Playlist of the Month

Jeden Monat gibt's auf radiox.ch eine neue Playlist!

Bei der Playlist of the Month handelt es sich um exklusiv zusammengestellte Playlists von Künstler:innen, Musik- und Kulturschaffenden (aus Basel). Wie immer gilt das Motto: Mehr Kontrast, mehr Vielfalt!

Coco Elane ist eine multidisziplinäre Künstlerin. Sie ist momentan in Bern wohnhaft und probt zurzeit am Jazzcampus in Basel für Ihre ersten live Shows. Wir freuen uns, dass die Newcommerin uns eine kuratierte Playlist mit Ihren Lieblingssongs zusammensgestellt hat & hoffentlich sehen/hören wir sie bald live.

Beschreibe deine Playlist in 3 Worten

groovy, good vibes 

Wo war dein erster Gig, ever?

mit meinem Solo-Projekt „Coco Elane“ bin ich bisher noch nicht aufgetreten aber das wird sich bald ändern. Erste Gigs sind in Planung. Stay tuned. 

Die letzte Platte, die du deiner Sammlung hinzugefügt hast?

Seraphic Love by Seraphic Love 

Du darfst irgendwo in Basel eine Party schmeissen, wo?

am Hafen in der Sommerresidenz 

Bester late night snack?

Avocadobrot mit Ziegenkäse 

 

Playlist of the month September by Sandra Knecht

Von Menschen, Tieren, Pflanzen und der Welt dazwischen - für die Künstlerin Sandra Knecht scheinen die Regungen der Welt noch so zu resonieren. Für die Playlist of the month hat sie uns ein Becken von Hiphop und Blackmusic beschert.

Beschreibe deine Playlist in 3 Worten 

Black Lives Matter

Wo war dein erster Gig, ever?

1990 In der Frauendisco in der Reitschule in Bern

Das letzte Konzert, das du gesehen hast?

Jaimie Branch

Die letzte Platte, die du deiner Sammlung hinzugefügt hast

Jaimie Branch

Du darfst irgendwo in Basel eine Party schmeissen, wo?

Im ganzen Hotel drei König eine Techno- Queerparty 

Bester late night snack?

Club Sandwich 

Das muss einfach mal gesagt sein:

Klasse durchdringt alles.

Sandra Knecht ist Künstlerin. Jahrelang betrieb sie an der Basler Uferstrasse des Rheins den ‹Chnächt›. Zuletzt unterhielten wir uns mit ihr über Joseph Beuys, ihr Buch/Installationsprojekt Babel (zu sehen noch bis zum 19. September im Hofgut Mapprach), im Herbst 2019 redeten mit ihr über Queer art

sandra knecht