News

Artikel zum Stichwort "Stadtentwicklung"

  Filter verwerfen

Open House Basel 21 - ein Blick zurück auf den Sarasinpark

Wo vor rund 300 Jahren nur einzelne Familien des Basler Grossbürgertums ihre Sommermonate verbrachten, steht der Park heute uns allen offen. Bauwerke und Pflanzen geben Aufschluss über die Geschichte des Sarasinparks.

Bild: Paul Camenisch, Architekturbild, 1924 (Ausschnitt). Privatsammlung

Ein Traum, eine Idee, ein Planungsprojekt.

Z Basel an mim Rhy. Der Fluss, der quer durch Basel fliesst, macht unsere Stadt aus. Aber stell dir vor, der wäre gar nicht hier. Stell dir vor, zwischen Gross- und Kleinbasel wären nur Häuser und alles ist trocken. Das war die Idee von Franz und Paul Wilde 1932. Die wollten nämlich den Rhein umleiten und an Fläche im Basler Zentrum gewinnen. Ein Traum, eine Idee, ein Planungsprojekt.

Bild: Präsentation MK - Tramnetz 2030

Tramnetz 2030: So soll es werden

Entflechten, flexibilisieren, beschleunigen - all das soll das Tramnetz 2030 können. Die Pläne für ein neues Tramnetz der beiden Basler, der BVB sowie der BLT wurden heute vorgestellt.

DJ Honorée besuchte die Schulklassen, von denen sie das Rohmaterial für ihren Track erhalten hat ©Verein Zuhören Schweiz

Soundtrack der zukünftigen Arbeitswelt

Über 100 Basler Schüler:innen der 5. und 6. Primar haben Arbeitsgeräusche ihrer Eltern akustisch aufgenommen. DJ Honorée hat daraus einen Clubtrack gemischt.

Plakate in der Basler Innerstadt ©Dieter Bopp, Michaela Liechti

Antirassistische Plakate in der Innerstadt

Vom 19. März bis zum 2. April hängen Plakate von Radio X in der Stadt: Vier Basler Unternehmen zeigen ihr antirassistisches Engagement, indem Mitarbeitende im Portrait zu sehen sind. Sie plädieren alle für mehr Vielfalt und Diversität im Team.

Fluxdock AG gewinnt das Rennen um den Betrieb des Kasernen Hauptbaus

Es ist entschieden: Fluxdock AG erhält vom Präsidialdepartement Basel den Zuspruch zum Betrieb des neuen Kasernen Hauptbaus. Zuletzt waren nur noch zwei im Rennen. Die Innovationsplattform Fluxdock AG, die seit 2015 auf dem Dreispitz angesiedelt ist, hat mit ihrem partizipativen Projekt die Steuerungs- und Vergabekommission überzeugt. 

Einen Einblick in das Mammutprojekt Klybeckplus

Das Klybeckplus soll ein urbaner Wohn-, Arbeits- und Lebensraum bieten. Die Planung ist ein Mammutprojekt. Viele Fragen müssten noch abgearbeitet werden, sagt Kantonsbaumeister Beat Aeberhard. Hier gibt es eine Momentaufnahme - einen Einblick in das Städtebaulichen Leitbild mit Vertreter*innen der Grundbaueigentümmerinnen und des Kantons. 

Die Neuapostolische Kirche an der Breisacherstrasse in Basel ©Inforel

Blick hinter die Fassaden von sechs Religionsgemeinschaften

Studierende der Religionswissenschaft haben Glaubensgemeinschaften in Basel aufgesucht, kritische Fragen gestellt und daraus eine akustische Präsentation für einen Stadtspaziergang gestaltet. Das heisst, die Audioclips sind auf einem Rundgang durch Basel anzuhören, die einen Blick hinter die Mauern der Neuapostolischen Kirche, dem Karmelitenkloster, der Uniterian Universalists u.v.m. gewähren.

Die Israelitische Gemeinde an der Leimenstrasse 24 in Basel ©Inforel

Die Basler Religionsvielfalt auf einem Stadtspaziergang erleben

Studierende der Religionswissenschaft an der Universität Basel haben neun verschiedene Glaubensgemeinschaften der Stadt besucht, journalistisch befragt und daraus einen Audioguide erstellt. Mit dem "Sound of Religion" lässt sich Basel aus einem anderen Blickwinkel erkunden. Radio X präsentiert eine Auswahl des Audioguides, wie es u.a. hinter den Mauern des Karmelitenklosters, der Bahai-Gemeinschaft und der Neuapostolischen Kirche klingt.

Die Architektur als Vermittlerin zwischen den Generationen

Neues zu errichten ist für den japanischen Architekten Tsuyoshi Tane ziemlich uninteressant. Viel wichtiger sei es, zu graben, bevor man baut. Nur so werden Orte verstanden, Erinnerungen aufrechterhalten und die Zukunft archäologisch gesichtert. Seine Philosophie und Methodik wird nun erstmals in Europa gezeigt, in einer Einzelausstellung im S AM.

Ist es denn immernoch, Grandfather's Axe?!

Stell dir vor du hast eine Axt die mal deinem Grossvater gehörte - und erneuerst die Einzelteile. Ist es dann immernoch die Axt des Grossvaters? Erinnerung und Erneuerung stehen im steten Austausch - so auch in dieser neuen Gruppenausstellung.

Sekundarschule auf dem Dach

Mehr Grünflächen, 800 neue Wohnungen und eine Sekundarschule auf dem Dach. Am Mittwoch haben die Christoph erian Stiftung (CPM), die Migros und der Kanton Basel Stadt präsentiert, wie die Neugestaltung des Areal Dreispitz Nord aussehen könnte. 

Ein Fenster ins Jetzt - 40 Jahre Kunstmuseum Basel | Gegenwart

Vor 40 Jahren wurde im St Alban-Tal das Museum für Gegenwartskunst eröffnet. Es war das erste seiner Art in Europa und begründet sich bis heute auf dem Stock der öffentlichen Kunstsammlung sowie der Sammlung der Emanuel-Hoffmann Stiftung. Ihr hört Stimmen der Stiftung, der Kuratoren und der Öffentlichkeit.

Umweltschutz poetisch vermitteln

Im Roten Kosar bei der Landestelle ist eine Ausstellung zum Thema Stadtbäume zu sehen. Die Ausstellung Plan B. Bäume als Partner für eine klimafreundlichen urbane Zukunft zeigt Werke von 12 Künstler*innen. Julia Sommerfeld, Initiatorin der Ausstellung und Gründerin der Zentrale für Umweltausstellungen, ist es Ziel und Anliegen, Umweltschutz sinnlich statt kopflastig zu vermitteln.

Visualisierung Quartierplatz. Blick von Süden nach Norden

Das Areal Volta Nord nimmt langsam Form an

Das Areal Volta Nord, nördlich des Bahnhofs St. Johann, nimmt langsam, zumindest auf Papier Form an. Nachdem die Basler Stimmbevölkerung im November 2018 über den groben Bebauungsplan abgestimmt hat, liegen nun konkrete Konzepte vor.

Neue Bandräume für Basel!

Im Herbst öffnet das Projekt Band Space Basel die Pforten des Schutzbunkers. Auf dem Lysbüchelareal sollen 11 neue Bandräume entstehen, die Platz für rund 50-60 Musiker*Innen geben sollen. Anmelden für einen Kennenlern Workshop könnt ihr euch schon jetzt.

Zwist um Wohnschutzinitiative

Acht Stunden lang hat der Grosse Rat und die Regierung an der Grossratssitzung vom 22. / 23. April über die Wohnschutzinitiative debattiert. Die zweitägige Diskussion war von einem tiefen Links-Rechts-Graben geprägt. Am Schluss setzten sich Regierung und Bürgerliche durch, das letzte Wort dürfte aber trotzdem das Stimmvolk haben.

©Bellevue

BelleVue Basel: «past & post – Fotografie in Archiv und Netz»

Die Ausstellung «past & post – Fotografie in Archiv & Netz» zeigt im BelleVue das Schaffen des Basler Pressefotografen Hans Bertolf (1907–1976). Gezeigt wird das Basel der 60er, 70er und 80er Jahre.

S AM

Was das S AM in diesem Jahr ausstellt

Sei es Stadtentwicklung in Basel, die Zukunft des Baumaterials Beton oder nachhaltige Architektur in Japan: das Schweizerische Architekturmuseum fokussiert sich thematisch auf die Zukunft.

Das musst du zur Mietwohnungs-Initiative wissen

Am 9. Feburar stimmt das Schweizer Stimmvolk über zwei nationale Vorlagen ab: Die Mietwohnungs-Initiative und das Anti-Diskriminierungs-Gesetz.  Heute schauen wir uns die Mietwohnung-Initiative näher an:

Das Biozentrum scheint wie verflucht

Es will einfach nicht so recht klappen. Der Biozentrum Neubau muss immer wieder mit Pannen und Pleiten kämpfen. Von aussen sieht das Gebäude fertig aus, doch eröffnet werden, kann es noch lange nicht.

©S AM

Viel mehr als Architektur

Ein grosser Teil des Berufs einer Architektin oder eines Architekten ist das Planen von Bauten. Wer diesen Beruf gelernt hat, ist jedoch noch zu viel mehr fähig. So zum Beispiel gibt es Architektinnen und Architekten, die mit ihrem Handwerk Mordfälle aufklären können.
Die Ausstellung "Unterm Radar" im Schweizerischen Architekturmuseum präsentiert Forschungsarbeiten zur dieser "investigativen" Art der Architektur.

 

Kunsthaus Baselland: Die Grundfinanzierung ist gesichert!

Mit dem Zuspruch der Basellandschaftlichen Kantonalbank ist das Kunsthaus Baselland seinem Umzug in die Dreispitzhalle ein grosses Stück näher gekommen. Nun folgt die Baueingabe.

Das grosse Konzert im St. Johann

Ein binaurales Hörerlibnis im St. Johanns Quartier. Das grosse Konzert ist ein Audiowalk, welcher im Rahmen von Zeiträume Basel stattfindet. Hier gehts zu weiteren Infos und Tickets.