Album der Woche

Die Sendung

Jede Woche stellt Radio X ein neues Album ausführlich vor. Meistens handelt es sich dabei um ein – aus  Sicht der Musikredaktion – besonders empfehlenswertes Album, es kann aber auch sein, dass ein Album vorgestellt wird, das sehnlich erwartet wurde, auch wenn es den hohen Erwartungen nicht gänzlich gerecht wird.

OnAir

Montags im Kulturtipp: 7:15, 12:15, 17:15 Uhr

Tägliche HotRotation: 10:30 und 15:30 Uhr

Übersicht Alben der Woche: Liste

Kontakt

music@radiox.ch

 

Podcast: Kultur/Info

Das Album der Woche inkl. Infobeiträge, Kulturtipps und vieles mehr stets frisch per RSS feed in deinen Podcast-Player!

RSS Feed Apple Podcasts Spotify Podcasts Google Podcasts

Alle Beiträge

Artikel zum Stichwort "electronicmusic"

  Filter verwerfen

Album der Woche: Jacqueline von Jackie Lynn

Entstanden ist Jacqueline on Tour und im eigenem Heim. In einer Art Selbstisolation noch lange vor Corona, stülpte sich Haley Fohr das Kostüm der Jackie Lynn über und glänzt mit alienhaftem Pathos und viel astralem Glamour.

Album der Woche: A Western Circular von Wilma Archer

Der englische Produzent Will Archer hat ein Flair für exquisite Kompositionen und den Autor John Fante. Dies äussert sich auf seinem nun endlich erschienenen Debütalbum als Wilma Archer. Ein paar namenhafte Gäste sind auch mit von der Party.

On The Wings Of Supernatural Grace, In The Arms Of The World von Anna Aaron

Kein Gesang, keine Popstrukturen, nur kosmisch tänzelnde Synths und Loops. Die Basler Pop-Hymnen-Schmetterin Anna Aaron veröffentlicht überraschend ein Ambient Album (via bambient records).

Album der Woche: "Crush" von Floating Points

Mit "Crush" liefert Sam Sheppard alias Floating Points sein zweites Studioalbum. Der rote Faden ist eine ganz bestimmte Soundästhetik. Für diese musste der britische DJ und Modular-Fan sein gesamtes Studio umbauen. 

Album der Woche: "Ghosteen" von Nick Cave & The Bad Seeds

Als weltweite Youtube Premiere hat die Band mit "Ghosteen" ihr neustes Studioalbum veröffentlicht. Es beschliesst eine Trilogie, die mit Push The Sky Away (2013) begann und mit Skeleton Tree (2016) weitergezogen wurde. Es ist ein tiefsinniges Album, durchzogen von Tragik und Schönheit.

KOKOKO Fongola

Album der Woche: Kokoko mit Fongola

Mit selbstgebauten Instrumenten aus Elektroschrott erobern KOKOKO nicht nur ihre Heimat, die Demokratische Republik Kongo, sondern gleich ganz Europa. Wir stellen euch ihr Debüt-Album Fongola vor.