X_art

Kunst im Gespräch auf Radio X

Die Sendereihe «X_art – Kunst im Gespräch auf Radio X» versteht sich als Plattform, die die unterschiedlichen Schnittstellen in der regionalen und nationalen Kunstszene auf eine niederschwellige Art für ein breites Publikum zugänglich zu machen. Die Vermittlung und Vernetzung steht an oberster Stelle dieses einzigartigen Formates.

«X_art » wird einmal im Monat jeweils am ersten Samstag im Monat von 16 bis 17 Uhr mit Wiederholung am Sonntag um 10 Uhr ausgestrahlt. Produziert wird die Sendung in unterschiedlichen Locations in Basel (Bsp. Galerien, Museen, Offspaces) – der Zutritt ist frei. Ziel dieses einzigartigen Medien-Formates ist es, Kunsthemen einem breiten Publikum auf eine niederschwellige Art zugänglich zu machen. 

Das «X_art »-Team besteht aus Danielle Bürgin (Konzept/Redaktion/Moderation), Mirco Kaempf (Redaktion/Moderation), Hanna Girard (Fotos, Grafik & Social Media).

Mehr aktuelle Bilder und Impressionen zu «X_art » findet Ihr auf Facebook und Instagram.

X_art wird freundlicherweise durch die Christoph Merian Stiftung unterstützt. 

 

Logo X art

X_art zu Monopolisierung, Klimakrise, Aktivismus und Kunst

X_art ist zu Gast im Kunstmuseum Basel | Gegenwart (St. Alban-Rheinweg 60). Ein Gespräch über Klimakrise, Monopolisierung, Aktivismus - und was Kunst damit zu tun hat.   von Danielle Bürgin

20.02.01 und 20.02.02 Kunstmuseum Gegenwart

X_art zu Gast im Kunstmuseum Basel Gegenwart im Rahmen der Ausstellung Circular Flow. Thema: Klimakrise, Globalisierung, soziales Engagement

Die aktuelle Ausstellung "Circular Flow" hinterfragt die negativen Folgen von Kolonialisierung, Globalisierung und Industrialisierung.

Es reden:
Sören Grammel, Leiter des Kunstmuseum Basel | Gegenwart
Silva Lieberherr, Agronomin und aktiv bei MultiWatch
Marc Krebs, aktiv beim Start-up Tide Ocean
Helena Gärtner, aktiv bei Klimastreik.Basel
Moderation: Danielle Bürgin, Radio X

Ausstrahlung auf Radio X:
Sa., 1. Februar um 16:00 Uhr
So, 2. Februar um 10:00 Uhr

OnAir

10 x im Jahr - Am ersten Wochenende des Monats:
SA 16:00 Uhr (WdH. SO 10:00 Uhr)