© Samuel Bramley

Jugendkulturfestival 2019

 
Das Jugendkulturfestival Basel (JKF) fand am 6. und 7. September 2019 in der Basler Innenstadt statt. Radio X sendete auch 2019 live vom JKF!

Auch 2019 war Radio X wieder mit einem Studio-Container auf dem Barfüsserplatz hautnah dabei und sendete folgende Konzerte von der Barfi-Bühne live auf dein Device: 

Projektleitung: Claire Micallef

Freitag, 6.September 2019

18.00h Weird Fishes

19:30h Café da Manhã

21:15h Dritte Stock Records

22:45h Pyro & Schwellheim

00:00h Les Touristes

Samstag, 7.September 2019

15:00h Boxitos

17:20h Arbajo Jairus & Them Lovers

19:00h Emilia Anastazja

20:15h Annie Goodchild

21:30h Carvel'

23:00h Don't Kill the Beast

00:15h Naim

© Tim Stauffer
© Tim Stauffer
© Tim Stauffer
© Tim Stauffer

 

Zwischen den einzelnen Konzerten war bei uns natürlich nicht tote Hose. Wir haben die einzelnen Künstlerinnen und Künstler aus allen Sparten des Festivasl zu uns in unseren Sendecontainer bestellt und redeten mit ihnen über Bierduschen, Einhörner und natürlich auch noch ein wenig über ihre Performance am JKf. Dazwischen gabs wie üblich den dopesten Sound von Basel!

Hier noch ein Überblick über unser Interview-Programm:

>> alle Interviews zum Nachhören <<

Freitag, 6. September

17:05 - JKF OrganisatorInnen

17:35 - Weird Fishes

18:05 - Von Oben Herab

19:05 - Nomuel

20:15 - Mono Mojo

21:05 - Moonpools

22:00 - L'Arbre Bizarre

22:30 - Keine Helden

23:30 - Zatokrev

Samstag, 7. September 2019

15:40 - The Movement

17:00 - Hobby Lobby

18:00 - Amixs

18:25 - Emilia Anastazja

18:50 - Totem Nevada

19:45 - Gina Été

20:05 - Echolot

21:05 - Dolphin Squad

22:20 - Asbest

22:50 - Suicide Salmon

00:00 JKF OrganisatorInnen

© Tim Stauffer
© Tim Stauffer

Radio X mit drei Talks am JKF - in der Offenen Kirche Elisabethen

 

Samstag 7.9.2019 16:00 Nachhaltigkeit und Festivals

Schonmal an einem Festival beim Aufräumen dabei gewesen? Festivals haben den schlechten Ruf unverhältmässig hohe Abfallhaufen zu hinterlassen. Luca Frabotta umreisst mit seinen Gästen das Thema Nachhaltigkeit und Klimaschutz in Bezug auf Musikfestivals, im konkreten Fall den Umgang damit am Jugendkulturfestival in Basel.

JKF2019 Talk: Nachhaltigkeit und Festivals

Festivals produzieren Müll. Was können Festivals dagegen tun, um nachhaltig zu sein?

 

Samstag 7.9.2019 17:00  Erste Schritte auf die Bühne – Eine Band erzählt

Wie ist es, als junge Band den Schritt aus dem Proberaum zu wagen? Was sind Stolpersteine und Chancen? Marcello Capitelli erörtert zusammen mit der jungen Band Mallumi die Herausforderungen eines Neulings in der Musikszene.

JKF2019 Talk: Erste Schritte als Band - Mallumi

Die Ersten Schritte als Band sind mit einigen Kniffs verbunden. Larissa von Mallumi erzählt.

 

Samstag 7.9.2019 18:00 Sexuelle Belästigung - Wenn ein Nein nicht ausreicht

Moderation: Claire Micallef
Eine Hand auf dem Hintern, sexuelle Kommentare oder ein Typ, der sich beim Tanzen von hinten an dich schmiegt. Kommt dir das bekannt vor?
Um gegen sexuelle Belästigung im Ausgang vorzugehen, wurde 2016 in der Stadt Münster das Luisa-Projekt ins Leben gerufen. In der Schweiz wurde die Kampagne von Städten wie Winterthur oder Zürich adaptiert und im Herbst will die Opferhilfe beider Basel die Kampagne nun auch in Basel starten. Was bringt das Luisa-Projekt konkret? Und was kann Frau und Mann gegen sexuelle Belästigung tun? Wir reden mit Betroffenen, mit Experten und mit euch, dem Publikum.

JKF2019 Talk: Sexuelle Belästigung

Claire Micallef eruiert mit ihren Gästen die Thematik von Sexueller Belästigung im Ausgang und an Musikfestivals. Was kann dagegen unternommen werden?

#badtastehenna

Wir wollten euch am JKF alle etwas aufhübschen! Deswegen gab es an unserem Stand in der Offenen Kirche Elisabethen eine Henna-Tattoo-Session der etwas anderen Art. Kulturschaffende, die am JKF aufgetreten sind, waren die Tattoo-Artists, du ihre Leinwand. Schöne Schnörkel und Mandalas waren allerdings fehl am Platz, denn unsere Artists sind Masters of Trash. Und auch bei der Wahl des Motivs hattest du nicht viel mitzureden. Die lag ganz beim "Wheel of Destiny". Einzig die Wahl des Orts, an dem du dein Henna-Tattoo willst, die überliessen wir dir noch. Und, siehe da, einige haben sich getraut!

 

Einen Eiblick in das kuriose Sammelsurium an #badtastehenna findest du auf unserem Instagram Account.

unsere Insta-Story:

(function(d, s, id){var js; if (d.getElementById(id)) {return;} js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "https://embedsocial.com/embedscript/ei.js"; d.getElementsByTagName("head")[0].appendChild(js);}(document, "script", "EmbedSocialScript"));

Artikel zum Stichwort "Jugend"

  Filter verwerfen

Artikel zum JKF 2019

Bild zeigt ein Banner mit der Aufschrift thank you for taking a stand against stigma

Hinter den Zahlen: Psychische Gesundheit bei Jugendlichen ist nicht nur eine Pandemiefrage

Psychische Gesundheit ist die häufigste gesundheitliche Herausforderung bei Kindern und Jugendlichen. Die Eidgenössische Kommission für Kinder- und Jugendfragen fordert, mehr auf die strukturellen Faktoren zu achten.

Das sind deine X-Kids! Die Jungs oben (v.l.n.r.) Nevio, Owen und Louie. Sitzend von links nach rechts sind Carla, Lucia und Alice zu sehen. Willst du auch Teil der X-Kids werden? Dann melde dich doch (für weitere Infos scrolle einfach runter)! ©Rania Bouzekri

Die X-Kids auf Zeitreise: Die spannende Geschichte des Radios

Wie wurde Radio vor 50 oder 100 Jahre gemacht? Wie funktionierte das Radio, und was war anders damals? Die Antworten zu diesen Fragen liessen sich die X-Kids von Radioprofis beantworten. Zu Gast in der Sendung sind: Roger Ehret, Journalist, Mirta Lourenco, die Organisatorin und Leiterin des World Radio Day's und der Historiker und Kurator Juri Jaquemet. Eine Sendung der X-Kids mit spannenden Interviews, lustigen Witzen und vieles mehr aus der Kinderredaktion von Radio X.

Jugendliche in Basel Stadt genug aufgeklärt?

Ist die Jugend von Basel Stadt genügend über das Thema Sexualität aufgeklärt? Eine Studie des Kinder - und Jugendgesundheitsdienst, die 2022 veröffentlicht wurde, sagt: Nein. Nachfolgend dieser Studie hat SP-Grossrätin Jessica Brandenburger eine Motion betreffend ganzheitlicher Sexualaufklärung im Grossen Rat eingereicht, welche angenommen wurde. Besteht tatsächlich Bedarf nach einer umfassenderer Sexualaufklärung an den Basler Schulen? 

Die drei X-Kids Nevio, Alice und Carla besuchen die Goldschmiedinnen Gabriela Gysin und Sarah Schaffner in ihrem Schmuckladen "SCHMUCK+OBJEKTE". © Rania Bouzekri

Glitzernde Welten der X-Kids: Eine Reise durch die Magie des Schmucks

Die neueste Ausgabe der Kinderredaktion von Radio X dreht sich um das Thema Schmuck. Höre dir jetzt die Dezembersendung an und erfahre mehr über das faszinierende Thema, präsentiert von den X-Kids. Die Sendung enthält Interviews, Gespräche, Witze und vieles mehr – jetzt hier zum Nachhören.

Rausch-Extase-Rush

"Rausch-Extase-Rush" - Eine Ausstellung ohne moralischen Fokus-im Historischen Museum Basel.

Die Wanderausstellung "Rausch-Extase-Rush" im Historischen Museum Basel bietet einen umfassenden Einblick in das uralte Bedürfnis der Menschen nach Rausch. Dabei werden Fragen wie "Warum und wie berauschen wir uns?" untersucht. Die Ausstellung läuft bis am 30.06.2024.

Symbolbild

Sugar Daddy Scam auf Instagram

Scammer ( Internetbetrüger) gibt es schon, seit es das Internet gibt. Was sich laufend verändert, sind die Arten wie die Menschen abgezogen werden. Seit einiger Zeit gibt es Sugar daddy Scammer, welche dir viel Geld anbieten, damit du mit ihnen schreibst.  Wir haben mit einigen von Ihnen geschrieben und herausgefunden, was ihre Betrugsmaschen sind. 

Pandemiejahre und die Auswirkung auf das Kulturleben

Wie steht es mit dem Nachtleben? Wir haben mit Kulturschaffende gesprochen. Ste vom Humbug-Kollektiv und Nicolai Seckinger, Betreiber des Sudhauses Basel.

Die X-Kids (v.l.n.r.) Louie, Carla und Lilly.

Anwältin, Tierarzt oder Polizistin – Traumberufe der X-Kids

Die X-Kids sind zwar noch Kinder, doch wer hat sich nicht schon Gedanken darüber gemacht, was er oder sie später mal für einen Beruf ausüben möchte. Träumen ist immer erlaubt! Die X-Kids setzten sich in dieser neuen Sendung mit ihren Traumberufen auseinander. 

fünf Schüler:innen und ihre Lehrperson sitzen auf einer Bank in der Sonne

Alte Sprachen topmodern

Die Lehrperson Etienne Morel unterrichtet am Gymnasium Liestal die Fächer Latin, Altgriechisch und Französisch. Unter anderem sitzen in seiner Latein-Klasse Moira, Laura, Katja und Leonie, Emanuel lernt Altgriechisch. Was ist ihre Motivation für tote Sprachen? Wie viele Sek-Schüler:innen und Gymnasiast:innen belegen aktuell diesen Schwerpunkt in den beiden Basler Kantonen? Zudem wirst du vorbereitete Dialoge der Studiogäste:innen hören, die dich ins alte Rom und in die Antike katapultieren.

Ahimé bei der Probe

Oper mal ganz anders

Oper mal ohne den ganzen Schnickschnack ringsum und gut zugänglich für die junge Bevölkerung. Das ist das Motto des Vereins Ahimé. Sie präsentieren die Oper Rodelinda von Händel neu verpackt in einer Industriehalle.  

Camille Lambelet bei der Arbeit an seinem Diplomprojekt in den Campus Werkstätten der HGK Basel FHNW, 2023.

El Gran Grito – Ein künstlerischer Befreiungsschrei

"El Gran Grito" ist der Titel der diesjährigen Diplomausstellung des Institute Art Gender Nature. Mit einem 'grossen Schrei' lädt die Ausstellung dazu ein, sich, wenn auch nur für eine kurze Zeit, von den Sorgen zu befreien und in die Welt der Bilder, Klänge und Visionen einzutauchen.

7 Kinder und eine Begleitperson stehen im Studio von Radio x für die Sendung vom Ferienpass.

Von Avicii bis Imagine Dragons - Wunschkonzert am Ferienpass

Eine sehr motivierte Gruppe von Kindern vom X-Island Ferienpass BL schnupperte am 26. Juli Radioluft, erhielt eine Führung und stand selbst vor dem Mikrofon. Die Ferienkinder berichteten über ihre Hobbies, wie zum Beispiel ein selbstgebasteltes Auto. Auch wurde die Frage behandelt, wer besser ist, Messi oder Ronaldo? Ebenso wurden über Ferienpläne und Lieblingssongs geredet, die sie für die Sendung wünschen durften und zu hören bekamen.

Artistische Kollisionen: Zwischen Freundschaft und Rivalität auf dem Schleuderbrett

Zu Besuch bei Station Circus ist Soon Circus Company. Unter freiem Himmel stellen die beiden Artisten Nilas Kronlid und Manel Rosés ihr Zirkusstück "Gregarious" vor. Ein witziges Stück, über Freundschaft und Rivalität.

Viele Kinder stehen mit teilweise erhobenen Händen im Raum und schauen zur Kamera

X-Island meets Radio X

20 Kinder und Jugendliche vom X-Island Ferienpass BL schnupperten Radioluft, bekamen einen Einblick ins Studio und standen selbst vor dem Mikrofon. Am WuKo (Wunschkonzert) durften sich die Kids ihre Lieblingssongs fürs Radio wünschen. 

„Der grasende Chlotz“ – ein Kunstprojekt von vier Kuhbegeisterten

Esma, Alix, Klara und Sophie sind frische Gymnasiastinnen, die ein neues Kunstprojekt gestartet haben. Eine Kuh, die für Heimat, Nationalstolz und Klimafragen stehen kann, aber auch einfach nur ein grasender "Chlotz" sein kann. 

zwei freund:innen streiten sich, auch mti händen

Anzeige wegen Heartbreakerei ist raus

Gwen und Yves waren mal beste Freund:innen, aber seit einem Jahr streiten sie sich so laut, aufwändig und kreativ, dass sich die ganze Schule fragt, was der Ursprung des Streits war. Mit Amore United zeigt das Junge Theater Basel ein Stück, das erkundet, was Konflikte für Freundschaften bedeuten. Die Bühne: Ein Klassenzimmer. Und das Publikum sitzt mitten drin.

X-Kids posieren im Off-Air Studio

Was sind Nutztiere, was ist Massentierhaltung, und wie schlecht geht es den Tieren wirklich?

Der zweite Teil der X-Kids Tiersendung gibt dir die Antworten auf genau diese Fragen. Dafür sprachen die X-Kids mit Simone de Coulon, die selbst einen Bauernhof hat und sehr vieles über Tiere weiss. Sie bestätigt: "Tiere sind sehr ehrlich." Im Interview gibt sie einen teifen Einblick in die Bedürfnisse der Tiere. Weitere Interviews, Tierwitze und informative Tierfakten hörst du in der neuen X-Kids Sendung. 

Es singt und klingt in Basel

An Auffahrt, vom 17.-21. Mai 2023, findet in der Region Basel zum 13. Mal das Europäische Jugendchorfestival statt. Fast 2500 Sänger:innen aus ganz Europa besingen in diesen Tagen die Nordwestschweiz, von Mariastein bis Gelterkinden.

Die X-Kids posieren auf dem Dreispitzgelände bei der FHNW.

Die X-Kids in Fasnachtsstimmung

Die Tage sind bald gezählt bis die nächste Basler Fasnacht beginnt. Viele freuen sich fest darauf. Die X-Kids natürlich auch! Doch wenn es um die Fasnacht geht, gibt es auch viele unbeantwortete Fragen. Diese Fragen werden in dieser Sendung geklärt.     

Die X-Kids posieren im Off-Air Studio.

«Ich wollte nicht ins Restaurant, also verschwand ich einfach»

Die X-Kids blicken in ihre Kindheit zurück und erzählen dir von ihren lustigsten Kindheitserinnerungen.

Eine Gruppe Menschen sitzt um einen Tisch herum, ein Senior in einem Rollstuhl

Wie war die Welt vor 80 Jahren?

Zwischen den Jahren treffen in vielen Familien die junge und ältere Generation aufeinander: Häufig entstehen spannende Gespräche, Erinnerungen werden wach und die Vergleiche zwischen damals und heute werden präsent. Auch bei uns ist das Generationenradio wieder angelaufen: Die Schüler:innen der 5b in Witterswil statteten einen Besuch im Altersheim DREILINDEN ab, initiert von der Zweigstelle. Daraus entstand eine Wunschkonzert-Sendung mit Gesprächsfetzen von ihrem Besuch.

Eine Hand macht ein Peace-Zeichen und hält dabei einen Gaming-Controller in der Hand.

Attention Gamer:innen! Das sind unsere heissen Favoriten fürs 2023

Das Gamingjahr 2022 hatte es in sich: der Katzensimulator Stray, die Rückkehr der Rattenplage in A Plague Tale: Requiem, der nordische Weltuntergang in God of War: Ragnarök oder die Fantasywelt des Zwischenlandes im Game of the Year Elden Ring. Auch im kommenden Jahr geht es in der Welt der Spiele rasant weiter. Mirco, Noemie und Tim stellen dir ihre most anticipated releases vom nächsten Jahr vor:

Die Musikproduktionssession im kHaus der Kaserne, mit ganz viel Musik-Gear und Equipment.

Lust, Musik zu produzieren?

Der geimeinnützige Verein Hit Producer veranstaltet jeden zweiten Mittwochabend im kHaus der Kaserne einen Musikproduktions-Workshop. Das Home Studio Orbit bietet dir an, eigene Tracks aufzunehmen und andere Musikschaffende zu treffen. Das Ziel ist, Jugendlichen einen niederschwelligen Zugang zur Musikproduktion zu bieten. Wir haben beim Home Studio Orbit vorbeigeschaut:  

Zukunftstagskinder posieren für eine Foto.

Pizza mit oder ohne Ananas?

Am 10. November 2022 fand der Zukunftstag statt – auch bei Radio X. Elf Radiobegeisterte haben den Tag im Radiostudio verbracht, um ihre erste Sendung zusammen zu erstellen.

Art Lab On Air zu 25 Jahren Fondation Beyeler & Duane Hanson

Art Lab On Air nimmt die bisher grösste Sammlungspräsentation des Museums genauer unter die Lupe. Mit Fun Facts, Anekdoten von Mitarbeitenden des Museums und einen Blick in die Zukunft. Dieses Wochenende in der Hörbox.

Die X-Kids posieren für ein Gruppenfoto.

Die X-Kids im Herbstfieber

Obwohl im Herbst die Sonne weniger durchkommt, sind die schönen Blätter, die feinen Marroni und die Kürbissuppe Grund genug, um sich auf diese Jahreszeit zu freuen. In dieser Sendung erfährst du von den X-Kids, was es alles Schönes im Herbst zu entdecken gibt.     

lea huser

bandXnordwest im Badhüsli: Das sind die Acts

Am Samstag geht die diesjährige Ausgabe der bandXnordwest-Konzertreihe in die zweite Runde. Im Badhüsli treten fünf Newcomer Acts auf, die sich unterschiedlichen Musikrichtungen zugesprochen haben. Wir stellen sie kurz vor.

Das Wohnheim vom Bürgerspital an der Hegenheimerstrasse.

Ein betreutes und individuelles Wohnen für Junge

Im August wurde das Wohnhaus Hegenheim vom Bürgerspital neueröffnet. Nach acht Monaten Sanierungsarbeit ist das Gebäude an der Hegenheimerstrasse wieder bewohnbar. Bis zu neun junge Erwachsene in Ausbildung, die von IV-Stellen begleitet werden, können in dem Wohnhaus leben. Mit einem neuen Betreuungskonzept soll den Jugendlichen ein möglichst selbstständiges Leben ermöglicht werden.   

Ein Basler Drachenbrunnen mit ein paar Fasnachtsräppli

Basler Staatsarchiv inspiriert Schüler:innen

5. Klässler:innen des St. Johann-Schulhauses besuchten im vergangenen Schuljahr das Staatsarchiv Basel-Stadt. Dort durften sie Einblicke in die Archive und in Inhalte historischer Dokumente gewinnen. Frisch inspiriert erfanden sie ein Hörspiel, das in Basel beginnt, in die Vergangenheit katapultiert und sogar einen Ausflug ins Weltall macht.

Bild eines mongolischen Jurte Zelts, mit Zauberer und Hexen die in der Gegend umherfliegen

Aus der Sommerpause zurück: Die X-Kids sind wieder da

Nach der langen Sommerpause sind sie wieder zurück. Die X-Kids haben eine Sendung mit Interviews, Erfahrungsberichten, Rätsel, Quiz und vielen Witzen vorbereitet.

Die Fassade vom Männerbüro an der Davidsbodenstrasse ist von Pflanzen bewachsen.

Mental Health Awareness bei Männern

Das Männerbüro Basel bietet Gespräche an für Männer mit Sorgen. Eine Anlaufstelle für Menschen, die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden. Weg von der Stigmatisierung, weg von alten Rollenbildern. Ein Ort, der Raum bietet, um persönliche Thematiken in einem anonymen Rahmen offen ansprechen zu können.

Chor am Proben.

Flashmob – Sinfonieorchester macht auf Konzert aufmerksam

Heute Abend um 18.30 Uhr findet auf dem Barfüsserplatz vor dem Stadtcasino Basel ein Flashmob statt.     

ESC Basel 2022 - Welcome back!

Nach einer zehnjährigen Pause rollte der European Skateboard Contest im Jahr 2018 wieder nach Basel zurück. Nach dem Pandemie-break können wir uns nun endlich wieder auf das diesjährige COMEBACK freuen.

Der Werkraum Schöpflin in Lörrach hat einen grossen Innenhof mit hohen Bäumen und einem Garten.

Willkommen im Haus der Unruhe

In Basel sind die Sommerferien schon fast wieder vorbei. In Lörrach aber, dort haben sie erst jetzt richtig begonnen. Passend zum Sommer- und Feriengroove gibts im Werkraum Schöpflin Workshops für Kinder und Jugendliche zu allem Möglichen: Theaterzirkus, Bildhauerei, Comic zeichnen, Musik & Sounddesign, and the list goes on. Die Workshops sind für alle geflüchteten Menschen gratis, bei den Kursen helfen Jugendliche und junge Erwachsene Übersetzer:innen.

Ferienpass-Kinder im Radiostudio von Radio X. ©Janina Labhardt

Ferienkids! Achtung: Wir machen Radio!

Wir sind die Ferienkids! Während den Sommerferien waren wir zwei Tage bei Radio X im Studio und haben unsere eigene Sendung produziert. Wir haben gelernt, selbstständig Interviews zu führen, Töne aufzunehmen und diese anschliessend zu schneiden. Zusammen haben wir viel gearbeitet, hatten aber auch riesigen Spass dabei.

Reva (14) aus der Kinderredaktion mit der Stylistin Sophie Adang.

Wirst du auch von Trends beeinflusst?

Wer macht eigentlich Trends? Und ist es nötig ihnen immer zu folgen? Welche Rolle spielt Social Media dabei? In der Kinderredaktion geht Kinderreporterin Reva (14) genau diesen Fragen nach. 

jemand trägt eine pride flagge durch die strassen.

Sexuelle Aufklärung in der Schule: ein Balanceakt

Verhütet wird mit Pille, benutzt Kondome, Achtung Geschlechtskrankheiten (vor allem Aids), Periodenzyklus und Sex zwischen Hetero-Cis-Paaren: So in etwa gestaltete bei manch Millennial der Sexualkundeunterricht. Wie sieht die sexuelle Aufklärung aber im Jahr 2022 im Unterricht aus? Finden Queerness und Themen wie Konsens dabei Platz? Wir haben bei Jugendlichen und beim Erziehungsdepartement des Kantons Basel-Stadt nachgefragt.

vier Menschen auf einem Podium hören aufmerksam zu

"Rassistische Diskriminierung im Klassenzimmer ist akut"

Am 23. Juni 2022 lud Radio X zur öffentlichen Podiumsveranstaltung mit dem Thema "Rassismus in der Schule" ein. Im Gymnasium Leonhard in Basel diskutierten Emanuel Brito, Primarlehrer im Gotthelf-Schulhaus, und Alexandra Binnenkade, Historikerin und Angestellte am Phädagogischen Zentrum Basel-Stadt, moderiert von Bernard Senn.  

Bild eines Stromgenerators.

Tipps für ein nachhaltigeres Leben aus der Kinderredaktion

Für die junge Generation wird der Umweltschutz immer wichtiger. Hast du gewusst, dass du beim Einkaufen auch umweltbewusst sein kannst? Mir als 14-jährige Kinderreporterin ist das sehr wichtig, weil ich so der Erde helfen kann. Viele hilfreiche und interessante Tipps dazu findest du im Beitrag. 

Das Cover vom Buch »Die offene Tür - Texte von Jugendlichen« zeigt eine Hand, die ein offenes Buch in der Hand hält, welches aussieht wie eine Türe. Aus der Türe fliegen Drachen und in dieser Tür (oder dem Buch) sind Berge, Wälder und Wesen von anderen Welten zu sehen.

Gesellschaftskritisch, tiefsinnig, fantasievoll

Nachwuchsautor:innen aus der Region haben beim 27. Schreibwettbewerb der Basler Eule kreative, lustige und kritische Texte verfasst zum Thema  Die offene Tür. Im Buch schreiben die Jugendlichen, was sie bewegt, welche Gedanken sie vertreten und wie sie die Welt sehen. 

Schulklasse im Studio von Radio X

Klein, aber fein: Nischen-Geschäfte in Basel und Umgebung

Eine Schulklasse des Freien Gymnasiums Basel begab sich mit Aufnahmegeräten und Fragekatalog auf die Suche nach besonderen Läden und Cafés in und um Basel. Sie wollte erfahren, wofür sich die Betreiber:innen einsetzen und auf welche Details sie grossen Wert legen. Daraus entstand eine Hörbox-Sendung für Radio X. 

X-Kids Amélie, Pablo und Diego malen Bilder.

Nähen, Basketball und Kunstturnen – die X-Kids erzählen von ihren Hobbies

Die X-Kids sind leidenschaftliche Radiomacher:innen, ohne Frage, doch verbringen sie ihre Freizeit nicht nur im Radiostudio. Jedes X-Kid übt mehrere Hobbies aus und in dieser Sendung sprechen die X-Kids über ihre Freizeitbeschäftigungen.

Ein Kind mit hochgezogener Kapuze und Schulsack sitzt am Boden

Podiumsdiskussion "Rassismus in der Schule"

Am Donnerstag, dem 23. Juni um 18 Uhr findet eine öffentliche Veranstaltung im Rahmen der "Zeit gegen Rassismus" statt: Radio X lädt alle Interessierten in die Mensa des Gymnasiums Leonhard ein, wo eingeladene Podiumsgäste über das Thema Rassismus in der Schule diskutieren werden.

Logo von der Stiftung Sucht, angepasst fürs 50-jährige Jubiläum.

"Drogensucht ist eine chronische Krankheit"

Die Stiftung Sucht feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Zeit also, auf ein halbes Jahrhundert Suchtarbeit zurückzublicken.

eingang zu der ausstellung nach vorne blicken im foyer des kollegienhauses

Grosse Träume von kleinen Menschen

Im Foyer des Kollegienhauses der Uni Basel lässt sich aktuell eine «Kunstausstellung der besonderen Art» auffinden. Die ausgestellten Werke zeigen Zukunftsträume, gemalt von Kindern. Was die jungen Künstler:innen eint, ist ihre Fluchterfahrung.

ein junger und ein älterer Dachdecker auf dem Gerüst einer Baustelle

"Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung"

Dachdecker:innen sind allen Wetterlagen ausgesetzt: Bei Regen, Schnee, Sturm, aber auch bei 40 Grad arbeiten sie auf den Dächern. Der Firmengründer und Chef Michael Aeschlimann sagt, es sei ein Problem der falschen Kleider, wenn man während der Arbeit als Dachdecker friere, auf dem Gerüst rutsche oder sich einen Sonnenbrand hole. Gleichermassen sieht es sein Lehrling Lukas Kitchen, der den körperlichen Einsatz als Dachdecker schätzt.

Mikroskop in Spitalumgebung ©Michael Bührke  / pixelio.de

Wie bin ich nur hier reingeraten?

Die meisten Menschen können eine längere Geschichte erzählen, wenn sie von ihrem Einstieg in den Beruf erzählen. Entweder war es ein Kindheitstraum, den sie stetig über Jahrzehnte hinweg verfolgten, oder sie wechselten regelmässig den Job, probierten alles aus und legten sich erst in der zweiten Lebenszeit fest. Es gibt aber auch Menschen, die nach einer langen Reise nach Hause kommen und dann wissen, wofür sie ihre Zeit mehrheitlich investieren wollen.

Radiomachende am Werk

2. Ausgabe von Erlenhof im Brennpunkt

Eine Gruppe Jugendlicher und junger Erwachsener haben sich erneut zu einer Radioredaktion zusammengefunden, um die zweite Sendung «Erlenhof im Brennpunkt» umzusetzen.

Aufgetürmte Läckerli in Nahaufnahme

Hungrig in Basel unterwegs?

Eine Schulklasse des Freien Gymnasiums Basel befasst sich in ihrem Schulfach "Medien und Kommunikation" mit dem Thema Kulinarik in Basel. Das Radioprojekt hat seinen Höhepunkt nun in einer X-Plus-Sendung, die aus vier Beiträgen übers Essen besteht.

Wrestelnde Menschen

The Y xperienZ: Mitten in die Fresse

Schon die Griechen und Römer wussten, was unterhält: Leute, die sich ordentlich eins auf den Deckel geben. Und so kommt es, dass auch wir heute bei The Y xperienZ über genau das reden: Wrestling und Mixed Martial Arts. Aber was macht die Faszination dahinter aus? Let's fetz! 

©Nintendo, Kirby und das vergessene Land

Man ist, was man isst

Für Niemanden trifft dieses Sprichwort wohl mehr zu als für Kirby! Dieser kleine pinke Knuffball saugt seit 30 Jahren alle Gegner ein, die ihm vor den Mund kommen, absorbiert so ihre Fähigkeiten und das auf eine enorm niedliche Art. Auch das neue Spiel Kirby und das vergessene Land, welches Ende März erschienen ist, stellt hier keine Ausnahme dar.

Headset, Controller, Tastatur und PC-Equipment auf einem Pult. Sinnbildlich fürs Thema Gaming.

The Y xperienz: Nerds und Games

It's all about Games! In der heutigen Y xperienz reden wir über unsere most anticipated Spiele für dieses Jahr. Von Zauberei, über Vampire, bis hin zur blutigen Schlacht. Nebst dem Blick in die Zukunft, wird auch Kirby und das vergessene Land reviewt, welches letzten Monat erschienen ist. Ein Exemplar vom Spiel verlosen wir exklusiv auf Radio X. 

Betty vom Duo Hibiskuss am auflegen im Radio X Studio.

The Y xperienZ: FINTA ans Mischpult feat. HibisKuss

In der heutigen Y xperienZ haben wir Betty und Milena zu Gast, sie sind im OK des bevorstehenden  Events "FAM" - FINTA ans Mischpult/Mikrofon, welcher dieser Freitag im Sudhaus stattfinden wird. Betty beglückt uns zudem noch mit einem DJ-Set, aufgenommen hier bei uns im Radio X-Studio. 

Frau sitzt arbeitend vor dem Kaptop, ein Symbolbild.

Rund 60 Prozent der Lernenden haben Probleme in der Lehre

Psychische Probleme bei Lernenden sind kein seltenes Phänomen, sondern kommen häufig vor. Das ergibt eine Befragung von Berufsbildner:innen in der Deutschschweiz.

The Y xperienZ: Back to the 90's

Halte dein Tamagotchi fest und zieh deine Jeans in eine Low-Rise-Position: Noemie und Claire nehmen dich auf einen Trip down Memory Lane back to the 90's. Mit Sound von den Spice Girls, Shania Twain oder Nirvana und mit ein paar Seitenhieben an alle, die sich angesprochen fühlen, wird die stylische Schwester der Nullerjahre gefeiert. 

The Y xperienZ: Vibe with us

Krieg in der Ukraine, Menschen sind auf der Flucht, Russland macht immer wie mehr dicht: Die aktuelle Situation belastet. Auch uns. Da wir aber für unsere Psyche nicht immer News konsumieren können, möchten wir in dieser Stunde eine kleine Oase zum Viben schaffen. Wir haben dir eine Stunde lang Songs zusammengesucht, zu denen wir gerade viben. Hope you enjoy.

Niedlich und unerwartet

Der kleine Bojji hats nicht einfach. Sein Vater ist der König und so ziemlich der stärkste Mann im Land, es sind also grosse Fussstapfen, die Bojji ausfüllen muss. Dass er das allerdings hinkriegt, daran glaubt niemand: er wird ausgelacht, als dumm und schwach betitelt. Soweit die Ausgangslage des Fantasy-Animes Ranking of Kings, eine Serie die wir dir nur ans Herz legen können!

© dpa

The Y xperienZ: Mach doch nicht den Helge!

Am 7. März um 4 Uhr morgens: Die Lichter in der Stadt erlischen und Basel wird durch die grossen Laternen und "Kopfladäärnli" aller Cliquen erleuchten. Der Morgenstraich erklingt und Basel steht für 72 Stunden Kopf, der Ausnahmezustand beginnt. Denn nach zwei Jahren Zwangspause kehrt die Basler Fasnacht endlich wieder zurück und genau darüber reden wir in der heutigen Y xperienZ. 

Nicht alle halten sich an den Jugendschutz

Lediglich zwei Drittel der Verkaufsstellen halten sich an den Jugendschutz. Dies zeigen Testkäufe des Gesundheitsdepartements Basel-Stadt. 

Lost Ark

Game Review: Lost Ark

Es wurden 200'000 Spieler:innen erwartet, es kamen aber 1.3 Millionen. The hype is real beim gratis mmorpg Lost Ark, denn der Westen musste drei Jahre lang warten, bis das koreanische Spiel auch hierzulande erhältlich ist.

©2021 Pokémon / Nintendo / Creatures / GAME FREAK.

Gotta catch 'em all!

Seit über 25 Jahren präsentiert uns Nintendo eine zwar bewährte Pokémon-Formel, die sich jedoch über die Jahre kaum verändert hat. Mit ihrem neusten Spiel Pokémon Legends: Arceus wagen sie einen Schritt in eine neue Richtung, mit willkommenen Neuerungen, aber auch Luft nach oben.

© World's Parkour Family

Höher, schneller, weiter

Parkour beinhaltet die Fähigkeit, sich seinen eigenen Weg durch den urbanen Raum zu gestalten. Und dies möglichst effizient. Auch in Basel. Wir haben diejenigen besucht, die genau wissen, worauf dabei zu achten ist.

Balz Club

"Wir denken nicht ans zumachen"

Geimpft oder genesen und getestet. Seit einigen Wochen gilt in den Clubs in der Schweiz die 2G+-Regel. Einige Lokale haben deshalb den Betrieb fürs Erste eingestellt. Beim Club Balz denkt man aber nicht ans Schliessen. Ein Gespräch mit Mitinhaber Matthias Seitz.

Game Review: Inscryption

Du befindest dich in einer Holzhütte, draussen blitzt es. Doch das immer wiederkehrende Aufflackern des Lichts reicht nicht, um das Ende des Tisches zu beleuchten, aus dessen Dunkelheit dich ein leuchtendes Augenpaar anstarrt. So begrüsst dich das Indie Game Inscryption.

Auf diese Games kannst du dich im 2022 freuen

Das Raum-Zeit-Kontinuum scheint kaputt zu sein, ZACK, plötzlich Dezember. Ich glaube, wir sind uns alle einig, dass es ein weirdes Jahr war. Und auch wenn wir schon zuversichtlicher aufs neue Jahr geblickt haben, so können wir uns zumindestens auf ein paar gute Games im 2022 freuen. Wir haben dir unsere Favoriten herausgepickt.

The Y xperienZ: Poetry Slam and Chill

In der heutigen Ausgabe von The YxperienZ präsentieren wir vier verschiedene Poetry Slams, geschrieben und vorgetragen von vier jungen Slamer:innen und zwar Carlotta, Jusuf, Gina und Jeremy.

The Y xperienZ: (K)Eine harmlose Schnäppchenjagd?

Am Black Friday gibt es zwar viele Rabatte, doch der Konsum und die Fast Fashion haben trotzdem einen hohen Preis Preis: Und zwar für die Umwelt. In dieser Ausgabe der Yxperienz haben wir uns mit den Schattenseiten vom Black Friday auseinandergesetzt und mit Menschen in der Schweiz geredet, die sich für einen bewussteren und nachhaltigeren Umgang mit Mode einsetzen.

Das Tonstudio von Radio X war am Zukunftstag intensiv belegt ©Janina Labhardt

Wie zeitgemäss ist Radiohören noch?

Am Zukunftstag, der am 11. November auch bei Radio X  stattfand, befassten sich vier Kinder mit ihrem selbstgewählten Thema, dem Radiohörverhalten. Zuerst tauschten sich Oscar, Eray, Adar und Tizian darüber aus, welchen Radiosender sie wann, wo und warum normalerweise hören. In einem zweiten Schritt befragten sie Fussgänger:innen nach ihren Hörgewohnheiten.

Am Zukunftstag 2021 bei Radio X ©Janina Labhardt

Voll cringe! Oder doch eher sus?

Am Zukunftstag, der am 11. November 2021 stattfand, kamen zehn Kinder ins Studio von Radio X. Die neugierigen 10 bis 13-Jährigen Jugendlichen aus unterschiedlichen Schulhäusern hatten eine gemeinsame Absicht: einen Tag lang Radioluft schnuppern. Nach einer Studioführung und einer Einführung ins Radiomachen, haben sie schnell interessante Themen für die Kindersendungen ausgetauscht, Gruppen gebildet, ein Briefing zu Aufnahmetechniken erhalten und sind mit dem Mic für eine Strassenumfrage raus.

The Y xperienZ: wiggle, wiggle, wiggle

Heute tauchen wir ab in unsere Teenie-Ausgangszeit und schwelgen in Nostalgie. Und diese Nostalgie ist gefüllt mit David Guetta, Jason Derülo, Flo Rida, Snoop Dogg. Wirklich, die sind irgendwie in gefühlt jedem Song auf irgendeine Weise mit dabei. Also schwelg mit uns in trashigen, aber wundervoll drümmligen Erinnerungen.

Erlenhof im Brennpunkt

Eine Gruppe Jugendlicher des Zentrum Erlenhof haben sich zu einer Radioredaktion zusammengetan. In ihrer ersten Radiosendung stellen sie den Erlenhof vor, präsentieren einen in der Schweiz noch unbekannteren Musiker und lesen einen Poetry Slam Text vor.

Das erste Wochenende mit kostenpflichtigen Corona-Tests

Die Teststationen vor den Basler Clubs "Balz" und "Viertel" sind für die Toppharm Apotheke am Barfüsserplatz nicht rentabel. Der Testanbieter machte am vergangenen Wochenende knapp Verlust. Die Clubs halten sich mit einer Zwischenbilanz nach dem ersten Wochenende mit kostenpflichtigen Tests zurück.

The YxperienZ: Von Nerds und Geeks

Wir nehmen in dieser Ausgabe die Fantasy Basel zum Anlass darüber zu reden, was "Nerd sein" heute eigentlich bedeutet. Welche Stigmata haften an dem Begriff, und  ist es anerkannter, vielleicht sogar ertstrebenswerter geworden, ein Nerd zu sein? Über Anime, Cosplay, nächtelange Brettspielorgien, Gaming und weitere Spezialgebiete geeken wir dabei auch herum.    

Reva Deshpande mit dem Buch 50 sensationelle Frauen ©Reva Deshpande

Buchtipp: Literatur über, von und (nicht nur) für Frauen*

Reva Deshpande, unsere 13-jährige Kinderredaktorin, liebt Bücher, speziell über Frauen*. Das Buch "50 sensationelle Frauen", das im Bergli-Verlag erschienen ist, hat ihr gefallen: 50 historische und zeitgenössische Biografien von herausragenden Frauen*, die Reva beeindrucken. Bei der Illustratorin und einer der Autorinnen* hat sie nach den Hintergründen nachgefragt.

Der Strafverteidiger Silvio Bürgi ©Marc Gilgen

Legale und illegale Pornografie für Jugendliche

Während der Aufklärungs- und Sensibilisierungskampagne "Pornos auf Jugendhandys" hat sich herausgestellt, dass sehr viele Menschen im Handy-Umgang verunsichert sind, was erlaubt ist und was unter Strafe steht. Die feinen Unterschiede in der legalen und illegalen Pornografie erörtert der Basler Strafverteiliger Silivio Bürgi im Politspecial.

Eduarda und Ilhan als Peer-Educators bei inTeam ©Janina Labhardt

Jugendliche klären Gleichaltrige über Pornos und Handy-Umgang auf

Die Fachstelle inTeam im Gundeli bietet eine Ausbildung für stellensuchende Jugendliche an: Es geht um Medienkompetenz und sexuelle Gesundheit. Radio X hat sowohl einen Workshop einer neu zusammengewürfelten Gruppe besucht als auch mit Absolvent:innen, den sogenannten Peer-Educatiors, über ihre Erfahrungen gesprochen.

fünf GymnasiastInnen diskutieren im Radiostudio ©Janina Labhardt

Ist ein unaufgefordertes Pornobild normal?

Auch in unserer Aufklärungs- und Senisibilisierungskampagne "Pornos auf Jugendhandys" sprechen wir nicht nur über Betroffene, sondern auch mit ihnen. Hannah, Gabriel, Kadiaton, Rahel und Lena aus der 3. Klasse des Gymnasiums Leonhard Basel diskutieren über ihren Umgang mit dem Handy und Erfahrungen mit Pornos.

Pornografie ist im Gesetz verankert ©Janina Labhardt

Pornografie und das Gesetz - keine einfache Angelegenheit

Drei Rechtsanwältinnen aus Basel berichten von jugendlichen Täter:innen und Opfern, die mit Pornografie auf ihren elektronischen Geräten erwischt worden sind. Welche Fälle sie am meisten beeindruckt haben, was die Konsequenzen für die Betroffenen waren und ob ehrenamtliches Engagement für die Prävention in Schulen notwendig ist, beschreiben die Juristinnen aus ihrer langjährigen Berufserfahrung.

The Y xperienZ: Back on track with porn

The Y xperienZ ist zurück aus der Sommerpause und das gleich mit einer geballten Ladung Porno! Wie hätte es auch anders sein können? Spass beiseite, Radio X hat zur Zeit eine Sensibilisierungskampagne zu Pornos auf Jugendhandys und auch wir tragen unseren Teil dazu bei. Höre in der heutigen The Y xperienZ, was Pornokonsum für Auswirkungen haben kann oder tauch mit uns ein in die Welt feministischer Pornos. 

Kinder und Jugendliche mit der App WUP ©Pro Juventute

Kinderpornografie maschinell erkannt

Auch der Politspecial thematisiert Pornos auf Jugendhandys: Der iPhone-Hersteller Apple hat letztens verkündet, dass er seine elektronischen Geräte mit neuen Funktionen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen ausstatte. Das betrifft allerdings nur Bilder mit Kinderpornografie, keine Videos. In der Schweiz gibt es eine neue App von Pro Juventute, die kinderpornografischen Inhalt auf Kinder- und Jugendhandys erkennt und sich mit einer Warnung einschaltet. 

Der virtuelle Elternabend über Prävention gegen Mediengewalt ©Kantonspolizei Basel-Stadt

Was die Polizei gegen Pornos auf Jugendhandys unternimmt

In der  1. Ausgabe der Kampagne "Pornos auf Jugendhandys" schälte sich bereits ein wichtiger Punkt heraus: Aufklärung, Prävention und Dialog braucht es auch von den Erziehungsberechtigten. Die Jugend- und Präventionspolizei besucht alle 5. Klassen in Basel-Stadt und führt zudem Elternabende durch. Radio X war bei einem virtuelle Anlass für die Erziehungsberechtigen dabei.

Die Paddelhalle während des JKF am 3. September ©Janina Labhardt

Kick-off der neuen Kampagne "Pornos auf Jugendhandys"

Unsere neue Aufklärungs- und Sensibilisierungskampagne startet mit einer Umfrage am JKF: Was wissen, befürchten, praktizieren und befürworten die Menschen in Basel, wenn sie das Stichwort "Pornos auf Jugendhandys" hören? Zudem: SRF hat vor ein paar Jahren einen Spielfilm gedreht, der selbst hergestellte Pornografie von Jugendlichen thematisiert.

Radio X live vom JKF 2021

Believe it or not: heute startet das Jugendkulturfestival! Auf 9 Bühnen entlädt sich geballte Jugendkultur in rund 100 Darbietungen. Auch wir senden live von der Padelhalle und dem Sommercasino. Unseren Sendeplan findet ihr hier.

Wie beeinflusst uns TikTok?

Zu Lockdown-Zeiten hat das Videoportal TikTok gerade bei 15- bis 24-Jährigen enorm an Beliebtheit zugenommen. Inwiefern beeinflusst uns die App? Welche negativen, aber auch positiven Folgen kann TikTok haben? Wir reden darüber! Im Gespräch sind Irina Philipp und Norma Schaffner, die beide in ihrer Freizeit TikTok nutzen, und Vanessa Brun, Psychologin.

Game Review: Monster Hunter Stories

Nimm Pokémon mit einer interessanteren Story, mischs mit Monster Hunter und du bekommst Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin
Im Gegensatz zum Hauptspiel Monster Hunter, wo du gefährliche Monster jagst, zerlegst und zu Waffen verarbeitest, bist du in Stories jedoch mehr auf Kuschelkurs. Die "Monsties" sind nämlich deine Verbündeten.

13. Gässli Filmfestival

Zum 13. Mal verwandelt sich die Piazza in der Gerbergasse in ein Open Air Kino. Zum 13. Mal findet vom 23. - 29. August das Gässli Filmfestival statt. In sechs verschiedenen Kategorien werden Kurzfilmpreise verliehen, dieses Jahr neu auch in der Kategorie Animationsfilm.

Bild: Capcom

Game Review: The Great Ace Attorney Chronicles

EINSPRUCH! In The Great Ace Attorney Chronicles wirst du zum Anwalt und kämpfst für die Unschuld deiner Klienten. Wer hier eine reale Anwaltsimulation sucht, ist fehl am Platz: Ace Attorney ist gespickt mit verrückten Figuren, Dramatik und irrwitzigen Momenten. 

Bild: Tim Stauffer

Jugendkultur quer durch die Stadt

Alle zwei Jahre füllt sich die Innenstadt mit Jugendkultur, an der diesjährigen Ausgabe des Jugendkulturfestivals läuft es allerdings etwas anders ab. Es heisst bye bye Barfi – hallo Sommercasino, hallo Klybeck!

Über Leben

Tod, Mord, Gentrifizierung, Obdachlosigkeit, häusliche Gewalt, Kindesmissbrauch: Der neue Graphic Novel von Maki Shimizu Über Leben hat es in sich.

Bild: Nintendo

Packe deine Schläger aus...

...zieh dein bestes Polo-Shirt an und schwing dich aufs sauber frisierte Grün. Klingt langweilig? Nicht bei Mario Golf: Super Rush

Bild: Instagram @niunamenosbasel

Ni Una Menos - Nicht eine weniger

50 Frauen* stehen am Donnerstagabend im Regen auf dem Marktplatz. Auf dem Boden liegen grosse, weisse Stoffstücke. Darauf malen sie mit Farbe Silhouetten von Frauen* und Blumen. Auf einem Stoffstück steht gross "Ni Una Menos".

Basel Youth Initiative

Ziel des Projekts Basel Youth Initiative ist es, eine Förderplattform aufzubauen, welche Jugendlichen eine Stimme gibt und sie in Ihren Bedürfnissen und Vorstellungen ganzheitlich unterstützt. Diese soll jedoch nicht etwa von Erwachsenen betrieben werden, nein, junge Menschen selbst sollen das Zepter in der Hand haben.  

The Y xperienZ: Coming Outs

Was sind Coming Outs? Wieso gibt es die? In der heutigen Sendung reden wir über Coming Outs und hören eure Geschichten.

Anime Review - Megalo Box

Die zweite Staffel von Megalo Box ist nun vollständig erschienen. Anlass genug, den Anime Megalo Box vorzustellen! 

The Y xperienZ: all about them labels

Was sind Labels eigentlich? Wieso brauchen wir die? Ist eine Schubladisierung durch Labels nötig? – Heute reden wir über Labels und diskutieren Pro und Contra.