The Y xperienZ

Die Jugendsendung auf Radio X 

 

Wie kann ich meinen Teil für das Klima leisten? Welcher Hashtag trendet gerade auf Instagram oder Twitter? Was taugt der Womanizer wirklich? 

-

"The Y xperienZ" behandelt das, was Jugendliche und junge Erwachsene beschäftigt. Ungefiltert, direkt, ohne Rücksicht auf gesellschaftliche Tabu-Themen. Oder anders, unter anderem genau diese Tabu-Themen sollen behandelt und mit den HörerInnen debattiert werden. 

"The Y xperienZ" teilt sich in acht Rubriken auf: geeX, hemmiXlos, äXtra sportligg, ctrl X, klarteXt, outtaX, the Xtastic way of life und eXperimentell. Klicke unten auf das jeweilige Logo und höre alle Beiträge zu der jeweiligen Rubrik nach. 

"The Y xperienZ" wird unterstützt durch die Stiftung für Medienvielfalt.

ON AIR

Jeden Mittwoch jeweils um 18 Uhr

Und nicht vergessen, folge uns auf Insta und tritt mit uns in Kontakt: 

the Y XperienZ auf Instagram

 
Das Team

Übrigens, uns gibt's auch auf Spotify mit dem Podcast zur Sendung und einer eigens für dich zusammengestellten Playlist: 

Die St. Jakobs Arena vor dem Spiel.

Swiss Indoors - Tag 1

Radio X informiert dich täglich rund um die Swiss Indoors. Das Tennisturnier in Basel findet bereits zum 49. mal statt. Tennisstars aus der ganzen Welt kommen in die Stadt am Rheinknie und begeistern ein grosses Publikum. Roger Federer ist als Nummer Eins des Turniers gesetzt. Kann er seinen 10. Titel in Basel gewinnen? Mit Radio X bleibst du informiert. von Tim Stauffer

Tag 1 - Kompakt

Der erste ofizielle Tag der Swis Indoors wird traditionell mit dem Super Monday eröffnet. Anastacia gab dem Turnier mit ihrem Auftritt bei der Eröfnungszeremonie die Ehre. Begleitet wurde sie dabei vom Christoph Walter Orchestra. DIe Eröffnung des Turniers fand beim Publikum durchwegs guten Anklang. Aber auch sportlich wurde den Besucherinnen und Besuchern einiges geboten.

Im Fokus

Der Super Monday stand ganz im Zeichen der Schweizer. Gleich vier Spieler aus der Schweiz waren heute im Einsatz. Allen voran natürlich Roger Federer. Als Nummer Eins des Turniers gesetzt traff er in der ersten Runde auf Peter Gojowczyk, die Weltnummer 112. Federer hat schnell begonnen und konnte den ersten Satz gleich mit 6.2 für sich entscheiden. Dafür hat er nur gut 20 Minuten gebraucht.

Im zweiten Satz kann Federer seine Leistung sogar nochmals steigern. Er überlässt seinem Gegner aus Deutschland gerade mal ein Game. Nach nur 53 Minuten feier Roger Federer mit 6:2, 6:1 den Auftaktsieg an seinem Heimturnier. Er habe sich das ganze Spiel über gut und frisch gefühlt, sagte er an der anschliessenden Pressekonferenz. Das schnelle Spiel sei ihm sehr entgegen gekommen, so könne er in den ersten Runden des Turniers seine Energie sparen.

Die Resultate des Tages - Einzel

1/16 Final: Roger Federer (SUI) VS. Peter Gojowcyk (GER) 6:2, 6:1

1/16 Final: Jan-Lennard Struff (GER) VS. Miomir Kecmanovic (SRB) 6:4, 6:2

1/16 Final: Benoit Paire (FRA) VS. Henri Laaksonen (SUI) 3:6, 5:7

1/16 Final: Alex de Minaur (AUS) VS. Hugo Dellien (BOL) 6:1, 7:5

Die Resultate des Tages - Doppel

1/8 Final: S. Tsitsipas (GRE) / W. Koolhof (NED) VS. T. Fritz (USA) / R. Opelka (USA) 3:6, 4:6

1/8 Final: J. Murray (GBR) / N. Skupski (GBR) VS S. Ehrat (SUI) / M. Heusler (SUI) 7:5, 6:3

1/8 Final: D. Lajovic (SBR) / A. Ramos-Vinolas (ESP) VS S. Gonzalez (MEX) / A. Qureshi (PAK) 3:6, 4:6