diese zu den aktuellen Zeiten stehen.

Salon Noir is a round table format in which artists and cultural workers across Switzerland come together to discuss their practice as it relates to the current times.

Salon Noirx wird freundlicherweise durch die Christoph Merian Stiftung unterstützt. 

 

Logo X art

Diese Kunstschaffende aus Basel sind Kinder ihrer Zeit

In der aktuellen Ausstellung A-PART sind Werke von acht Kunstschaffenden zu sehen. Es sind eigenständige, aktuelle Werke aus dem Jahr 2020. Die Kuratorin Katharina Brandl führt sie zusammen, in der Ausstellung des Kunstkredits, in der Kunsthalle. von Mirco Kaempf

20.10.29 A_PART Kunsthalle

Die diesjährige Gruppenausstellung des Kunstkredits zeigt Werke von 8 Kunstschaffenden, die mit ihren Positionen eigenständig und doch irgendwie miteinander verbunden sind, kuratiert von Katharina Brandl.

Was verbindet uns in Zeiten der Abtrennung? Die Assoziationen die die Gegenwart in uns hervorruft, sie breitet sich auch auf diese Ausstellung aus. Malerische Szenen die an Innenräume erinnern von Inka Ter Haar, Nahaufnahmen von Senior*Innenhänden gefilmt von Daniela Brugger, oder Knochenfotogramme mit einer Küssensaufforderung von Gina Folly. Es sind Werke von Kunstschaffenden, die dieses Jahr Eindrücke, Gedanken und gesellschaftliche Positionen untersuchten und verarbeiteten. Sie sind eigenständig und sitzen doch alle im selben Boot. Was sie auch verbindet: Sie alle wurden vom Kunstkredit Basel-Stadt mit einem Werkbeitrag in der Höhe von CHF 20'000.- prämiert. Die Ausstellung A-PART seht ihr noch bis zum 8. November in der Kunsthalle.

OnAir

10 x im Jahr - Am ersten Wochenende des Monats:
SA 16:00 Uhr (WdH. SO 10:00 Uhr)