News

Clubkultur: der Talk zum Nachhören

Ein Roundtable-Gespräch:
Gerade die Clubkultur leidet unter den Corona-Schutzmassnahmen. Seit Donnerstag, 09.07.20 gelten bereits verschärfte Regelungen: In Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Solothurn und Aarau dürfen anstatt 300 Leute nur noch 100 in die Clubs. Wir haben am 25.06.20 zum Thema einen Talk geführt:
Ihr hört Meinungen und Forderungen von Guy Blattmann (Elysia), Hischem Rouine (Rouine) und Leila Moon (DJ). 

Worte in der Landschaft und die Poesie dazwischen

Der grösste Friedhof der Schweiz ist aktuell verziert mit Wortzeichnungen des Künstlers Matthias Zurbrügg. Diese Wortskulpturen werden dieses Wochenende nochmals auf eine neue Ebene gehoben, in einem literarischen Spaziergang.

The Y XperienZ: Von Wikingern und Valhalla

Luca und Marcello freuen sich schon auf das Wochenende. Am Wochenende trifft man sie ziemlich sicher in Valhalla. Nicht das Valhalla der verstorbenen nordischen Kämpfern sondern das Valhalla, wo Met und Wikingermusik auf der Tagesordnung stehen. Hää? Hör dir einfach die Sendung, der beiden starken Männer (ohne Wickie) an.

©Gianna Heim

"Des Mannes Haus ist die Welt – Des Weibes Welt ist das Haus"...

... das sagte der Baselbieter Schulinspektor und Lehrer Johannes Kettiger im Jahr 1854. Während Männer früher für die Arbeitswelt erzogen wurden, wurden Frauen "nur" für die Hausarbeit erzogen. Diese Geschichte ist eine Station des Frauenstadtrundgangs "Wissensdurst und Reiselust". Ein Rundgang zur Bildung und Migration im historischen Basel.

Punks in die Oper? Das schreibt sich die Kulturförderung auf den Zettel

"Weltkulturstadt im Taschenformat"! Am Montag hat der Kanton das neue, 80 seitige Kulturleitbild für die nächsten fünf Jahre verabschiedet. Das Kulturleitbild 2020-2025 soll festlegen, in welche Richtung es kulturpolitisch gehen soll.

Postpunk Paranoia aus dem Doppeldeckerbus: 176 von Pozi

Das Londoner Trio Pozi setzt sich zusammen aus Schlagzeug, Bass und Violine. Auf ihrer neuen EP instrumentalisieren sie alltägliche Post Brexit Paranoia, die durchaus tanzbar ist.

Bloss nicht aus dem Rahmen fallen!

Seit 30 Jahren verleiht die Galerie Eulenspiegel der Kunst ihren Rahmen. Mittlerweile ist der Rahmenmacher Gregor Muntwiler aber auch avancierter Galerist und blickt nun zurück -  mit einer Jubiläumsausstellung.

X_art: Kunst und Aktivismus

In der aktuellen X_art Ausgabe diskutieren wir mit Daniela Brugger (Künstlerin, Aktivistin) und Eric Hattan (Künstler), sowie mit der Direktorin vom Kunsthaus Baselland über die Frage, ob Kunst und Aktivismus zusammen passen. Und wir fragen nach Visionen in Krisenzeiten. 

Photo by Kevin Dennis Müri

Kino, aber mit Abstand

Gerade in Zeiten von Corona möchte man vielleicht nicht zwei Stunden neben fremden Menschen in einem Saal verbringen. Die Lösung? Autokino! Heute fängt das Cinema Drive-In in Pratteln an.

Neues von CupcakKe, This Is The Kit, Home Counties und Fontaines D.C.

Die Radio X Musikredaktion stellt Euch wöchentlich ihre schönsten Neuentdeckungen genauer vor. Die Rubrik “Früsch” gibt es jeden Donnerstag um 14 Uhr und in der Wiederholung am Sonntag um 16 Uhr.

Ein letztes Mal vor der Sommerpause - Let's go!

Auch wir verziehen uns während den Sommermonaten auf eine einsame Insel - aka unser Balkon - und versuchen, weniger käsig zurückzukommen. Deswegen hat Claire nochmals einen Cocktail aus Punk, Alternative, Metalcore, Melodic Death Metal and many more zusammengestellt - mit neuen Songs, alten Songs und Songs, die Claire einfach mal selbst wieder hören wollte. Enjoy: 

Was tut ein Archäologe eigentlich das liebe lange Jahr?

Wo die Welt sich immer schneller zu drehen scheint, muss auch die vorsichtige Arbeit der Archäologen nachziehen. Im Rahmen des Jahresberichts der Archäologie BL haben wir unter anderem gefragt, wieso sich denn nun ein TikTok-süchtiger Teenie um das Alter des Liestaler Törli scheren sollte.

The Y xperienZ: Games n' Fails

Noemie hat die letzten zwei Wochen mal wieder nur gegamed und Claire hatte ihren Kopf überall, nur nicht bei der Sache. Was daraus entsteht? "The Y xperienZ" at its best! Los geht's!     Game Review: Xenoblades Chronicles Definitive Edition

Game Review: 51 Worldwide Games
Von Lachflash zu mmh, Sachen erledigen: Unsere besten Fails  

Maskenpflicht im öV und weitere Massnahmen

Nachdem die Coronafallzahlen in den letzten Tagen wieder stärker angestiegen sind hat der Bundesrat neue Massnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung des Virus beschlossen.

Dave Schläpfer (zVg)

Doktorand untersucht die Kunst über Typhoid Mary

Radio X hat während des ganzen Juni Tag für Tag «Die Ballade von der Typhoid Mary» vorlesen lassen – unverändert und original, wie es der Autor Jürg Federspiel zu Papier brachte und 1982 veröffentlichte. Alle Folgen nachhören kannst du hier.

Nun kommt Dave Schläpfer zu Wort, der über die Typhoid Mary doktoriert. Er sammelt Typhoid Mary-Kunstprodukte und stellte unter anderem 160 Musiktracks zusammen, die sich um diese Kunstfigur drehen. Wir hören uns drei Beispiele an.

Eine Strategie gegen Armut im Baselbiet

"Wir haben Armut im Kanton Basel-Landschaft. Das ist etwas, das wir als solches natürlich nicht wollen." So präsentierte der Baselbieter Finanz- und Kirchendirektor Anton Lauber (CVP) die Strategie zur Bekämpfung und Verhinderung von Armut. Dazu hat der Regierungsrat über 40 zu prüfende Massnahmen verabschiedet.

Zeugnis für die Regierung

Die Arbeit der Regierung vom Kanton Basel-Stadt, vom Jahr 2019, wurde von der Geschäftsprüfungskommission (GPK) des Grossen Rats überprüft und bewertet. Insgesamt ist die GPK zufrieden mit der Arbeit der Regierung, doch sie sprach auch 42 Empfehlungen aus.

"Typhoid Mary" von Jürg Federspiel - Kapitel 45

Radio X macht aus der „Ballade von der Typhoid Mary“ von Jürg Federspiel ein Hörerlebnis. Als erstes Medium vertonen wir dieses Werk. Die berührend-tiefgründige Erzählung vom Leben und Tod lassen wir in der Lese-Stafette ungekürzt und unkommentiert – also original aus der Feder des Autors – vorlesen. Jetzt also zurücklehnen und zuhören: Die kurzen Kapitel in der „Typhoid Mary“ laden ein, kleine Häppchen Tag für Tag fortlaufend zu geniessen. Mehr Infos gibt es hier.

©Dieter Kubli

"Typhoid Mary" von Jürg Federspiel - Kapitel 44

Radio X macht aus der „Ballade von der Typhoid Mary“ von Jürg Federspiel ein Hörerlebnis. Als erstes Medium vertonen wir dieses Werk. Die berührend-tiefgründige Erzählung vom Leben und Tod lassen wir in der Lese-Stafette ungekürzt und unkommentiert – also original aus der Feder des Autors – vorlesen. Jetzt also zurücklehnen und zuhören: Die kurzen Kapitel in der „Typhoid Mary“ laden ein, kleine Häppchen Tag für Tag fortlaufend zu geniessen. Mehr Infos gibt es hier.

Neues von The Vacant Lots, Nadine Shah, Melodiesinphonie und Becca Mancari

Die Radio X Musikredaktion stellt Euch wöchentlich ihre schönsten Neuentdeckungen genauer vor. Die Rubrik “Früsch” gibt es jeden Donnerstag um 14 Uhr und in der Wiederholung am Sonntag um 16 Uhr.

Album der Woche: Khruangbin - Mordechai

Das wohl heissteste Trio aus Houston, Texas hat sein drittes Album veröffentlicht: Auf "Mordechai" zeigt sich die Band Khruangbin einmal mehr von seiner super entspannten Seiten. Neu sind die zahlreichen Vocals von Laura Lee (Bass & Lead). Geblieben sind die Einflüsse aus vergangenen Epochen und fernen Kontinenten. 

Das Grün in Rotblau

Der FC Basel spielt wieder. Trotz der Zwangspause musste der Rasen im St. Jakob-Park im besten Zustand gehalten werden. Marc Studach, der Head-Greenkeeper des FCB hat sich darum gekümmert.

"Typhoid Mary" von Jürg Federspiel - Kapitel 42 und 43

Radio X macht aus der „Ballade von der Typhoid Mary“ von Jürg Federspiel ein Hörerlebnis. Als erstes Medium vertonen wir dieses Werk. Die berührend-tiefgründige Erzählung vom Leben und Tod lassen wir in der Lese-Stafette ungekürzt und unkommentiert – also original aus der Feder des Autors – vorlesen. Jetzt also zurücklehnen und zuhören: Die kurzen Kapitel in der „Typhoid Mary“ laden ein, kleine Häppchen Tag für Tag fortlaufend zu geniessen. Mehr Infos gibt es hier.

"Typhoid Mary" von Jürg Federspiel - Kapitel 40 und 41

Radio X macht aus der „Ballade von der Typhoid Mary“ von Jürg Federspiel ein Hörerlebnis. Als erstes Medium vertonen wir dieses Werk. Die berührend-tiefgründige Erzählung vom Leben und Tod lassen wir in der Lese-Stafette ungekürzt und unkommentiert – also original aus der Feder des Autors – vorlesen. Jetzt also zurücklehnen und zuhören: Die kurzen Kapitel in der „Typhoid Mary“ laden ein, kleine Häppchen Tag für Tag fortlaufend zu geniessen. Mehr Infos gibt es hier.