Kulturtipp

Radio X informiert über das Geschehen in und um Basel mit einem Fokus auf kulturelle Ereignisse.

Die Berichterstattung entspricht dem im Leitbild formulierten Anspruch, kulturelle Inhalte verschiedener Ebenen und Szenen zu vermitteln, das gegenseitige Interesse und die Vernetzung kulturell interessierter Kreise zu fördern.

Einen weiteren Fokus legt Radio X auf Niederschweilligkeit und die Förderung von Partizipation. Die Berichterstattung verweist auf Möglichkeiten des Miterlebens und des Mitwirkens. Die Mehrheit der Beiträge im Tagesprogramm werden von Praktikantinnen und Praktikanten erarbeitet – als Ausbildungsradio steht Radio X auch für niederschwellige Einstiegsmöglichkeiten in die Medienbranche.

Ausstrahlungen

OnAir (täglich)

7:15, 9:15, 12:15, 17:15

Podcast: Kultur/Info

Infobeiträge, Kulturtipps und vieles mehr stets frisch per RSS feed in deinen Podcast-Player!

RSS Feed Apple Podcasts Spotify Podcasts Google Podcasts

Alle Kulturtipps zum Nachhören

©S AM

Viel mehr als Architektur

Ein grosser Teil des Berufs einer Architektin oder eines Architekten ist das Planen von Bauten. Wer diesen Beruf gelernt hat, ist jedoch noch zu viel mehr fähig. So zum Beispiel gibt es Architektinnen und Architekten, die mit ihrem Handwerk Mordfälle aufklären können.
Die Ausstellung "Unterm Radar" im Schweizerischen Architekturmuseum präsentiert Forschungsarbeiten zur dieser "investigativen" Art der Architektur.

 

Mutter und Kind

Die Mutter, das Kind und ihre Beziehung

Jedes Kind hat eine Mutter und jede Mutter hat ein Kind. Die Beziehung zwischen den beiden ist überall auf der Welt ein wenig anders. Das Museum der Kulturen widmet dieser Beziehung eine Ausstellung. "Mutter und Kind" zeigt Darstellungen und Skulpturen des ungleichen Paares aus diversen Kulturen.

Dominique Baumann

Heb di!

Die alte Brauerei Ziegelhof in Liestal stand über ein Jahrzehnt leer. Zaghaft beginnt nun neues Leben in den Hallen zu spriessen. Seit kurzem beherbergt die ehemalige Abfüllhalle eine Boulderhalle. In der Boulderhalle "HEBDI" können Klein und Gross ihr Können an der Kletterwand beweisen. Diese Halle endlich der Bevölkerung zugänglich zu machen, war der grosse Wunsch des Paars Dominique Baumann und Chasper Kron. Beide klettern und bouldern leidenschaftlich. 

 

Ein Lichtschlag für experimentelles Musikschaffen

Wieviele seltsame, unkonventionelle oder bezaubernd-naive Schätze schlummern in den Schubladen oder Festplatten von hiesigen Musiker*Innen? Mit dem neu gegründeten Label Bambient Records möchte Anna Aaron ebenjenen Projekten eine Plattform bieten - und geht mit gutem Beispiel voran. Heute Abend im Sääli vom Restaurant zum Goldenen Fass.

Ein Schweizer Kriegsgeheimnis

Vieles ist über den zweiten Weltkrieg bekannt. Aber vieles ist auch noch nicht bekannt und immer wieder werden neue Dinge entdeckt. So auch das, was aktuell in der Ausstellung "Pässe. Profiteure. Polizei. Ein Schweizer Kriegsgeheimnis" im Jüdischen Museum Schweiz zu sehen ist.

Kunst erfinden, machen, verwalten und hinterfragen

Wer aktuell durch den Ausstellungsraum des Institut Kunsts blickt, der sieht farbig zusammengenähte Kleider der fiktiven Künstlerin Louise Guerra. Es sind Nachlässe eines Kunstlebens in 20 Kapiteln, zusammengestellt vom Louise Guerra Archive

Beige! Beige! Beige! Und wie geht eigentlich alt sein?

Fünf Schauspieler schlüpfen in die Rolle von Senioren in einem Altersheim. Es gibt eigentlich nichts zu tun und dennoch geben sich hier Existenz und Nonsense gegeseitig die Klinke in die Hand. In "Das dritte Leben" im Vorstadttheater Basel.

Frauenstark!

Vielfältige und inspierende Frauenbilder bekommen in Kinos oft nicht den Raum, den sie verdienen. Werke über mutige Journalistinen, verträumte Superheldinen und kunstaffine Aktivistinen werden beim Frauenstark Filmfestival gezeigt. Das Programm des Festivals findest du hier.

Das Cartoonmuseum lädt ins Wunderland

Das Cartoonmuseum widmet dem Künstler Tom Tirabosco eine Retrospektive namens Wonderland. Tauche ein in eine düstere Welt, die zum Nachdenken anregt.  

Joanna Piotrowska

Unter dem Titel Stable Vices zeigt die Künstlerin Piotrowska ihre schwarz-weiss Fotografien, 16-mm-Filme und Zweikanal-Videoprojektionen. Sie zeigen leere Tiergehege, Körperstellen oder Personen, die sich mit Tierspielzeug beschäftigen. Die Arbeiten dokumentieren einfache Gesten der Fürsorge, des Selbschutzes oder der Kontrolle.

Die Ausstellung ist noch bis zum 5.1.2020 in der Kunsthalle Basel zusehen.

 

Beschwörerisches Leuchten: Bleu Roi

Mit Dark/Light veröffentlicht die Basler Band Bleu Roi ein Klangwerk, das die Grenzen zwischen den hellen und dunklen Momenten des Lebens auszuloten sucht. Heute Abend wird die Platte getauft, im Sommercasino Basel.

©Ernesto Rieder

Basler Fotograf porträtiert männliche Pubertät

Ernesto Rieder ist 21 Jahre alt. Der junge Fotograf war ein Jahr lang mit seiner Kamera in den Strassen von Basel unterwegs und porträtierte über vierzig junge Männer zwischen zwölf und achtzehn Jahren.

20 Jahre Metal X - die Party am Freitag

20 Jahre Metal X: seit zwei Jahrzehnten hört Ihr am Dienstagabend düstere, lärmige Gitarrenklänge auf Radio X. Zum Geburtstag von Metal X gibt es am Freitagabend eine Party im "Loch" der Irrsinn Bar. 

Gestohlenes Kulturgut schadet uns allen

Seit Freitag steht die Wanderausstellung Stolen Past - Lost Future im Foyer des Kollegienhauses der Uni Basel. Es ist eine Ausstellung die sensibilisiert und nachdenklich stimmt.

Album der Woche: "OOFIE" von Wiki

Der New Yorker Rapper Wiki aka Patrick Morales legt eine soundgemachte Quarterlife Crisis hin die jedoch sagt: Auch wenn er am Boden sein sollte, die Krone bleibt auf seinem Kopf.

Sulzbi! Stadtkünstler zwischen Fasnacht und Avantgarde

Das Kunstmuseum Basel würdigt ein Stadtoriginal: Max Sulzbachner schöpfte zeitlebens Inspiration aus seiner unmittelbaren Lebenswelt. Er tauchte ein in die Strömungen der Avantgarde und arbeitete im Feld der angewandten Kunst. Es machte ihn zu einem Brückenbauer zwischen Volk und Kunst.

Alles ist seltsam in Birsfelden

Jede Idylle trägt eine zutiefst skurrile Abgründigkeit in sich. Diesem Credo folgt die David Lynch-inspirierte Bühnenserie Twin Speaks. Ein Birsfeldener-Krimi, erarbeitet vom Kollektiv vorschlag:hammer, aktuell zu sehen im Theater Roxy.

Hier kommt die grösste Bitch Queens Sause ever!

Die selbsternannte Midlife Crisis Band feiert ein Rock&Roll Scheiaweia, die MTV-Teeniepartys in den Schatten zu stellen sucht. Mit ua. The Devils, Sex Organs, Saint Agnes und der bandeigenen Plattentaufe. Los geht's heute Abend im Sommercasino.

The Peepul

John Schmid Projects: ein Relaunch

Die John Schmid Galerie startet einen Relaunch. Ab Freitag, 15. November heisst der Kunstraum neu "John Schmid Projects". Die erste Künstlerin, die ausstellt, ist die Schweizer Multimediakünstlerin Sonja Feldmeier. 

Eine Achterbahnfahrt als Filmfestival

Das Clair Obscur Filmfestival entspricht nicht der Norm. Es ist humorvoll und zeigt Filme, die sonst nicht in den Kinos zu sehen sind. Das Programm ist eine Achterbahnfahrt aus nachdenklichen, lustigen und sehr künstlerischen Filmen mit kleinen Budgets. Das Clair Obscur Filmfestival findet vom Donnerstag, 14. November 2019 bis zum Samstag, 16. November 2019 in der Markthalle statt.

Len Lye - Ein Visionär

Geboren wurde der Künstler Len Lye in Neuseeland. Er war ein wichtiger Exberimentalfilmer der 1930er bis 1950er Jahre. Dabei blieb es aber nicht. Seine Kreativität entwickelte sich stets und sein Interesse an "Bewegung" kannte keine Grenzen. E schuf kinetische Skulpuren und zahlreiche Zeichnungen. Das Tinguely Museum führt den Zuschauer in die Welt von Len Lye und reist somit durch seine Gedanken und Visionen. Die Ausstellung zeigt über 150 Werke des verstorbenen Künstlers.

Eine stille Heldin des Kunstmuseum Basels

Als Louise Bachofen-Burckhardt ihre ganze Sammlung dem Kunstmuseum Basel zuschreibt, verdoppelt sich dessen Bestand der Alten Meister auf einen Schlag. Anlässlich ihres 100. Todestags wird in der Ausstellung Bilderlust die Pionierarbeit der Sammlerin sowie deren 303 Gemälde gewürdigt.

©-Yongqing-Bao

Die Natur, wie man sie sonst nicht zu Gesicht kriegt

Seit gestern ist im Naturhistorischen Museum die Sonderausstellung Wildlife Photographer of the Year zu sehen. Den Titel erhalten hat Yongqing Bao mit seinem Bild "Der Moment" (Beitragsbild). Was genau die Geschichte hinter dem Bild ist, und was dich sonst noch in der Ausstellung erwartet, hörst du im Kulturtipp.

Highlights an der BuchBasel

Was hat Brot mit Büchern zu tun? Wie kann man mit dem Wort "Steak Dose" Lotto spielen? Das Programm für Jung und Alt am Internationalen Literaturfestival BuchBasel ist vielfältig, interessant und witzig. Drei Tage lang kannst du Workshops, Lesungen, Schreibwettbewerbe, phylosophieren mit Kindern und noch vieles mehr. 

Carl Craig und das Sinfonieorchester Basel in der Kaserne

Carl Craig gehört zu den prägenden DJs und Produzenten aus dem Detroit-Techno. Mit seinem Projekt Versus, bei dem seine Techno-Tracks von einem klassischen Orchester interpretiert werden, ist der 49-Jährige heute Abend zu Gast in der Kaserne. 

Das Hyperwerk feiert HyperBirthday

20 Jahre gibt es das Hyperwerk jetzt schon und das wird mit einem rund 20 stündigen HyperBirthday Fest gefeiert. HyperBirthday Programm Hypermagazine

© Doris Flubacher

Wo willst du sterben?

Tanz mit dem Tod. 1440 wurde der Basler Totentanz au die Innerseite der Friedhofsmauer bei der Predigerkirche gemalt. Auf dem Gemälde ladet der Tod zum letzten Tanz. Die Grundaussage: Wir alle mussen sterben. Egal, was wir im Leben sind. Egal, was wir erreicht haben. 

Schnittstelle Religion

Ein nachbarschaftlicher Besuch im Gotteshaus einer anderen Religionsgemeinschaft oder kultureller Austausch bei Kalligraphie, Theater oder Lesungen; Diskussionen über Humor, Versöhnung und Umwelt oder auch musikalische Begegnungen bei Gesang und Tänzen: Vielfältige Angebote laden in der Woche der Religionen ein zu Dialog und Begegnung zwischen Menschen unterschiedlicher religiöser Zugehörigkeit.

Der Día de los Muertos in der Kaserne am Samstag

Am 2. November wird traditionsgemäss in Mexico und anderen lateinamerikanischen Ländern der "Día de los Muertos" gefeiert. In der Kaserne wird am Samstag ebenfalls der Tod geerhrt. 

Postkartenfestival Basel Foto: Dominik Asche

Eine Prise Nostalgie

Sie ist ein kleines Kunstwerk und kann ein kleines Glücksmoment zaubern: die Postkarte. 

Steiner & Madlaina treten heute im Sommercasino auf

Steiner & Madlaina treten heute Abend zusammen mit Tobias Carshey und Yerna im Sommercasino auf. Wir haben uns mit Nora Steiner und Madlaina Pollina über ihre Erfahrungen als junge Musikerinnen, über liebe Eltern und machoide Techniker unterhalten. 

Bild: Leah Studinger

Eine unvergessliche Nacht

Das Cabaret Bizarre entführt dich in eine Nacht voller Dekadenz, Absurditäten und Erotik. Am Samstag 2. November lädt das SUD zum Cabaret Bizarre, was dich dort erwartet, hörst du im Kulturtipp. Du willst dabei sein? Wir verlosen 2 Tickets, schreib uns eine Mail an redaktion(at)radiox.ch mit dem Betreff "Cabaret Bizarre Verlosung" und in der Mail den Namen, der auf die Gästeliste soll. Mit etwas Glück kannst du am Samstag mit dabei sein!

Weichen der Zukunft

Inmitten der stillgelegten Gleisanlagen auf dem südlichen Dreispitz sind derzeit fast zwanzig dunkelgrüne Briefkästen, verschlossen mit Vorhängeschlösser. Darin befinden sich Fragen. Je nach Antwort läufst einem Gleis entlang. Am Schluss bekommst das Ergebnis aus einem Endkasten. Da erfährst du, wie die Welt in 30 Jahren aussieht, wenn du so lebst wie in deinen Antworten.  Hier kannst du dich anmelden.

Album der Woche: "Crush" von Floating Points

Mit "Crush" liefert Sam Sheppard alias Floating Points sein zweites Studioalbum. Der rote Faden ist eine ganz bestimmte Soundästhetik. Für diese musste der britische DJ und Modular-Fan sein gesamtes Studio umbauen. 

Die Basler Herbstmesse

Über eine Million Besucher, alte Traditionen, 16 Neuheiten, ein Pilotprojekt und vieles mehr an der Basler Herbstmesse 2019. Die Basler Herbstmesse, die grösste und älteste Vergnügungsmesse der Schweiz wird am 26. Oktober vom Messeglöckner in der Martinskirche um 12:00 Uhr eingeläutet. Bis am 10. November gibt es rund 500 Unterhaltungs-, Markt-, und Verpflegungsangebot auf 7 Standorte in der Basler Innenstadt zu entdecken.

Nichts, sagte sie - ein Theaterstück im H95

"Nichts, sagte sie." Im Kulturraum H95 an der Horburgstrasse 95 wird heute die Premiere eines Theaterstücks gefeiert, das den Informationsüberfluss in der heutigen Gesellschaft thematisiert. 

Verpeilter Ausdruck eines Lebensgefühls!

Der französische Zeichner Frank Margerin hatte in den 80er Jahren mit Lucien eine Comicfigur kreiert, die um die Welt ging. Nun schmücken seine Rock&Roll Figuren auch das Cover der neuen Vorwärts LP. Morgen treffen diese Welten zusammen, im Comix Shop.

Anna Aaron und Jaakko Eino Kalevi setzen sich mit der Romantik auseinander

Am Samstag, 26. Oktober setzen sich in der Kaserne Künstler*innen wie Anna Aaron, Jaakko Eino Kalevi und Priests mit der Frage nach dem heutigen Verständnis für die Romantik auseinander. Mit Diskussionen, Workshops, Konzerten und spezieller Szenografie soll die Romantik im 21. Jahrhundert reflextiert werden. Das Konzert von Anna Calvi musste aus produktionstechnischen Gründen kurzfristig abgesagt werden.

Clever- spielend intelligent einkaufen

Nachhaltig einkaufen ist nicht einfach. Es gibt soo viele verschiedene Bio und Nachhaltigkeitslabels. Ausserdem gibt es so viele Punkte die zu beachten sind. Ein Produkt kann zwar aus einer Sicht (z.B Klima) Nachhaltig sein. Aus einer anderen Sicht (z.B. soziale Nachhaltigkeit) sein.  Die Austellung CLEVER - spielend intelligent einkaufen von der Stiftung Biovison macht auf das Thema aufmerksam und gibt dir Tipps und Tricks, wie das mit dem nachhaltigen Einkaufen klappt.

Bingo Club - eine Lesebühne für Wortakrobat*innen

Basels neue Lesebühne «Bingo Club» geht in die fünfte Runde. Ein Abend lang lesen die Slam Poetinnen und Poeten Gina Walter, Sarah Altenaichinger Sven Hirsbrunner und Dominik Muheim lyrische und witzige Texte. Dabei verwandelt sich das Badhüsli im Sankt Johann in eine kleine Spielhalle, denn es wird Wörter-Bingo gespielt. Exklusiver Gast am Montagabend den 21. Oktober im Bingo Club ist Renato Kaiser. 

Fetisch mal ausserhalb vom Bett

Über Fetische redet man eigentlich nicht so. Und man kommt damit im Alltag auch nicht unbedingt in Berührung. Schade eigentlich, warum das also heute nicht mal ändern?

Toba Khedoori

Die Kunst dazwischen

Die Ausstellung "Resonating Spaces" in der Fondation Beyeler zeigt Werke von fünf Künstlerinnen. Sie alle widmen ihre Werke der zeitgenössischen Kunst. 

Warten auf Godot....

Der Saal des Neuen Theater Dornachs wird ab morgen zum Wartezimmer Godots. Doch dieser kommt einfach nicht. Es ist ein Theaterstück, vertrauter, als uns lieb ist.

"Der Wille zum System ist ein Mangel an Rechtschaffenheit."

"Gott ist todt! Gott bleibt todt! Und wir haben ihn getödtet!" ist wohl einer der behrümtesten Sätze des Philosophen Friedrich Nietzsche. Wie viele andere Sätze von Nietzsche wird dieser immer wieder aus dem Kontext gerissen und so entsteht ein falsches Bild von Friedrich Nietzsche.

Werke von Geschwindigkeit und Vergänglichkeit

Graffitikiller ist einer der Feinde von Grafittikünstlerinnen und Künstler. Doch Thierry Furger macht sich den Feind zum Freund und erschafft Bilder, welche Geschwindigkeit und die Vergänglichkeit inszinieren. Die Ausstellung Volatile ist bis am 14. Dezember 2019 im Artstübli zu sehen. 

Beware of.... The Soap Girls!

Stimmen wie Zuckerwatte und eine Attitüde, die euch an die Wand klatscht. The Soap Girls touren schon seit Jahren durch die kleinen Klubs Europas und wollen von Major Labels nichts wissen. Heute Abend spielen sie im Keller vom Hirscheneck.

Lee Fields

Soulsänger Lee Fields mit Band im Atlantis

Als Teenanger trug Lee Fields den Übernamen "Little JB". Und ohne sein grosses Vorbild James Brown hätte der heute rund 70jährige Soulsänger kaum zur Musik gefunden. Heute gehört er zu den noch wenigen lebenden Soullegenden. Er tritt heute mit seiner Band im Atlantis auf. 

"Sonderbar, wie wir leben!"

Das Unitheater Basel spielt noch morgen, am Freitag und am Samstag das Stück Sommergäste von Maxim Gorki! Im Kulturtipp hörst du, um was es darin geht! Möchtest du auch bei Bassovs Sommerfest dabei sein? Dann schreib uns eine Mail an redaktion(at)radiox.ch. Wir verlosen 2 Tickets für das Aufführungsdatum deiner Wahl (10., 11. oder 12. Oktober)

Sowas wie "Hidden Gems" der Kunstgeschichte

19 Werke aus einer der wertvollsten Privatsammlungen erweitern aktuell die hauseigene Dauerausstellung des Kunstmuseum Basels zur klassischen Moderne. Ein besonderer Auftritt gebührt hierbei dem Künstler René Magritte.

Culturescapes Polen

Wir schreiben das Jahr 2019 - und eine Banane sorgt für Ärger! Mancher Pole würde es etwa so audrücken. Im warschauer Nationalmuseum entfernte der Direktor ein Bild. Darauf zusehen ist eine Frau - sie isst eine Banane! Das CULTURE SCAPES zeigt dieses Jahr ein Land, das sich in einem Kampf der Kulturen befindet. Mit über 200 Veranstaltungen mit Kunst, Musik, Theater, Literatur und noch mehr, blickst du auf eine Nation im Wandel. 

Bühnenkunst, entsprungen in den eigenen 4 Wänden.

25 Jahre nach der Eröffnung ist das Theater Roxy Birsfelden  ein wichtiger Ort für die Kultivierung der freien Theaterszene über die Grenzen der Region hinaus geworden. Besonders freuen darf man sich in der neuen Saison auch auf die Homemade Produktionen.

Der Zeitlosigkeit auf der Spur

Gibt es in unserer Informationsüberfluteten Welt so etwas wie die absolute Wahrheit? 13 Künstlerinnen und Künstler suchen nach Erkenntnis auf persönlichster Ebene - in Zeit/Ge/Schichten im Kunsthaus Baselland.

Der Gladiator als Verkörperung römischer Tugend

Sie wurden verehrt und gleichzeitig verachtet - Das Antikenmuseum Basel beleuchtet mit Gladiator, die wahre Geschichte vieles, unter anderem den Menschen hinter dem Helm.

Neues Deichkind-Album ist Polit- und Party-Album in einem

Die Hamburger Techno-Rap-Combo Deichkind hat am 27. September ihr neues Album veröffentlicht. Darin vermischt sich politische Botschaft mit Remmidemmi-Feeling. 

Lucia Hunziker

"Ich wünsche mir, dass trans bald so akzeptiert ist wie Homosexualität"

Sie ist eine grosse Frau mit dunklen Locken. Eine Frau, die einen weiten Weg zum ihrem Ziel geht. Sie will kein Fotograf sondern eine Fotografin sein. Lucia Hunziker (38) lebte bis vor einem Jahr als Lucian Hunziker in Basel. Um Baslerinnen und Baslern zu zeigen, was alles zu einer Transformation gehört und wie schwierig diese ist, stellt sie im Stadthaus 10 Fotografien aus. Ihre Ausstellung "Queer durch Basel" nimmt die Bestrachter mit auf eine Reise: vom Mann zur Frau und umgekehrt.

Kaari Upson - so sinnlich, so exorzistisch!

In ihrer Einzelausstellung Go Back The Way You Came erforscht die Kalifornierin zutiefst Subjektives und wirft dabei allerlei Fragen auf, die es nicht unbedingt zu beantworten gilt. Aktuell zu sehen in der Kunsthalle Basel.

Ausstellung: Intimus - wie sieht Intimität aus?

Was bestimmt, dass wir einen Raum endgültig verlassen haben? Diese Fragestellung beschäftigt sechs junge Künstler*innen. Cyril Hübscher, Jeronim Horvat, Marie Matusz, Lukas Stäuble, Cassidy Toner und Ieva Zuklyte setzen sich mit dem Thema Intimität in einer Wohnung, die verlassen wurde, ausseinander. 

Alles klappt im Gare du Nord

Das Gare du Nord startet am 19. Oktober in die neue Saison. Für die 18. Saison hat sich das Gare du Nord den Saisonschwerpunkt "Later Born" gesetzt. Die Saison, sowie auch der Schwerpunkt werden am 19. Oktober mit dem Musiktheater Stück "alles klappt" eröffnet.

Das Parterre One setzt auf Genrevielfalt

Der exzellente Sound im Parterre One verwöhnt auch in der neuen Saison die verschiedensten Ohren. Neben einigen Highlights sollen auch lokale Acts zum Zuge kommen, zum Beispiel auch heute: an der Open Mic Night.

BAFF!

Vom 25. – 29. September findet das Basler Figurentheater Festival zum 10. Mal statt. Figurentheater ist viel mehr als Kasperli und Co. Beim Figurentheater erwachen nicht nur Marionetten zum Leben sondern auch alltägliche Gegenstände wie Orangen, Bücher, Kork, etc. zum Leben.  

Manisch stampfend, verdrogt schleppend, bedrohlich flüsternd.

Fat White Family sind eine der aktuell vielleicht interessantesten Gitarrenbands. Mit kontroversen Lyrics, wuchtigen Liveauftritten und verwerflichen Vorlieben - they've got it all. Am Mittwoch spielen sie in der Kaserne Basel.

Heute ist Finnisage von "Next Generation" und Oslo Night

Noch bis heute Abend könnt ihr die Diplomausstellung Next Generation der Hochschule für Gestaltung und Kunst FHNW HGK auf dem Freilagerplatz besichtigen. Anlässlich der Finissage und der Oslo Night gibt es auch ein tolles Rahmenprogramm

der Freilagerplatz wird zum Leben erweckt

Die Oslonight 2019 - ein Fest der Kunst und Kultur

Zum achten Mal laden die Institutionen rund um die Oslo-Strasse und den Freilager-Platz zum jährlichen Festival ein. Zu sehen gibt es Ausstellungen, Performances und Installationen und für all jene, die der Musik ihr Herz geschenkt haben, finden Konzerte und Partys statt. Auch Radio X öffnet seine Türen und ladet zum Entdecken des Studios ein. Wir übertragen die Oslonight den ganzen Abend live und senden Impressionen des Fests live zu dir ins Wohnzimmer.   

Szenenstars und aneckende Newcomer zum Dreissigsten!

Verbunden mit einem sich stets erneuernden Musikstil, feiert das Offbeat Jazzfestival nun sein 30 jähriges Jubiläum. Was kommen mag, hört ihr hier!

Lawrence Lek simuliert die Zukunft im HeK

Lawrence Lek zeigt in seiner Soloausstellung "Farsight Freeport" im Haus der elektronischen Künste HeK eine Welt voller Farben und Klänge. Künstliche Intelligenz, Computergames und Videos nehmen die Besucher mit in eine Welt der Zukunft. 

Aktivist, Staatsfeind und Vorbild Bruno Manser

Zu Lebzeiten war Bruno Manser der wohl berühmteste Umweltaktivist der Schweiz. Auch noch heute, fast 20 Jahre nach seinem Verschwinden ist Bruno Manser noch eine berühmte Persönlichkeit und ein Vorbild. Auch sein Aktivismus ist unvergessen.

600 Stunden Kunst im öffentlichen Raum

Kunst im öffentlichen Raum und Austausch zwischen Kunstschaffenden und dem Publikum: Das bietet zum 8. Mal das IAF Basel – Festival für zeitgenössische Kunst – an, vom 15. bis am 29. September 2019. Neben den Fotografie-Ausstellungen auf dem Theater- und auf dem Voltaplatz, gibt es im Programm auch eine Karikatur-Ausstellung auf dem Claraplatz und Stand-Up Comedy im Klara. 

Sprungbrätt Festival

Am Samstag 14. September findet beim Freizeithaus Allschwil das Sprungbrätt Festival statt. Auf zwei Bühnen treten Tanzformationen auf, Slam Poeten tragen ihre Texte vor und Bands spielen Musik.  Hier gehts zum Programm des Sprungbrätt Festival.

Diesel`n`Dust

Auf dem  Wagenplatz Schattenparker in Freiburg findet dieses Wochenende das Diesel`n`Dust Festival statt.

Das grosse Konzert im St. Johann

Ein binaurales Hörerlibnis im St. Johanns Quartier. Das grosse Konzert ist ein Audiowalk, welcher im Rahmen von Zeiträume Basel stattfindet. Hier gehts zu weiteren Infos und Tickets.

Lauf gegen Grenzen

Grenzen trennen Staaten voneinander ab. Doch sie trenne oft auch Menschen. Sie reisen Familien auseinander. Gegen Grenzen setzt sich der Lauf gegen Grenzen ein. 

"Architektur, das ist verstummte Tonkunst!"

Goethe war nicht der einzige, der einen ganz besonderen Zusammenhang zwischen Architektur und Musik gesehen hat. Auch in der dritten Ausgabe untersucht das Festival Zeiträume Basel diese Verbindung auf eine oftmals überraschende Weise.

Schau, ich bin blind, schau

Von Konzeptkunst bis Fotografien, die Sammlung von Hans und Monika Furer ist vielfältig. Einen kleinen Einblick in die Ausstellung "Schau, ich bin blind, schau" im Neubau vom Kunstmuseum. erhältst du im Kulturtipp.

Bild: Gaspard Weissheimer

Der Jugend gehört die Innenstadt!

Zumindest für zwei Tage! Das Jugendkulturfestival beginnt heute! Einen kleinen Einblick ins Programm erhältst du im Kulturtipp. Psst, nicht vergessen! Radio X sendet live vom Barfi und du kannst uns in der offenen Kirche Elisabethen besuchen kommen und dir ein #badtastehenna verpassen lassen.

Wir sind mehr als nur exotische Schönheiten

Wir sehen nicht genug schweizerisch aus, um Schweizerinnen zu sein und doch sehen wir nicht genug brasilianisch aus, um Brasilianerinnen zu sein - verloren in einer Identitätslücke. Wir vermissen Brasilien in der Schweiz und in Brasilien die Schweiz. An zwei Orten gleichzeitig zu sein? Wo gehören wir hin? Das KollektivTribunal setzt sich am Jugend Kultur Festival musikalisch und künstlerisch mit dem Thema auseinander.

The Y xperienZ - die neue Jugendsendung auf Radio X

Yesss Baby! Endlich ist sie da, unsere neue Jugendsendung! "The Y xperienZ" geht heute Abend um 18 Uhr on Air.  Aber, was bietet dir "The Y xperienZ"? Warum sollst du dir von jetzt an jeden Mittwoch Abend UNBEDINGT freihalten?  In unserem heutigen Kulturtipp bekommst du einen Einblick in das neue Sendeformat und auch schon einen Sneek Peek auf die Sendung heute Abend.  Tune in! It's gonna be EPIC!

90 Jahre Zentrum Erlenhof

Das Zentrum Erlenhof in Reinach feiert am kommenden Wochenende sein 90 - Jähriges Jubiläum.   

Eine andere Seite Russlands

"Other Russias" heisst die neue Ausstellung im Cartoonmuseum Basel. Eine Ausstellung, die so in Russland nicht gezeigt werden könnte. Victoria Lomasko zeigt mit ihren Zeichnungen die Missstände, die in Russland herrschen. Einen Einblick in die andere Seite Russlands erhältst du im Kulturtipp.

Licht+Farbe

Was braucht es eigentlich um Farbe wahrzunehmen? Wie interpretieren wir Farben? Welchen Einfluss hat die Interpretation der Farbe auf die Wahrnehmung?  Diese Fragen beantwortet die neue Ausstellung Licht+Farbe im Rappazmuseum.

Lachen und Sterben in der Tiki-Bar

Dunkle, musische Gestalten pilgern heute Abend zur kleinen Bar mit den bunten Lichtern. The Dead Brothers spielen heute Abend ein Konzert der besinnlichen Art.

Auf einen Abstecher in den Horburgpark

Das Horb'Air steht vor der Tür! Was dich am Openair Air im Horburgpark dort erwartet, hörst du im Kulturtipp!

Foto: Werner Gamper und MKB

Dr Kasperli isch wieder da!

Dr Kasperli ist in der Schweiz wohl das bekannteste Beispiel für Figurentheater. Und so ist auch der Kasper ein Teil der neuen Ausstellung im Museum der Kulturen. "Bima, Kasper und Dämon" heisst die Ausstellung und setzt einen Fokus auf Figurentheater aus Europa und Asien. 

Wie blicken junge Künstler auf die Welt von heute?

Mit I-HOOD bietet das Kunsthaus Baselland bereits zum vierten Mal Studierenden der Hochschule für Gestaltung und Kunst den Raum, ihre Abschlussarbeiten zu präsentieren. 

Die 11. Runde des Gässli Film Festivals

Vom 26. August bis zum 1. September findet das Gässli Film Festival. Für die 11. Runde des Festivals wurde dieses Jahr die US-Amerikanische Produzentin Christine Vachon eingeladen. 

350 Jahre bürgerliches Weisenhaus

Das bürgerliche Weisenhaus Basel Stadt feiert dieses Jahr seinen 350. Geburtstag. Zu diesem Anlass wird am 25. August gefeiert! Uli Hammler, Direktor des bürgerlichen Weisenhaus spricht über die Geschichte und das Jubiläumsjahr des bürgerlichen Weisenhauses. Hier geht's zu weiteren Infos der Jubiläumsfeier.

Gimme Shelter: ein Aktionsmonat im M54

Der Projektraum 54 an der Mörsbergerstrasse 54 benötigt dringend ein neues Dach. Um dies zu finanzieren organisieren Künstlerinnen und Künstler unter dem Titel "Gimme Shelter" einen Aktionsmonat mit Konzerten, Performances und Ausstellungen. Heute geht's los! 

Female Music Lab

Melde dich zum female beatmaking workshop an!

Im Rahmen des Female Music Lab von Helvetia Rockt, gibt es auch einen Workshop für junge Frauen, die sich via Abbleton und co. an die Beatproduktion machen wollen. Die beiden Musikerinnen Jennifer Jans und Jasmin Albash leiten den Workshop im SoCa. 

"Da, wo es noch ungebremst und halsbrecherisch zugeht"

Zum 9. Mal ermöglichen es die Treibstoff Theatertage Basel 5 unterschiedlichen Produktionen, auf die Bühne gehieft zu werden. Zum Trotze des Gewohnten, zur Huldigung der Experimentierfreudigkeit. Nächsten Dienstag geht's los.

Tierpark Lange Erlen

In diesem Sommer haben wir euch jeden Sonntag einen anderen Park der Region Basel vorgestellt. So konnten wir viel über die Oasen der Ruhe, Entspannung, Inspiration und Freizeit lernen. So wie auch die Sommerferien in der letzten Woche ein Ende gefunden hat, so findet diesen Sonntag die Parkserie ein Ende. Den Abschluss macht; Der Tierpark Lange Erlen.  

Beat on the Street 2019

Alle zwei Jahre findet sie statt - und nun ist es wieder soweit: Die Beat on the Street belebt am 17. August wieder das Rheinufer. Die Parade feiert jeden Musikstil. Von Hip-Hop, Reggae bis zu Techno ist alles mit dabei. Der Start der Parade ist um 14 Uhr beim Theodorsgraben und endet um 18 Uhr am Hafen. Dort wird dann weiter gefeiert!

Welterkundung im Gipf-Oberfrick (und wir verlosen Festivalpässe!)

Heute startet das Sichtfeld Open Air in seine 8. Ausgabe. Das selbstgebaute Festival im Fricktal hat einiges für euch parat - unter anderem eine herrlich überdimensionale Musikanlage.

Em Bebbi sy Jazz hat in diesem Jahr ein neues Logo präsentiert.

Basel tanzt zum Jazz!

Auch im Jahr 2019 findet wieder das beliebte jazzfetsival ,,Em Bebbi sy Jazz'' statt. Das Focus Thema in diesem Jahr heisst: Tanz. Das OK möchte zusammen mit der Tanzschule Fromm die Besucherinnen und Besucher zum tanzen Bringen. Die über 30 Bühnen befinden sich alle im Zentrum des Grossbasels. 25 davon stehen unter freiem Himmel. Em Bebbi sy Jazz 2019 findet am 16. August 2019 statt. Das ganze Programm der Veranstaltung findest du hier.

Rohrwerken

Aus Rohren werden Klangkörper

Rohrwerken.fabrique sonore: in einem zweitätigen Workshop lernst Du wie man aus unterschiedlichen Rohrmaterialien Musikinstrumente bastelt. Dieser zweitägige Workshop ist eine Zusammenarbeit zwischen OFFCUT Basel, dem Haus der elektronischen Künste und studio-klangraum.

Album der Woche: Egoli von Africa Express

Africa Express ist ein grenzüberschreitendes Projekt von Damon Albarn, das Künstler*innen aus Afrika mit Musiker*innen aus Europa und den USA zu vernetzt - sowohl live auf der Bühne wie auch in Aufnahmestudios. EGOLI ist das neueste Africa Express Album, das sich ganz dem Sound von Johannesburg widmet. 

Vom Dino zum Minigolf

Der Park im Grünen, besser bekannt als Grün 80, ist eine Mischung zwischen Familienort und Erholungszone. Auf der einen Seite warten Restaurant, Spielplatz und Minigolf, auf der anderen Natur, Tiere und Ruhe.

Von Oberwil nach Ohio - die Reise einer jungen Frau Ende des 19. Jahrhunderts

Wir schreiben das Jahr 1891. Die 19-jährige Stephanie Cordelier packt ihren Koffer. Sie wandert aus - raus aus der Schweiz, nach Amerika.  128 Jahre später, wir schreiben das Jahr 2019. Der Roman "Nach Ohio - Auf den Spuren der Wäscherin Stephanie Cordelier" erscheint. Der Autor ist Benedikt Meyer, Urenkel von Stephanie Cordelier. Schon als Kind fasziniert von der Geschichte seiner Urgrossmutter begab er sich als Erwachsener auf ihre Spuren. Von Oberwil bis in die USA. 

#letthemusicspeak

Heute Abend startet die Jubiläumsausgabe des Open Air Basels. Einiges ist anders als bisher, doch was bleibt, ist ein gewohnt starkes Line Up. Hörproben gibt's schonmal hier!

Das Kino unter den Sternen

Vom 2. bis 26. August verwandelt sich der Münsterplatz in ein Kino unter den Sternen. Die Leinwand erleuchtet jeweils nach Sonnenuntergang und bietet 24 verschiedenen Filmen für Jung und Alt. Neben dem Filmprogramm erwarten dich auch verschiedene Ess- und Trinkmöglichkeiten unter den Kastanienbäumen.

Album der Woche: De Lorians [s/t]

Durchatmen und nur nicht den Verstand verlieren! De Lorians sind eine 5köpfige Jazzrock Formation aus Tokyo, die auf ihrem Debütalbum am liebsten kosmische Welten entstehen lassen, nur um diese wieder einzureissen.

Im Kannenfeldpark

Heute ist es mit 9.1 Hektaren die grösste Grünanlage der Stadt Basel. Wo früher Seuchenopfer die letzte Ruhe erstattet wurde, findet man heute eine Vielzahl an Baumarten und ein lächelndes, mythologisches Geschöpf.