The Y xperienZ

Die Jugendsendung auf Radio X 

 

Wie kann ich meinen Teil für das Klima leisten? Welcher Hashtag trendet gerade auf Instagram oder Twitter? Was taugt der Womanizer wirklich? 

-

"The Y xperienZ" behandelt das, was Jugendliche und junge Erwachsene beschäftigt. Ungefiltert, direkt, ohne Rücksicht auf gesellschaftliche Tabu-Themen. Oder anders, unter anderem genau diese Tabu-Themen sollen behandelt und mit den HörerInnen debattiert werden. 

"The Y xperienZ" teilt sich in acht Rubriken auf: geeX, hemmiXlos, äXtra sportligg, ctrl X, klarteXt, outtaX, the Xtastic way of life und eXperimentell. Klicke unten auf das jeweilige Logo und höre alle Beiträge zu der jeweiligen Rubrik nach. 

"The Y xperienZ" wird unterstützt durch die Stiftung für Medienvielfalt.

ON AIR

Jeden Mittwoch jeweils um 18 Uhr

Und nicht vergessen, folge uns auf Insta und tritt mit uns in Kontakt: 

the Y XperienZ auf Instagram

 
Das Team

Übrigens, uns gibt's auch auf Spotify mit dem Podcast zur Sendung und einer eigens für dich zusammengestellten Playlist: 

Swiss Indoors Tag 7: Finaltag

Radio X informiert dich täglich rund um die Swiss Indoors. Das Tennisturnier in Basel findet bereits zum 49. mal statt. Tennisstars aus der ganzen Welt kommen in die Stadt am Rheinknie und begeistern ein grosses Publikum. Roger Federer ist als Nummer Eins des Turniers gesetzt. Kann er seinen 10. Titel in Basel gewinnen? Mit Radio X bleibst du informiert. von Marcello Capitelli

Tag 7 - Kompakt

Nach einer spannenden Turnierwoche kommt es heute zum grossen Finale der Swiss Indoors Basel. Wohlbemerkt: Die 50. Auflage eines Swiss Indoors Finals. Heute ist aber auch der Tag an dem Turnierdirektor Roger Brennwald eine Bilanz zur diesjährigen Ausgabe zieht. Er schaue auf einen sehr gelungenen Anlass zurück. Es gab viele Überraschungen und das sei auch gut so, sagte Brennwald an der Pressekonferenz.
Roger Brennwald wagte allerdings auch einen Blick in die Zukunft. Einen Blick, der immer wie kurzsichtiger würde. Man plane viel kurzfristiger als noch vor 10. Jahren. Das mache die Planung deutlich schwieriger aber auch interessanter. Angesprochen auf das 50. Jahre Swiss Indoors Jubiläum im nächsten jahr, erzählte Brennwald von Plänen welche die beiden Qualifikationstage betreffen würde. Genaueres wollte der Turnierdirektor aber noch nicht bekannt geben.
Auch die Suche nach einem Titesponsor hat Fragen aufgeworfen. Seit Davidoff nicht mehr als Titelsponsor der Siwss Indoors aggiert, wurde kein neuer Titelsponsor des Turniers gefunden. Das Davidoff-Titelsponsoring mit Tabakwerbung wurde im Jahr 2011 nach 17 Jahren nicht mehr weitergeführt, da dies zu massiven Einschränkungen führte, insofern Tabakwerbung verschiedenen Restriktionen unterliegen kann. Roger Brennwald betonte bei diesem Punkt allerdings die Zufriedenheit der Direktion bei der Mehrschichtigkeit der Sponsoren.

Nach der Bilanz von Roger Brennwald kommt es jetzt noch zum sportlichen Abschluss des Turniers. Roger Federer steht heute in seinem 15. Final in Basel. Er trifft dort auf den Australier Alex de Minaur aus Australien. Dieser hat sich mit einer Wildcard bis in den Final gespielt.

Spielbericht Federer VS. De Minaur

Roger Federer (ATP 3) und Basel. Das ist eine Liebesgeschichte und das schon seit vielen Jahren. Bereits zum 10. Mal heisst der Sieger an den Swiss Indoors Basel Roger Federer. In seinem 15. Final besiegt er den 20-Jährigen Alex de Minaur (ATP 28). Nach zwei Sätzen mit 6:2, 6:2 kann er sich als Turniergewinner feiern lassen. Das Resultat wiederspiegelt aber, zumindest im ersten Satz, die Leistung von De Minaur nicht wirklich wieder. Praktisch alle Games sind hart umkämpft. Roger Federer hat nur zwei mal das etwas bessere Händchen und kann die Aufschlagsspiele Vier und Acht des Australiers für sich gewinnen. 
Im zweiten Satz sieht die Rollenverteilung etwas klarer aus. Federer ist der dominantere auf dem Platz und so auch der klar besser Spieler. Trozdem ist die Leistung von De Minaur nicht zu schmälern. Trozdem war für ihn heute nichts zu machen gegen den Maestro.

Roger Federer gewint seinen 10. Titel an den Swiss Indoors Basel.

Die Resultate der Finalspiele

Final Einzel: Roger Federer (SUI) VS. Alex De Minaur (AUS) - 6:2, 6:2

Final Doppel: J. Rojer (NED) / H. Tecau (ROU) VS. R. Opelka (USA) / T. Fritz (USA) - 7:5, 6:3