News

Artikel zum Stichwort "Diversity"

  Filter verwerfen

Plakate in der Basler Innerstadt ©Dieter Bopp, Michaela Liechti

Antirassistische Plakate in der Innerstadt

Vom 19. März bis zum 2. April hängen Plakate von Radio X in der Stadt: Vier Basler Unternehmen zeigen ihr antirassistisches Engagement, indem Mitarbeitende im Portrait zu sehen sind. Sie plädieren alle für mehr Vielfalt und Diversität im Team.

Die Hautfarbe darf nicht entscheidend sein...

Rassismus? Nicht mit uns!

Am 21. März läutet weder das Mässglöckli noch schlägt die Turmuhr 4 Uhr für den Morgenstraich... sondern: Radio X läutet die Zeit gegen Rassismus ein. Wir dehnen nämlich unsere herkömmliche Woche gegen Rassismus aus und bieten über das ganze Jahr 2021 antirassistische Denkanstösse, Meinungen, Beiträge und Unterhaltung.

Zur Feier der queeren Literatur

Josia Jourdan ist 18 Jahre alt, Basler Buchblogger und hat mit dem Berliner Kai Spellmeier Das pinke Sofa gegründet: Ein Instagram-Buchclub, der die Diversity in der (Jugend-)Literatur feiern will.

Feministisch auf die vergangene Woche zurückblicken: diepodcastin.de

Die Podcastin - ein feministischer Wochenrückblick aus Deutschland

Wenn Regula Stämpfli in München und Isabel Rohner in Berlin loslegen, schauen sie zurück auf die vergangene Woche, kritisieren, lachen, regen sich auf und kommentieren sarkastisch das Weltgeschehen. Ihre lebhafte Diskussion braucht weder Manuskript noch thematische Vorbesprechung - sie unterhalten sich spontan und frei von der Leber weg. Für Radio X haben Isabel Rohner und Regula Stämpfli einen Podcast übers Frauenstimmrecht kreiert.

Das Cover des neuen Buchs 50 Jahre Frauenstimmrecht, Limmat-Verlag

25 starke Frauen über das Frauenstimmrecht

Pünktlich zum Jubiläum des Schweizer Frauenwahl- und stimmrechts erscheint das Buch "50 Jahre Frauenstimmrecht", das Isabel Rohner und Irène Schäppi herausgegeben haben. Es setzt sich zusammen aus 25 Kapitel, die u.a.Elisabeth Kopp, Petra Volpe, Nathalie Wappler,  Viola Amherd und Samira Marti beitragen. Im Interview berichtet die Mitherausgeberin Isabel Rohner, wie dieses Buch entstand.

Gleichstellung ist Erziehungssache

Melissa Holderried ist Transfrau. Melissa erzählt uns im Interview über die Schwierigkeiten, als Transmensch Akzeptanz in der Gesellschaft zu finden. Wir reden über Fortschritte, die bereits erreicht werden und darüber, dass Toleranz und Gleichberechtigung auch etwas mit Erziehung zu tun hat. 

"Feminismus und Rap ist eine perfekte, zuckersüsse, wunderbare, crunchy Kombination"

Lila Martini ist eine Basler Rapperin und sie hat so zu sagen den Bachelor of Rap gemacht! Als ihre Bachelorarbeit hat sie das Format lilaTV geschaffen, eine Webserie über das Rapper:innen sein. Was du im heutigen Kulturtipp hörst ist eine Soundcollage von Lila Martini, übers Frau sein in der Rapszene. 

Der Basler Verein Frauenstadtrundgang ©www.frauenstadtrundgang-basel.ch

Ein Spaziergang durch die Frauengeschichte

Michela Seggiani engagierte sich während ihrer Studienzeit im Verein Frauenstadtrundgang in Basel. Sie erarbeitete mit zwei Mitstreiterinnen den Rundgang "Frauenstimmen! Wie die Basler Frauen zu ihren Rechten kamen" und führte mit schauspielerischem Elan durch die Innerstadt. 15 Jahre später erinnert sie sich gerne an diese intensive Zeit beim Frauenstadtrundgang,

Anita Fetz: Chancengleichheit ist eine soziale Frage

In den letzten 50 Jahren sei in Sachen Gleichstellung zwischen den Geschlechtern viel erreicht worden. Aber zur wirklichen Chancengleichheit aller Menschen braucht es noch mehr Schritte, sagt Anita Fetz. Faire Lösungen sind sowohl in der Wirtschaft wie auch in der Politik gefragt. Anlässlich des Jubiläums "50 Jahre Frauenstimmrecht in der Schweiz" haben wir die ehmalige National- und Ständerätin interviewt. 

Egal, welche Hautfarbe: gemeinsam geht's besser ©Helene Souza / pixelio.de

Gemeinsam gegen Rassismus und für ein solidarisches Zusammenleben

Am Sonntag, den 21. März 2021, ist der Internationale Tag gegen Rassismus. Radio X macht während "Zeit gegen Rassismus" auf Diskriminierungen unterschiedlicher Art aufmerksam. Mit finanzieller Unterstützung der Fachstelle Diversität und Integration sowie der eidgenössischen Fachstelle für Rassismusbekämpfung organisiert Radio X einen thematischen Auftakt am 21. März, im Spätsommer bzw. Herbst 2021 folgen mehrere Schwerpunkte zum Thema.

Im Habit Kondome verteilen

Sie nennen sich die „queeren Nonnen des 21. Jahrhunderts“ und sie stellen die Heteronormativität buchstäblich auf den Kopf: Die Schwestern der Perpetuellen Indulgenz.

Salon Noirx: Episode 4 w/James, Segen, Sherian and Alfatih

In this episode of Salon Noirx, Swiss artists James Bantone, Segen, Sherian Mohammed Forster and Alfatih exchange about the ways they deal with constraining structures, the importance of fostering communities and how these experiences have informed their creative practices. 

Der tönende Marktplatz 55+

Dieses Jahr musste der Informations- und Networkingevent für Menschen ab 55 Jahren coronabedingt abgesagt werden. Die Organisatoren haben jedoch ein spannendes Alternativprogramm entwickelt, wobei Radio X für die tönende Variante verantwortlich war.

Der rote Faden der Rebellion am Theaterfestival Basel - Programmvorschau

Vom 26. August bis zum 6. September spielen am Theaterfestival Basel 13 Stücke des internationalen Theaters. Der rote Faden des Programmes sei der Wiederstand und die Rebellion, so Hannah Pfurtscheller von der Programmleitung im Interview. Im Beitrag werden die Stücke Du Sale! und Tanz - Eine sylphidische Träumerei in Stunts vorgestellt.

Radio X gegen Rassismus

25. Mai 2020. Minneapolis. Der Afroamerikaner George Floyd wird bei einem Polizeieinsatz getötet. Die Szene wird gefilmt, der Film geht um die Welt. Und die Menschen auf die Strasse. Zuerst in den USA, dann in England, in Südafrika, in Brasilien, in der Schweiz, auf der ganzen Welt. Die Demonstrierenden fordern Gerechtigkeit, sie kämpfen gegen Rassismus, gegen Polizeigewalt. 

Wie würde eine Zeitung aussehen, die von lesbischen Journalistinnen mit Wurzeln im Balkan oder in Eritra gemacht wäre?

Der Journalismus ist eine Männerbranche. Dieser Erkenntnis gehen die Autorinnen Nora Bader und Andrea Fopp in ihrem Buch Frau Macht Medien nach und zeigen anhand Interviews, einige Blindspots der so bezeichneten vierten Gewalt auf. Lest hier das Interview.

Ausbildung und Berufslehre: Die „richtige“ Berufslehre wählen – aber wie?

Vitamin B – Themensendung am Samstag, 21. März 2020 um 16 Uhr auf Radio X: Seit Ende Januar sind Farhan, Hafash und Mihreteab im VitaminB-Kurs. Sie haben im Rahmen des Kurses mit Fachpersonen Interviews zur beruflichen Integration geführt und intensiv über Berufe und Ausbildungen recherchiert. In der Sendung von Vitamin B berichten die drei Geflüchteten von ihren Erfahrungen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz, den Herausforderungen und den Fragen.

Sei aufmerksamer - lass Diskriminierung keinen Raum

Awareness Basel setzt sich - wie der Name schon sagt - ein, dass wir alle aufmerksamer durch unseren Alltag gehen. Aufmerksamer auf Diskriminierung jeglicher Art und ihr keinen Raum zu lassen. Wir haben Emilia von Awareness Basel zum Gespräch getroffen. Ein Gespräch über Diskriminierung, Safer Spaces und Selbstreflextion. 

Poetinnen gegen Hass

Was denkt die junge Generation über Rassismus, Hass und soziale Ungerechtigkeit? Fünf Poetinnen präsentieren ihre kurz-knackigen Texte, die nachdenklich, intellektuell, emotional, polemisch, fantastisch, aggressiv-wütend und witzig daherkommen. Am Donnerstag, 19.3. um 18 Uhr und Samstag, 21.3. um 13 Uhr auf Radio X

Wenn Diskriminerung zu Isolation führt

Das Projekt Netzwerk Antirassismus ist ein Netzwerk aus Schlüsselpersonen. Ihr Ziel: Betroffene von rassistischer Diskriminierung  gezielter und nachhaltiger zu Erreichen. Wir haben Maneva Tafanalo Salaam, Muhamed Nuredini, beides Schlüsselpersonen im Netzwerk, und die Projektleiterin Gina Vega zum Gespräch getroffen: 

Der Planet als elektronische Klangwelt

Elektronische Musik die liebäugelt mit der Avantgarde und Klänge, die befreien sollen. Im Rahmen von Noise Gate spielen morgen drei Künstlerinnen im Hek, powered by female:pressure.

Ein feministisches Wochenende

Heute beginnts Feminist Futures, ein feministisches Wochenende in der Kaserne und im Klara. Mit Workshops und Gesprächen geht es um gerechte und nachhaltige Lebens- und Arbeitsbedingungen, Diskussionen um Solidarität und Freiheit und Forderungen nach Selbstbestimmung für Frauen und queere Menschen.

Woche gegen Rassismus in Basel

Vom 16.-22. März 2020 findet die Woche gegen Rassismus auf Radio X statt. Aufgrund der Bestimmungen des Bundes (Stand 16.3.2020) rund um das Coronavirus können die öffentlichen Veranstaltungen nicht wie geplant durchgeführt werden. Das aktuelle, angepasste Programm findet ihr hier.

 ©HeK

Zwischen technologischem Experiment und nachhaltiger Mode

Das Haus der elektronischen Künste präsentiert die neue Ausstellung "Making Fashion Sense".

Der Ausstellungsraum ist dunkel, die Wände schwarz. Licht fällt nur auf einzelne Schaufensterpuppen, auf weisse Figuren, die auffällige Kleider tragen. Einige glitzern silbern, die anderen leuchten farbig und wieder andere bewegen sich rhythmisch. Die Ausstellig zeigt, dass sich Modedesigner*innen überall auf der Welt mit der neuen Technologie auseinandersetzen und damit experimentieren.