X-Kids

Welche Themen bewegen dich? Wen möchtest du zu einem Interview treffen? Kinder zwischen 6 und 14 Jahren stehen bei Radio X am Mikrofon und setzen ihre Ideen in eigenen Sendungen um. 

Ab sofort On Air

Die Kinderredaktion trifft sich wöchentlich im Studio und produziert monatlich eine neue Sendung. 

Die erste Sendung der X-Kids wurde am 14. Oktober auf Radio X ausgestrahlt. In ihren Herbstferien haben sie unter professioneller Anleitung Ideen zusammengetragen, Interviews geführt, moderiert und viel gelernt. In dieser Woche erarbeiteten 26 Kinder jeden Tag ihre eigene Radiosendung.

Jewils am letzten Montag im Monat um 18.00 Uhr strahlen die X-KIDS ihre Sendung aus. 

Eine Sendung von Kids für Kids!

  • Radioluft schnuppern
  • Aktive Mitarbeit an mehreren Sendungen
  • Selbständig Ideen entwickeln und einbringen
  • Neue Erfahrungen sammeln
  • Eigene Stärken aufspüren und festigen
  • Austausch und Kontakt mit Gleichaltrigen
  • Teamwork
  • Sensibilität für verschiedene Themen entwickeln
  • Medienkompetenzen erwerben
  • Strukturierte Umsetzung eines Projekts in Anwesenheit von Profis
  • Neues lernen

Ein Projekt von Radio X, unterstützt von der Stiftung für Medienvielfalt. In Zusammenarbeit mit Organisationen, welche bereits Plattformen für Kinderpartizipation bieten.

Infos zum Kinderbüro Basel und der Kinderzeitung BebbiKids 

Kinderredaktion Radio X

OnAir

1x monatlich

Kontakt

janina.labhardt@radiox.ch

Mitmachen? 

Bist du zwischen 6 und 14 Jahre alt und möchtest bei der Kinderredaktion mitmachen? Dann melde dich ohne zu zögern bei uns. Wir freuen uns auf dich.

Artikel zum Stichwort "Jugend"

  Filter verwerfen

Sendungen nachhören

Wie zeitgemäss ist Radiohören noch?

Am Zukunftstag, der am 11. November auch bei Radio X  stattfand, befassten sich vier Kinder mit ihrem selbstgewählten Thema, dem Radiohörverhalten. Zuerst tauschten sich Oscar, Eray, Adar und Tizian darüber aus, welchen Radiosender sie wann, wo und warum normalerweise hören. In einem zweiten Schritt befragten sie Fussgänger:innen nach ihren Hörgewohnheiten.

Voll cringe! Oder doch eher sus?

Am Zukunftstag, der am 11. November 2021 stattfand, kamen zehn Kinder ins Studio von Radio X. Die neugierigen 10 bis 13-Jährigen Jugendlichen aus unterschiedlichen Schulhäusern hatten eine gemeinsame Absicht: einen Tag lang Radioluft schnuppern. Nach einer Studioführung und einer Einführung ins Radiomachen, haben sie schnell interessante Themen für die Kindersendungen ausgetauscht, Gruppen gebildet, ein Briefing zu Aufnahmetechniken erhalten und sind mit dem Mic für eine Strassenumfrage raus.

Buchtipp: Literatur über, von und (nicht nur) für Frauen*

Reva Deshpande, unsere 13-jährige Kinderredaktorin, liebt Bücher, speziell über Frauen*. Das Buch "50 sensationelle Frauen", das im Bergli-Verlag erschienen ist, hat ihr gefallen: 50 historische und zeitgenössische Biografien von herausragenden Frauen*, die Reva beeindrucken. Bei der Illustratorin und einer der Autorinnen* hat sie nach den Hintergründen nachgefragt.

Kinderpornografie maschinell erkannt

Auch der Politspecial thematisiert Pornos auf Jugendhandys: Der iPhone-Hersteller Apple hat letztens verkündet, dass er seine elektronischen Geräte mit neuen Funktionen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen ausstatte. Das betrifft allerdings nur Bilder mit Kinderpornografie, keine Videos. In der Schweiz gibt es eine neue App von Pro Juventute, die kinderpornografischen Inhalt auf Kinder- und Jugendhandys erkennt und sich mit einer Warnung einschaltet. 

Schule auf dem Meer

Unser 13-jähriger Kinderredaktor Lian Kennel stellt Ocean College vor: Schüler:innen verbringen ein halbes Jahr auf dem Meer, lernen neben dem Schulstoff viel Wissenswertes übers Segeln, Navigation, Wassertiere, Ökosysteme, andere Länder und Kulturen.

Silvester naht: Zeit für einen Blick zurück

Unsere 12-jährige Kinderredaktorin Reva Deshpande schaut in ihrem Jahresrückblick auf drei wichtige Ereignisse, die massgeblich die Weichen für 2020 gestellt haben. Zudem unterhält uns Reva Deshpande mit einer vorgelesenen Tiergeschichte über Silvester unter Raben.

"Crazy for you" von Sky Bojang

Unser Kinderredaktor Lian Kennel kennt ein Mädchen aus seinem Umfeld, das mit 15 Jahren einen Song komponierte, in einem Studio vertonte und veröffentlichte. Der Erfolg liess nicht lange auf sich warten: auf Spotify, Facebook und Youtube ist Sky Bojang schon unzählige Male angehört und gelobt worden. Die junge Sängerin Sky Bojang erzählt, was sie antreibt, was ihr diesen Song bedeutet und was ihre Pläne sind.

Entschuldigung bitte, dürfen wir Sie was fragen?

Diese Frage stellte unsere Kinderredaktion, die aus Maya, Liana und Leon besteht, ca. 100 Mal auf dem Dreispitz-Areal und vor einem Einkaufscenter. Die drei 13-Jährigen wollten mit einer Strassenumfrage erfahren, wie es der Bevölkerung während des Lockdowns im Frühling ging, ob sie Angst hat und ob sie die Massnahmen des Bundesrates richtig findet. Eine Schwemme an Material hat das Trio in die Redaktion gebracht und eine unterhaltsame Hörreise gebastelt.

Lieblingslektüre für die Sommerferien

Für die Radio X-Kinderredaktion hat Reva Deshpande eine Bibliotheke nach interessanten Büchern durchstöbert. Sie suchte nach unterhaltsamen Büchern, die aussergewöhnliche Mädchen und Frauen vorstellen. Starke Frauenfiguren gibt es auf unserer Welt viele. Aber nur wenige schaffen es in die einschlägigen Geschichtsbücher. Ideal als Sommerlektüre für heranwachsende Mädchen ist das Buch "Good Night Stories Rebel Girls2" vom Autorinnenduo Francesca Cavallo und Elena Favilli.

Die X-Kids sind (fast) zurück!

Obwohl es grad keine X-Kids-Sendung mehr auf Radio X gibt, ergreift endlich wieder mal eine Kinderstimme  das Wort auf Radio X – besser gesagt eine Jugendliche: Die 14-jährige Lili entdeckt ein Buch, vertieft sich hinein, greift zum Telefonhörer und stellt dem Buchillustrator alle Fragen, die ihr unter den Nägeln brennen. Das Buch heisst «Swisstory, Die verblüffende, blutige und ganz und gar wahre Geschichte der Schweiz» und ist im vergangenen Herbst im Bergli Books-Verlag erschienen.