The Y xperienZ

Die Jugendsendung auf Radio X 

 

Wie kann ich meinen Teil für das Klima leisten? Welcher Hashtag trendet gerade auf Instagram oder Twitter? Was taugt der Womanizer wirklich? 

-

"The Y xperienZ" behandelt das, was Jugendliche und junge Erwachsene beschäftigt. Ungefiltert, direkt, ohne Rücksicht auf gesellschaftliche Tabu-Themen. Oder anders, unter anderem genau diese Tabu-Themen sollen behandelt und mit den HörerInnen debattiert werden. 

"The Y xperienZ" teilt sich in acht Rubriken auf: geeX, hemmiXlos, äXtra sportligg, ctrl X, klarteXt, outtaX, the Xtastic way of life und eXperimentell. Klicke unten auf das jeweilige Logo und höre alle Beiträge zu der jeweiligen Rubrik nach. 

"The Y xperienZ" wird unterstützt durch die Stiftung für Medienvielfalt.

ON AIR

Jeden Mittwoch jeweils um 18 Uhr

Und nicht vergessen, folge uns auf Insta und tritt mit uns in Kontakt: 

the Y XperienZ auf Instagram

 
Das Team

Übrigens, uns gibt's auch auf Spotify mit dem Podcast zur Sendung und einer eigens für dich zusammengestellten Playlist: 

Stefanos Tsitsipas steht heute auch im Einzel auf dem Platz.

Swiss Indoors - Tag 2

Radio X informiert dich täglich rund um die Swiss Indoors. Das Tennisturnier in Basel findet bereits zum 49. mal statt. Tennisstars aus der ganzen Welt kommen in die Stadt am Rheinknie und begeistern ein grosses Publikum. Roger Federer ist als Nummer Eins des Turniers gesetzt. Kann er seinen 10. Titel in Basel gewinnen?. Mit Radio X bleibst du informiert. von Marcello Capitelli

Tag 2 - Kompakt

Tag 2 an den Swiss Indoors 2019 findet praktisch ohne schweizer Beteiligung statt. Einzig Luca Margaroli darf sich am Dienstag auf ein Heimspiel freuen, er startet im Doppel an der Seite vom deutschen Jan-Lenard Struff. Mit Alexander Zverev (ATP 6) und Stefanos Tsitsipas (ATP 7) starten die Nummern zwei und drei des Einzeltableaus ins Turnier. 

Im Fokus

Für Mitfavorit Alexander Zverev sind die Swiss Indoors 2019 nach seinem Erstrundenspiel gegen Taylor Fritz schon Geschichte. Zverev unterliegt dem US-Amerikaner in einem umkämpften Spiel in zwei Sätzen mit 6:7 und 4:6. Vor allem im ersten Satz bot sich den Zuschauern in der St. Jakobshalle ein Duell auf Augenhöhe. Nach 50 Minuten entschied Fritz mit einem Ass das Tiebreak mit 9:7 für sich.
Im zweiten Satz stellte Fritz schon früh die Weichen auf Sieg. Er nahm Zverev früh den Aufschlag ab und führte schnell mit 3:1. Er habe sich schlapp und mental nicht fit gefühlt, so Zverev an der Pressekonferenz nach dem Spiel. "In diesem Zustand hätte ich gegen niemanden gewinnen können".

Nach 84 Minuten machte Fritz die Überraschung perfekt. In der nächsten Runde wartet der Australier Alex De Minaur.

Besser als Zverev machte es der an Nummer drei gesetzte Stefanos Tsitsipas. Der Grieche ssetzt sich gegen Albert Ramos-Vinolas in zwei Sätzen mit 6:3 und 7:6 durch. Vor allem im zweiten Satz bekundete Tsitsipas Mühe. Eineinhalb Sätze lang schien Tsitsipas alles im Griff zu haben, ehe der zweite Satz doch noch spannend wurde und sich Ramos-Vinolas ins Tie Break kämpfen konnte. 

Die Resultate des Tages - Einzel

1/16 Final: Radu Albot (MDA) VS. Dusan Lajovic (SRB) - 2:6, 6:3, 6:3

1/16 Final: Cristian Garin (CHI) VS. Reilly Opelka (USA) - 6:7, 6:7

1/16 Final: Fabio Fognini (ITA) VS. Alexi Popyrin (AUS) - 6:2, 6:4

1/16 Final: Alexander Zverev (GER) VS. Taylor Fritz (USA) - 6:7, 4:6

1/16 Final: Richard Gasquet (FRA) VS. Juan Ignacio Londero (ARG) - 6:1, 7:6

1/16 Final: Stefanos Tsitsipas (GRE) VS. Albert Ramos-Vinolas (ESP) - 6:3, 7:6

1/16 Final: Roberto Bautista Agut (ESP) VS. Marius Copil (ROU) - 6:4, 7:5

Die Resultate des Tages - Doppel

1/8 Final: N. Mektic (CRO) / F. Skugor (CRO) VS. J. Rojer (NED) / H. Tecau (ROU) - 3:6, 7:6, 5:10

1/8 Final: J. Struff (GER) / L. Margaroli (SUI) VS I. Dodig (CRO) / F. Polasek (SVK) - 6:7, 5:7

1/8 Final: R. Klaasen (RSA) / M. Venus (NZL) VS C. Garin (CHI) / B. Paire (FRA) - 6:3, 6:3