News

©Björn Jensen

"Typhoid Mary" von Jürg Federspiel - Kapitel 12

Radio X macht aus der „Ballade von der Typhoid Mary“ von Jürg Federspiel ein Hörerlebnis. Als erstes Medium vertonen wir dieses Werk. Die berührend-tiefgründige Erzählung vom Leben und Tod lassen wir in der Lese-Stafette ungekürzt und unkommentiert – also original aus der Feder des Autors – vorlesen. Jetzt also zurücklehnen und zuhören: Die kurzen Kapitel in der „Typhoid Mary“ laden ein, kleine Häppchen Tag für Tag fortlaufend zu geniessen.

z.V.g. Lea Butscher

"Typhoid Mary" von Jürg Federspiel - Kapitel 11

Radio X macht aus der „Ballade von der Typhoid Mary“ von Jürg Federspiel ein Hörerlebnis. Als erstes Medium vertonen wir dieses Werk. Die berührend-tiefgründige Erzählung vom Leben und Tod lassen wir in der Lese-Stafette ungekürzt und unkommentiert – also original aus der Feder des Autors – vorlesen. Jetzt also zurücklehnen und zuhören: Die kurzen Kapitel in der „Typhoid Mary“ laden ein, kleine Häppchen Tag für Tag fortlaufend zu geniessen.

@Sarah Beer

"Tanz des Moschusochsen"

Im Rahmen der Ausstellung "Wildlife Photographer of the Year" gab es den Wettbewerb Schnappschuss, bei dem Hobbyfotografinnen und Fotografen ihre ber'ührendsten, spektakulärsten oder lustigsten Tier und Naturfotos einschicken konnten. In drei verschiedenen Kategorien wurden jeweils 10 Bilder prämiert und die ersten drei Plätze verliehen. Eine der Kategoriengewinnerinen ist Sarah Beer. Erfahre mehr zu der Geschichte hinter ihrem Bild "Tanz des Moschusochsen".

X_art zum Thema Corona und die Ozeane

Was haben die Kunst und die Ozeane gemeinsam? Wie beeinflusst der Corona-Virus die Natur und unsere Gesellschaft - aber auch die Kunst? 

©Jan Sobottka

"Typhoid Mary" von Jürg Federspiel - Kapitel 9 und 10

Radio X macht aus der „Ballade von der Typhoid Mary“ von Jürg Federspiel ein Hörerlebnis. Als erstes Medium vertonen wir dieses Werk. Die berührend-tiefgründige Erzählung vom Leben und Tod lassen wir in der Lese-Stafette ungekürzt und unkommentiert – also original aus der Feder des Autors – vorlesen. Jetzt also zurücklehnen und zuhören: Die kurzen Kapitel in der „Typhoid Mary“ laden ein, kleine Häppchen Tag für Tag fortlaufend zu geniessen.

Das K5 wird 40

Dieses Jahr feiert das Basler Kurszentrum K5 den 40. Geburtstag. Für den Samstag 6. Juni war eine Jubiläumsfeier geplant, diese fiel nun aber dem Coronavirus zum Opfer. Abgesagt sind die Festlichkeiten allerdings nicht. Das Jubiläumsjahr wird im 2021 nachgeholt.

Destruktive Hoheit: Lithics mit Tower of Age

Auf dem dritten Longplayer der Portland Postpunks wird der Harmonie den Rücken gekehrt. Doch sind es die surrealistischen Poesiefetzen und deadpan Vocals, die berauschen wie ein nüchterner Acidtrip. Check out our interview!

Neues von Run The Jewels, Josephine Foster, Soulstatejazz, Matthew Hayes

Die Radio X Musikredaktion stellt Euch wöchentlich ihre schönsten Neuentdeckungen genauer vor. Die Rubrik “Früsch” gibt es live jeden Donnerstag um 14 Uhr und in der Wiederholung am Sonntag um 16 Uhr.

z.V.g.

"Typhoid Mary" von Jürg Federspiel - Kapitel 7 und 8

Radio X macht aus der „Ballade von der Typhoid Mary“ von Jürg Federspiel ein Hörerlebnis. Als erstes Medium vertonen wir dieses Werk. Die berührend-tiefgründige Erzählung vom Leben und Tod lassen wir in der Lese-Stafette ungekürzt und unkommentiert – also original aus der Feder des Autors – vorlesen. Jetzt also zurücklehnen und zuhören: Die kurzen Kapitel in der „Typhoid Mary“ laden ein, kleine Häppchen Tag für Tag fortlaufend zu geniessen.

© Peter Haber

"Typhoid Mary" von Jürg Federspiel - Kapitel 6

Radio X macht aus der „Ballade von der Typhoid Mary“ von Jürg Federspiel ein Hörerlebnis. Als erstes Medium vertonen wir dieses Werk. Die berührend-tiefgründige Erzählung vom Leben und Tod lassen wir in der Lese-Stafette ungekürzt und unkommentiert – also original aus der Feder des Autors – vorlesen. Jetzt also zurücklehnen und zuhören: Die kurzen Kapitel in der „Typhoid Mary“ laden ein, kleine Häppchen Tag für Tag fortlaufend zu geniessen.

50 Jahre Diskurs über das Fremde

Vor 50 Jahren, kurz nach der Schwarzenbach - Initiative, wurde die Eidgenössische Migrationskomission (EKM) gegründet. In der Studie "50 Jahre Diskurse über das Fremde" schreibt der Autor Angelo Maiolino über die Angst vor "den Fremden" und wie sich die "Überfremdungsangst" in der Schweiz entwickelt hat.

The Y xperienZ: Let's celebrate pride month!

Juni ist pride month, Corona macht uns zwar einen Strich durch Massenveranstaltungen wie die Pride Zurich, aber dafür holen wir uns die Queerness auf den Sender. Vier junge queere Menschen werden bei The Y xperienZ im Juni zu Wort kommen und über ihre Erfahrungen reden. Heute haben wir mit Michel Feigenwinter gesprochen. Er wurde als Frau geboren une lebt nun als Mann. 

Mary Milanovic, Quelle: privat

"Typhoid Mary" von Jürg Federspiel - Kapitel 5

Radio X macht aus der „Ballade von der Typhoid Mary“ von Jürg Federspiel ein Hörerlebnis. Als erstes Medium vertonen wir dieses Werk. Die berührend-tiefgründige Erzählung vom Leben und Tod lassen wir in der Lesestafette ungekürzt und unkommentiert – also original aus der Feder des Autors – vorlesen. Jetzt also zurücklehnen und zuhören: Die kurzen Kapitel in der „Typhoid Mary“ laden ein, kleine Häppchen Tag für Tag fortlaufend zu geniessen.

«Kompliziert, ungerecht und kontraproduktiv» - SKOS kritisiert Baselbieter Sozialhilfegesetz

Im Januar stellte der Baselbieter Finanzdirektor Anton Lauber (CVP) den neuen Gesetzesentwurf der Baselbieter Sozialhilfe vorgestellt. Das neue Gesetz sieht ein Stufensystem vor. Sozialhilfebezüger werden einer dieser fünf Stufen zugeteilt. Die Schweizerische Konferenz für Sozialhilfe (SKOS)  kritisiert den neuen Entwurf allerdings stark.

Quelle: privat

Homeschooling und Corona aus Sicht der Kinder

Wie hat Covid-19 den Alltag der Schülerinnen und Schüler verändert? Genau dieser Frage ging die 12-jährige Reva nach, die die 6. Primarstufe in Binnigen besucht. Was dabei herausgekommen ist: eine farbige Collage mit Stimmen direkt aus Revas Klassenzimmer.

zVg Christoph Schwegler

"Typhoid Mary" von Jürg Federspiel - Kapitel 3 und 4

Radio X macht aus der „Ballade von der Typhoid Mary“ von Jürg Federspiel ein Hörerlebnis. Als erstes Medium vertonen wir dieses Werk. Die berührend-tiefgründige Erzählung vom Leben und Tod lassen wir in der Lesestafette ungekürzt und unkommentiert – also original aus der Feder des Autors – vorlesen. Jetzt also zurücklehnen und zuhören: Die kurzen Kapitel in der „Typhoid Mary“ laden ein, kleine Häppchen Tag für Tag fortlaufend zu geniessen.

Herbert Knaup (1982), Quelle: privat

"Typhoid Mary" von Jürg Federspiel - Kapitel 1 und 2

Radio X macht aus der „Ballade von der Typhoid Mary“ von Jürg Federspiel ein Hörerlebnis. Als erstes Medium vertonen wir dieses Werk. Die berührend-tiefgründige Erzählung vom Leben und Tod lassen wir in der Lese-Stafette ungekürzt und unkommentiert – also original aus der Feder des Autors – vorlesen. Jetzt also zurücklehnen und zuhören: Die kurzen Kapitel in der „Typhoid Mary“ laden ein, kleine Häppchen Tag für Tag fortlaufend zu geniessen.

Kaputte Spielzeugmusik aus der Kartonschachtel: The Cool Greenhouse

The Cool Greenhouse legen mit ihrer Debütscheibe das perfekte Album hin, um eure Eltern in den Wahnsinn zu treiben. Absurdismus für Post-Punk-Masochisten.

©Alexander Honold

"Die Ballade von der Typhoid Mary" - Was hat das mit uns zu tun?

Der Juni kommt auf Radio X als Literatur-Monat daher: Jeden Tag gibt es ein Häppchen von der «Ballade von der Typhoid Mary» vom Wahlbasler Jürg Federspiel zu hören. Was es mit diesem Buch zu Corona-Zeiten auf sich hat, wie der Autor mit seinen Provokationen zu interpretieren ist und was schliesslich die wissenschaftliche Literaturwelt daraus schliesst: Janina Labhardt hat mit dem Literaturprofessor Alexander Honold von der Universität Basel gesprochen.

Der Bajour Talk zur Nachtkultur zum Nachhören

Bajour hat in Kooperation mit Radio X am 28. Mai eine Talk-Veranstaltung organisiert. Disktutiert wurde über die Basler Musik- und Nachtkultur, deren momentane Situation und Zukunft - nach Corona. 

Fabeln des digitalen Zeitalters im Haus der elektronischen Künste

In der neuen Ausstellung Schweizer Medienkunst werden Arbeiten der Preisträger*Innen des Pax Awards 2019 gezeigt. Es sind unterschiedliche Einblicke in digitale Warnehmungswelten. Zwischen Automatismen von Onlinegigant Amazon und dem Himmel über Basel im Jahr 1566.

Clubkultur vor dem Aus? Der Beitrag zum heutigen Podium

Steht die Club- und Nachtkultur in Basel vor dem Aus? Bedeuten die neue Polizeistunde (Mitternacht!) und die anderen Corona bedingten Restriktionen, dass sich die Wiedereröffnung ab 6. Juni für die Basler Clubs gar nicht lohnt? Wir reden mit Kulturstadt Jetzt und dem Verein Kultur und Gastro - dies im Vorfeld des heutigen Podiums, veranstaltet von Bajour und zu hören auf Radio X. 

The Y xperienZ: Die Rettung für den Sommer

Konzerte, Festivals und Parties gehören zum Sommer wie Arsch auf Eimer. Das Coronavirus grätscht uns diesen Sommer da etwas rein aber keinen Grund zur Panik, dann müssen wir halt etwas kreativ werden. Unsere Tipps um den Sommer zu retten, hörst du in der heutigen Sendung The Y xperienZ.

Gleiche Forderungen für eine stabile Wirtschaft

Mit den Lockerungen der Corona-Massnahmen wird auch die Wirtschaft wieder hochgefahren. Die Wirtschaft hat unter der Coronakrise stark gelitten und muss jetzt gestärkt werden. Die Handelskammer beider Basel hat dafür Forderungen gestellt. Doch es sind keine neuen Forderungen, sondern solche,  für welche die Handelskammer auch schon vor Corona eingestanden ist.