Kulturtipp

Radio X informiert über das Geschehen in und um Basel mit einem Fokus auf kulturelle Ereignisse.

Die Berichterstattung entspricht dem im Leitbild formulierten Anspruch, kulturelle Inhalte verschiedener Ebenen und Szenen zu vermitteln, das gegenseitige Interesse und die Vernetzung kulturell interessierter Kreise zu fördern.

Einen weiteren Fokus legt Radio X auf Niederschweilligkeit und die Förderung von Partizipation. Die Berichterstattung verweist auf Möglichkeiten des Miterlebens und des Mitwirkens. Die Mehrheit der Beiträge im Tagesprogramm werden von Praktikantinnen und Praktikanten erarbeitet – als Ausbildungsradio steht Radio X auch für niederschwellige Einstiegsmöglichkeiten in die Medienbranche.

Ausstrahlungen

OnAir (täglich)

7:15, 9:15, 12:15, 17:15

Podcast: Kultur/Info

Infobeiträge, Kulturtipps und vieles mehr stets frisch per RSS feed in deinen Podcast-Player!

RSS Feed Apple Podcasts Spotify Podcasts Google Podcasts

Artikel zum Stichwort "Bildung"

  Filter verwerfen

Alle Kulturtipps zum Nachhören

Kunst erfinden, machen, verwalten und hinterfragen

Wer aktuell durch den Ausstellungsraum des Institut Kunsts blickt, der sieht farbig zusammengenähte Kleider der fiktiven Künstlerin Louise Guerra. Es sind Nachlässe eines Kunstlebens in 20 Kapiteln, zusammengestellt vom Louise Guerra Archive

©Ernesto Rieder

Basler Fotograf porträtiert männliche Pubertät

Ernesto Rieder ist 21 Jahre alt. Der junge Fotograf war ein Jahr lang mit seiner Kamera in den Strassen von Basel unterwegs und porträtierte über vierzig junge Männer zwischen zwölf und achtzehn Jahren.

Gestohlenes Kulturgut schadet uns allen

Seit Freitag steht die Wanderausstellung Stolen Past - Lost Future im Foyer des Kollegienhauses der Uni Basel. Es ist eine Ausstellung die sensibilisiert und nachdenklich stimmt.

Das Hyperwerk feiert HyperBirthday

20 Jahre gibt es das Hyperwerk jetzt schon und das wird mit einem rund 20 stündigen HyperBirthday Fest gefeiert. HyperBirthday Programm Hypermagazine

Der Gladiator als Verkörperung römischer Tugend

Sie wurden verehrt und gleichzeitig verachtet - Das Antikenmuseum Basel beleuchtet mit Gladiator, die wahre Geschichte vieles, unter anderem den Menschen hinter dem Helm.

Licht+Farbe

Was braucht es eigentlich um Farbe wahrzunehmen? Wie interpretieren wir Farben? Welchen Einfluss hat die Interpretation der Farbe auf die Wahrnehmung?  Diese Fragen beantwortet die neue Ausstellung Licht+Farbe im Rappazmuseum.

Wie blicken junge Künstler auf die Welt von heute?

Mit I-HOOD bietet das Kunsthaus Baselland bereits zum vierten Mal Studierenden der Hochschule für Gestaltung und Kunst den Raum, ihre Abschlussarbeiten zu präsentieren. 

modernes Schattentheater

Vom Herzen des Münsters zur Abstellkammer

Schätze, Wandmalereien, imposante Bischofsgräber, Kerzenschein und Goldglitzer zierten über Jahrhunderte die Krypta des Basler Münsters. Nach der Reformation wurde sie zum Heizkeller, später zur Abstellkammer und dann zum Stuhllager der Kirche. Nach 53 Jahren ist sie nun wieder zugänglich. Auf wenigen Quadratmetern zeigt die Krypta 1'000 Jahre Baukunst. Gezeigt wird die Geschichte des Münsterbaus mit einer medialen Inszenierung: lehrreich und fesselnd.

Werde virtueller Chirurg

Hast du schon einmal vom Visible Human Project gehört? Ziel dieses Projekts anfang der 90er Jahre war, detailierte Daten für die Visualisierung der Anatomie des Menschen zu gewinnen.

Beim 4. science+fiction Festival dreht sich alles um die Zeit

Das Festival der Wissenschaften science+fiction geht in die vierte Runde mit dem diesjährigen Thema die Zeit. Vom 3. bis 5. Mai kannst du im Sommercasino die Zeit auf verscheidene Weisen kennenlehrnen.