Kulturtipp

Radio X informiert über das Geschehen in und um Basel mit einem Fokus auf kulturelle Ereignisse.

Die Berichterstattung entspricht dem im Leitbild formulierten Anspruch, kulturelle Inhalte verschiedener Ebenen und Szenen zu vermitteln, das gegenseitige Interesse und die Vernetzung kulturell interessierter Kreise zu fördern.

Einen weiteren Fokus legt Radio X auf Niederschweilligkeit und die Förderung von Partizipation. Die Berichterstattung verweist auf Möglichkeiten des Miterlebens und des Mitwirkens. Die Mehrheit der Beiträge im Tagesprogramm werden von Praktikantinnen und Praktikanten erarbeitet – als Ausbildungsradio steht Radio X auch für niederschwellige Einstiegsmöglichkeiten in die Medienbranche.

Ausstrahlungen

OnAir (täglich)

7:15, 9:15, 12:15, 17:15

 

Nachhören

The Bigger Sleep: Tretet ein, in die Lethargie!

Die mit dem Manor Preis ausgezeichnete Künstlerin Sophie Jung kreiert mit ihrer Installation 'The Bigger Sleep' eine psychologische Traumlandschaft, zwischen Lethargie und Depression.

Vom Kellerprojekt zur erprobten Liveband: Zeal & Ardor

Nach 20 Monaten und über hundert Konzerten kehren Zeal & Ardor wieder zurück in die Kaserne, wo sie im April 2017 ihr Live-Debüt gaben. Wir haben mit Tourbegleiter Rudy Kink über das Musikerleben unterwegs gesprochen.

Birdly

Abheben wie ein Vogel und schwerelos durch die Landschaft gleiten. Der Traum vom Fliegen beschäftigt die Menschen schon immer. Mit dem Birdly Flugsimulator ist dies, zumindest Virtuell möglich.
Der Birdly steht im gesamten Dezember im Naturhistorischen Museum Basel und frischt die Dinosaurier Ausstellung auf.

Dürfen wir vorstellen? Carl Burckhardt

Der um 1900 wirkende Künstler  ist Schöpfer zahlreicher Skulpturen die noch heute das Stadtbild Basels zieren. Trotzdem ist er in der Öffentlichkeit kaum bekannt. Die aktuelle Ausstellung Carl Burckhardt. Antiker Geist –  moderne Form im Kunstmuseum Basel lädt ein, diesen Künstler von neuen Seiten erneut zu entdecken. Hört mehr im Kulturtipp von Mirco Kaempf

Amadou & Mariam am Sonntag in der Kaserne

Sie sind DAS Musikertraumpaar von Mali: Amadou & Mariam. Mit den Songs ihres aktuellen Albums “La Confusion” und älteren Hits wie “Je pense à toi” sind sie nun zu Gast in der Kaserne am Sonntag. Danielle Bürgin mit einer Vorschau.

Dichtestress? Oder doch Dichtelust?

Dichtestress ist ein Unwort. In politischen Diskussionen wird Dichtestress oft als Kampfbegriff verwendet und suggeriert etwas negatives. Das Schweizerische Architekturmuseum empfindet die Dichte etwas anders. Aus Dichtestress wird Dichtelust und daraus entsteht die neue Ausstellung "Dichtelust - Formen des urbanen Zusammenlebens in der Schweiz". Luca Frabotta hat die Ausstellung besucht.  

“Es braucht einen entspannteren Umgang mit Kunst”

Im Rahmen der Regionale kuratieren 18 beteiligte Institutionen vom Dreiland Werke von insgesamt 173 Künstlerinnen und Künstlern. Eine Dichte, die unmöglich abzudecken ist. Im Kulturtipp hört ihr Stimmen von Anna Bühler und Anina Müller – 21jährige Künstlerinnen, die unter dem Titel 1997 Arbeiten in der Cargo Bar zeigen.

Milk + Wodka: Kunst im Glanze der Niederschwelligkeit

Milk + Wodka sind ein Künstlerduett bestehend aus Remo Keller und Roman Mäder. Zwischen Rock&Roll und Dilettantismus lassen sie unverkennbare Bildwelten entstehen.

Embryo live in der Kaschemme

Die Kaschemme präsentiert heute Abend ein Stück Musikgeschichte: Die Münchner Band Embryo wurde Ende 1960er gegründet, ursprünglich von Christian Burchard. Ihr Sound ist eine Mischung aus Jazz, Krautrock und Worldmusic.

Die Jan Garbarek Group zu Gast in Basel

Der 71 jährige Saxofonist Jan Garbarek gehört zu den wohl prägendsten Stimmen des europäischen Jazz.

Nie geht es nur um Vergangenheit

Als im zweiten Weltkrieg Juden von den Nazis verfolgt und getötet wurden, versuchten viele von Ihnen zu flüchten. Das Dreiländereck galt dabei als eine der wichtigsten Fluchtrouten. Die Schweiz, welche im zweiten Weltkrieg neutral war, war der sichere Hafen für viele der Juden.

Méta Hamonie II

..und sie läuft wieder

38 Jahre lang drehten sich Räder, schlugen Hämmerchen auf Holz und rollten Galoschen über ein Klavier. Das Klangkunstwerk Méta-Harmonie II von Jean Tinguely nutzte sich unter der ständigen Belastung stetig ab und wurde immer leiser.
Nach über einem Jahr aufwändiger Restaurationsarbeit klappert die Méta-Harmonie II wieder im Museum Tinguely. Hanna Girard sprach mit dem Kurator Jean-Marc Gaillard über die Monsteraufgabe.  

Ab heute wird Basel zur Literaturstadt

Das Literaturfestival BuchBasel fängt heute an und geht bis Sonntag. Einen kleinen Einblick zeigen wir dir im Kulturtipp! Natürlich ist auch Radio X vor Ort und sendet Samstag und Sonntag live aus der Klara. Programm BuchBasel Interviews und Übertragungen auf Radio X

Tardi – Kunst zwischen Schützengraben und Surrealität

Jacques Tardi ist ein “unerschütterliches Monument” der Comikkunst. Die Linienführung, die er in den letzten 50 Jahren perfektionierte findet heute noch Einfluss in derer von jungen Autoren. Das Cartoonmuseum zeigt einen Querschnitt dieses originellen Künstlers, und zeigt Originalzeichnungen seines demnächst erscheinenden 3. Bandes von “Stalag IIB – Après la guerre”. Mehr zur aktuellen Ausstellung Le monde de Tardi hört ihr im Kulturtipp von Mirco Kaempf.

Radio X gewinnt den Kulturpreis 2018

Radio X gewinnt den Kulturpreis 2018. Gestern Abend fand die Preisübergabe im Rathaus statt.

Sie sind zurück: Beatlemania in Basel

Sie sind die erfolgreichste Band der Musikgeschichte: The Beatles. Die Show “Let It Be” lässt die Fab Four aus Liverpool nochmals gemeinsam auf der Bühne stehen und bringt Beatlemania in das Musical Theater Basel. Wer ihre Musik liebt, kommt auf seine Kosten: Während zwei Stunden wird ein Hit nach dem anderen zelebriert, in den passenden Outfits, mit den gleichen Gesten der grossen Vorbilder und mit der gleichen Ausdrucksweise. Bei dieser Show einfach ruhig sitzen bleiben? Fehlanzeige. Ein kleiner Vorgeschmack, von Claire Micallef.