News

Artikel zum Stichwort "Kunst"

  Filter verwerfen

Bild von der Ausstellung Stimmen aus einer archivierten Stille

Stadtrand-Wochenende

Dieses Wochenende ist wieder Stadtrandzeit! Die Ausstellung "Stimmen einer archivierten Stille" im Theater Basel - wir waren vor Ort und haben uns umgehört! Und wir haben in diesem Rahmen auch das Stück "Wiederauferstehung der Vögel" besucht - die postkoloniale Stadtrand-Sendung zum Ende des Monats: Samstag, 29. Februar um 16 Uhr und am Sonntag, 1. März um 10 Uhr in der Wiederholung!

©Foto Guido Schärli

"Singen ist die Sprache des Herzens"

"Singen ist die Sprache des Herzens", sagt die künstlerische Leiterin des Europäischen Jugendchor Festival Basel Kathrin Renggli. Um die 2'000 Kinder und Jugendliche aus ganz Europa singen Ende Mai gemeinsam am grössten Chorspektakel der Schweiz. Das Festivalprogramm soll die Vielfalt des Chorgesanges in Europa und der Schweiz aufzeigen und aktuelle Strömungen in der Chormusik thematisieren. Wir geben einen Vorgeschmack.

Hier findest du das diesjährige Programm.

©Bellevue

BelleVue Basel: «past & post – Fotografie in Archiv und Netz»

Die Ausstellung «past & post – Fotografie in Archiv & Netz» zeigt im BelleVue das Schaffen des Basler Pressefotografen Hans Bertolf (1907–1976). Gezeigt wird das Basel der 60er, 70er und 80er Jahre.

Verführerisch und abstossend: Amuse-Bouche im Museum Tinguely

In ihrer Ausstellungsreihe zu den menschlichen Sinnen widmet das Museum Tinguely ihre Aufmerksamkeit nun dem niedersten von alllen, dem Geschmackssinn. 

Bizarre Silks, Private Imaginings and Narrative Facts, etc

So heisst die neue Ausstellung in der Kunsthalle. Der Künstler Nick Mauss hat diese zusammengestellt. Er hat das Ausstellungsmachen wiederholt zur Kunstform gemacht. Zeitgenössische und historische Werke wurden zusammengebracht und neu in den Kontext gesetzt. Wir nehmen dich im Kulturtipp mit auf einen kleinen Rundgang durch die Ausstellung.

Lee Krasner, verkannte Heldin des Abstrakten Expressionismus

Als Lee Krasner 1908  in eine jüdisch-orthodoxe Einwandererfamilie hineingeboren wurde, durften Frauen in den USA noch nichtmal wählen gehen. Sie entschied sich Malerin zu werden, prägte eine Kunstströmung und wurde dennoch meist als die Frau Jackson Pollocks bezeichnet. Doch diese Zeiten sind vorbei.

Kerstin Abstreiter zeigt eine Mädchen Drucktechniken

Das Klybeck-Quartier kriegt einen neuen Farbtupfer

Seit Dezember führt Kerstin Abstreiter an der Horburgstrasse 19 die "Kunstmütze". Dort wo früher ein indisches Takeaway war, findet sich heute eine Kreativwerkstatt. Kerstin Abstreiter beschreibt den Ort als "Kreativraum und Begegnungsort für Kinder, Jugendliche und Erwachsene». Jeweils am Mittwochnachmittag können Kinder zwischen fünf und sieben Jahren neue Techniken in der Kunstmütze lernen. Radio X war an so einem Workshop mit dabei. 

Die Wirklichkeit ist eine Komposition

Die Ausstellungen von Stefan Karrer und Christoph Oertli im Kunsthaus Baselland stellen Fragen nach Realität und unserem Umgang damit, ob körperlich oder via Instagramability.

S AM

Was das S AM in diesem Jahr ausstellt

Sei es Stadtentwicklung in Basel, die Zukunft des Baumaterials Beton oder nachhaltige Architektur in Japan: das Schweizerische Architekturmuseum fokussiert sich thematisch auf die Zukunft.

X_art zu Monopolisierung, Klimakrise, Aktivismus und Kunst

X_art ist zu Gast im Kunstmuseum Basel | Gegenwart (St. Alban-Rheinweg 60). Ein Gespräch über Klimakrise, Monopolisierung, Aktivismus - und was Kunst damit zu tun hat.  

«Gas», 1940

Bilder wie Filmstills: Edward Hopper

In ihrer Frühlingsausstellung zeigt die Fondation Beyeler Werke von Edward Hopper, einem der bedeutendsten amerikanischen Maler des 20. Jahrhunderts. 

Marlene McCarty: "Ich habe einen neuen Glauben an die Macht der Kunst"

In der aktuellen Ausstellung Into The Weeds zeigt die New Yorker Künstlerin Pflanzen die heilen und solche die töten. Auch die grossformatigen Zeichnungen werfen eindringliche Fragen auf, zu sehen ab heute im Kunsthaus Baselland.

 ©HeK

Zwischen technologischem Experiment und nachhaltiger Mode

Das Haus der elektronischen Künste präsentiert die neue Ausstellung "Making Fashion Sense".

Der Ausstellungsraum ist dunkel, die Wände schwarz. Licht fällt nur auf einzelne Schaufensterpuppen, auf weisse Figuren, die auffällige Kleider tragen. Einige glitzern silbern, die anderen leuchten farbig und wieder andere bewegen sich rhythmisch. Die Ausstellig zeigt, dass sich Modedesigner*innen überall auf der Welt mit der neuen Technologie auseinandersetzen und damit experimentieren.

Die Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW öffnet ihre Türen

Wer schon immer interessiert war an einem Kunststudium, der kommt heute voll auf seine Kosten. Die Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW öffnet ihre Pforten und gewährt einen Einblick in die einzelnen Institute. Das ganze Programm findest du hier.

Ein Fest für alle Sinne

Am Freitag hat das Comicfest seinen Auftakt! Und das zum ersten Mal nicht im Hirscheneck, sondern im Sommercasino. Was dich während den drei Tagen am Comicfest erwartet, hörst du im Kulturtipp.

die dunkle Seite der Globalisierung

Wer sich dazu entscheidet die Ausstellung "Circular Flow" im Kunstmuseum Gegenwart zu besuchen, der braucht vor allem eines im Gepäck: viel Zeit. In über 10 Räumen geht die Ausstellung der Frage nach, wie es im Laufe der Jahrhunderte zu einer so enormen Ungleichheit auf unserem Planeten kommen konnte. Alte Kunstwerke aus der Sammlung des Museums werden mit neuen Arbeiten von zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern kombiniert und ergänzt.

X_art spezial Regionale 20 - Die Sendung

Anlässlich der Regionale 20 haben wir uns mit den Macher*innen dieser grenzüberschreitenden Ausstellung unterhalten. 

Mutter und Kind

Die Mutter, das Kind und ihre Beziehung

Die Beziehung zwischen Mutter und Kind ist überall auf der Welt ein wenig anders. Das Museum der Kulturen widmet dieser Beziehung eine Ausstellung. "Mutter und Kind" zeigt Darstellungen und Skulpturen des ungleichen Paares aus diversen Kulturen.

Kunst aus drei Ländern

Die Regionale verbindet die Nordwestschweiz mit Südbaden und dem Elsass. 18 Kunstinstitutionen zeigen im Rahmen der Regionale 20. Im Kulturtipp geben wir dir einen kleinen Einblick in die Vielzahl der Ausstellungen.

©S AM

Viel mehr als Architektur

Ein grosser Teil des Berufs einer Architektin oder eines Architekten ist das Planen von Bauten. Wer diesen Beruf gelernt hat, ist jedoch noch zu viel mehr fähig. So zum Beispiel gibt es Architektinnen und Architekten, die mit ihrem Handwerk Mordfälle aufklären können.
Die Ausstellung "Unterm Radar" im Schweizerischen Architekturmuseum präsentiert Forschungsarbeiten zur dieser "investigativen" Art der Architektur.

 

Kunst erfinden, machen, verwalten und hinterfragen

Wer aktuell durch den Ausstellungsraum des Institut Kunsts blickt, der sieht farbig zusammengenähte Kleider der fiktiven Künstlerin Louise Guerra. Es sind Nachlässe eines Kunstlebens in 20 Kapiteln, zusammengestellt vom Louise Guerra Archive

Das Cartoonmuseum lädt ins Wunderland

Das Cartoonmuseum widmet dem Künstler Tom Tirabosco eine Retrospektive namens Wonderland. Tauche ein in eine düstere Welt, die zum Nachdenken anregt.  

Kunsthaus Baselland: Die Grundfinanzierung ist gesichert!

Mit dem Zuspruch der Basellandschaftlichen Kantonalbank ist das Kunsthaus Baselland seinem Umzug in die Dreispitzhalle ein grosses Stück näher gekommen. Nun folgt die Baueingabe.

"Es ist eine grosse Verantwortung, einen Film in die Welt zu stellen"

Gestern Abend wurden die Basler Film und Medienkunstpreise 2019 verliehen. Einer der grossen Gewinner war der kommende Kinofilm "Volunteer" von Anna Thommen und Lorenz Nufer. Er wurde von der Jury als Film bezeichnet, den "jeder Schüler und jeder Erwachsene sich anschauen muss".