Ein neues Dach für die freie Szene

Der Bau 3 auf dem Gundeldinger Feld war bis anhin die Heimat der Medien + Theatefalle. Vier neue TrägerInnen wollen hier nun ein Ort des kreativen Ausdrucks für die ganze Stadt entstehen lassen.

19.03.04 Bau 3

Der Bau 3 im Gundeldinger Feld will der freien Szene ein Dach bieten. 4 Trägerschaften bilden hierfür das Grundgerüst, dazwischen liege die Unendlichkeit.

Es ist ein roher, Allzweckraum. Ausgestattet mit einer Licht und Soundanlage und einer Vielfalt an Möglichkeiten. Diese sollen nun ausgeschöpft werden, nicht nur von den 4 neuen TrägerInnen. Geführt wird der Bau 3 neu von dem Verein Reactor (entstanden aus der Medien + Theaterfalle), der Mir Compagnie,  dem Theater Süd sowie dem Figurentheater von Doris Weiller. 

Zusätzlich bietet der Bau 3 eine kleine Anzahl an Bürorplätzen, die fix oder temporär zu Kulturtarifen gemietet werden können.

Mehr Infos findet ihr hier: https://kultur-bau3.ch/

Bau 3
Diese neuen TrägerInnen bieten die Säulen für den offenen Projekteraum