Neues von Actress, Loraine James und Bad Stream

Die Radio X Musikredaktion stellt Euch wöchentlich ihre schönsten Neuentdeckungen genauer vor. Die Rubrik “Früsch” gibt es jeden Donnerstag um 14 Uhr und in der Wiederholung am Sonntag um 16 Uhr. von Danielle Bürgin

Diese Woche stellen wir euch gleich drei experimentellere Musikstücke vor. 

Actress veröffentlicht am 23. Oktober sein neues Album "Karma & Desire". Darauf zu hören sind Gäste wie Zsela, Aura T und Sampha. Wobei letzterer auf der ersten Single der neuen LP zu hören ist. "Walking Flames feat. Sampha" ist diese Woche erschienen und macht definitiv Lust auf mehr von Actress' sphärischen Sound. Actress zum Inhalt: It’s “a romantic tragedy set between the heavens and the underworld.” ...“the same sort of things that I like to talk about – love, death, technology, the questioning of one's being... the presence of human voices..."

Loraine James, Produzentin aus Nord London fühlt sich in der Electronica wie auch im IDB, Jazz und Ambient zuhause. Auf ihrer neuen Single "Don't You See It" lässt sie neben den schleppenden Beats und den warmen Piano-Chords auch Jonnine Standish's Stimme (der australischen Band HTRK) erklingen - der perfekte Mix aus Mensch & Maschine.

"Sonic Healing" ist das dritte Album von Bad Stream (u.a. Frittenbude). Der Deutsche verarbeitet auf dieser LP, welche aus 5 Tracks besteht, persönliche Geschichten - Erfahrungen, die ihn aus der Bahn geworfen haben. Emotionen, die er in seine neusten Kompositionen verpackt hat, gemeinsam mit zwölf anderen Musikern. Entstanden ist ein Soundscape bestehend aus Jazz und experimenteller Electronica. "Sonic Healing"  does not ask how one person can deal with turmoil in their life alone, but how we can create new forms of being together with art as a mediator.