Politspecial

Geh wählen, denn es geht Dich was an! Mit dieser Motivation berichtet der „Politspecial“ über Basler und Schweizer Politik. Der Blick ist jugendlich, eben „politisch direkt“, die Position unabhängig – ganz nach dem Motto: Wir informieren, ihr bildet euch eine Meinung.

 

Ausstrahlungen

OnAir
Mittwoch 13:00 (Wiederholung: Sonntag 13:00).

Und am Abstimmungstag ab 12 Uhr jeweils laufend…

Nachhören

9+10=21

Mathe ist nicht das beste Fach der Basler berstufenschüler. Die zeigt ein Bericht der Erziehungsdirektorenkonferenz (EDK). Die Politik schlägt Alarm. Was kann dagegen unternommen werden? Was für Schlüsse ziehen Mathelehrer aus diesen Ergebnissen?  Marcello Capitelli hat mit dem angehenden Mathelehrer Yanick Meyer gesprochen.  

Frauen*streik: ähnliche Forderungen wie 1991

Gleichstellung. Das ist die zentrale Forderung des Frauenstreiks am 14. Juni. Wie weit sind wir aber eigentlich mit der Gleichstellung? Und vor allem, wie viel weiter sind wir seit dem Frauenstreik von 1991? In unserem Politspecial schauen wir uns genau das genauer an. 

Artisten beim Diabolospiel

Eine unerwartete Auszeichnung

Zirkus Fahraway gewinnt den Förderpreis des Kantons Basellandschaft Seit 10 Jahren rollen sie in ihren Wägen durch die Schweiz und Europa und bringen kleine und grosse Zirkuswunder in die Dörfer und Siedlungen: die Zirkusartistinnen vom Zirkus Fahraway. Kennengelernt im Zirkus Chnopf sind die vier Artisten nun seit langer Zeit ein festes Team. Zusammengehalten von der Liebe zum Zirkusflair und der Abenteuerlust. 

Das Ende einer Ära

Am Montagmittag gab Eva Herzog ihren Rücktritt aus dem Basler Regierungsrat bekannt. Ganz aus de Politik will sich Herzog aber nicht verabschieden. Sie wird von ihrer Partei (SP) als Nachfolge für Ständerätin Antia Fetz ins Rennen geschickt. Eva Herzog ist seit 2005 Finanzdirektorin des Kantons Basel.Stadt.

Live-Ticker: Alle Stimmzettel sind ausgezählt!

Ja? Nein? Vielleicht? Am 19. Mai ist Abstimmungssonntag! Bleiben Sie im Radio X Live Ticker auf dem laufenden.

Alles was du zu den Abstimmungen wissen musst...

Am 19. Mai ist Abstimmungssonntag! National stimmen wir über zwei Vorlagen ab, die Baselbieter über zwei Bildungsvorlagen und im Kanton Basel-Stadt sind fünf Vorlagen vor dem Volk.

Abstimmungsillustration

Ja oder Nein oder Nein oder Ja?

Über ganze fünf Vorlagen stimmt die Basler Bevölkerung am 19. Mai ab.
Im aktuellen Politspecial nehmen wir für dich diese Vorlagen genauer unter die Lupe. So hast du deinen Stimmzettel Mitte Mai auch wirklich bereit. Und Obacht: Der Stimmzettel hat einen neuen Look. Verlinkt findest du eine Videoanleitung.

Kriminalstatistik 2018

Wie fährt man eigentlich richtig ein Elektro-Trottinette? Und warum konsumiert Basel immer mehr Kokain?
Höre mehr dazu im Politspecial!

Wahlen im Baselbiet - Alles, was du wissen musst

Das Baselbieter Stimmvolk wählt am 31. März Landrat und Regierungsrat. Im Politspecial setzen wir daher in den nächsten zwei Wochen unseren Fokus auf diese Gesamterneuerungswahlen, reden mit Regierungsratskandidatinnen, mit Parteipräsidenten und mit Experten. Als Erstes schauen wir uns die Augangslage genauer an und wagen die eine oder andere Prognose.

Abstimmungen 10. Februar

Hier findest du alle Resultate und Interviews zum Abstimmungssonntag.

Spitalfusion - das musst du wissen

Für Basel-Stadt und Basellandschaft ist es wahrscheinlich die Abstimmung des Jahres: Die Abstimmung zur Spitalfusion am 10. Februar. Aber, was genau beinhalten die beiden Staatsverträge, über die wir Abstimmen? Wir brechen die Vorlagen für dich herunter. 

Zersiedelungsinitiative

Die Initiative "Zersiedelung stoppen" will, dass die Fläche der Bauzonen in der Schwiz auf den heutigen Stand beschränkt wird. Marcello Capitelli hat mit Befürworter und Gegner gesprochen.

Der Basler Steuerkompromiss

Im Kanton Baselstadt liegt der Basler Steuerkompromiss zur Abstimmung vor. Dieser soll die Steuervorlage 17 im  Kanton umsetzen, ohne die Attraktivität des Wirtschaftstandorts Basel zu gefährden. Marcello Capitelli hat mit Befürworter und Gegner des Kompromisses gesprochen.

Basler Innenstadt soll entlastet werden

Wer in der Basler Innenstadt unterwegs ist, merkt relativ schnell: Hier herrscht beim Tramverkehr Hochbetrieb. Bis zu sieben Tramlinien verkehren zwischen dem Barfüsserplatz und der Mittleren Brücke. Unter anderem diesen Flaschenhals will die Regierung mit neuen Gleisabschnitten entlasten. Konkret sind insgesamt drei neue Gleisabschnitte geplant, welche bis 2027 in Gebrauch sein sollen. Mehr im Beitrag von Claire Micallef. 

Klimastreik

Am 21. Dezember gingen in verschiedenen Städten in der Schweiz, SchülerInnen nicht in die Schule, sondern auf die Strasse. Sie protestierten gegen die aktuelle Klimapolitik. Mittlerweile stehen das weitere Vorgehen und die Forderungen der Bewegung fest. 

© Alex Kaeslin

Basels erster fixer Platz für Fahrende

Anfang Monat wurde der erste feste Fahrendenplatz in Basel-Stadt eröffnet. Dieser Platz kostet dem Kanton 1,35 Millionen Franken, den Betriebsaufwand decken die Gäste. Für Diskussion sorgt vor allem das Infrastrukturgebäude, welches in der Mitte des Platzes steht. Von Claire Micallef. 

Bundeshaus Ansicht von vorne

So schnell ging es noch selten

Der Mittwoch war ein historischer Tag für die Schweizer Geschichte. Zum ersten Mal wurden am selben Tag zwei Frauen in den Bundesrat gewählt.

Ein guter Tag für die Frauen

Es ist ein historischer Tag für die Schweiz: Zum ersten Mal wurden zwei Frauen gleichzeitig in den Bundesrat gewählt. Die Walliser Nationalrätin Viola Amherd folgt auf Bundesrätin Doris Leuthard und die St. Galler Ständerätin Karin Keller-Sutter tritt die Nachfolge von Johann Schneider-Ammann an. Was aber bedeutet dieser Tag für die Frauen in der Schweiz? Und was ändert sich im Bundesrat? Maya Graf, Baselbieter Nationalrätin und Co-Präsidentin von Allicance F, im Interview mit Claire Micallef.